deen
Nexia Ebner Stolz

Jahres- und Konzernabschlussprüfung

Die Prüfung des Jahresabschlusses oder des Konzernabschlusses ist nicht nur als regulatorische Auflage zu sehen. Vielmehr ist es unser Verständnis, Risiken in Ihrem Geschäftsumfeld zu identifizieren und durch die Prüfung Hinweise zur Verbesserung des Rechnungswesens, zu steuerlichen und gesellschaftsrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten oder Informationen über betriebswirtschaftliche Notwendigkeiten zu geben. Durch diese Qualitätssicherung stärken Sie das Vertrauen der Öffentlichkeit in Ihre Finanzberichterstattung.

Das sichere Prü­fung­s­ur­teil und die Fest­stel­lung zur Ord­nungs­mä­ß­ig­keit der Rech­nungs­le­gung sind die Kern­be­stand­teile unse­rer Prü­fungs­leis­tun­gen. Durch die Kon­ti­nui­tät unse­rer Prü­fungs­teams kön­nen wir neben effi­zi­en­ten Prü­fungs­leis­tun­gen zudem den gewis­sen Mehr­wert für Ihr Unter­neh­men schaf­fen. Mit unse­ren fun­dier­ten Erfah­run­gen unter­stüt­zen wir Sie sowohl bei den gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen, als auch bei den frei­wil­li­gen Prü­fun­gen von Abschlüs­sen nach HGB, IFRS und US-GAAP. Wir ver­ste­hen uns als Ihr Part­ner, der aus unse­rer eige­nen Unter­neh­mens­struk­tur her­aus Ihr unter­neh­me­ri­sches Den­ken ver­steht und mit Ihnen kon­struk­tiv arbei­tet.

Heut­zu­tage bedür­fen nicht nur kapi­tal­mark­t­o­ri­en­tierte Unter­neh­men eines Kon­zern­ab­schlus­ses. Auch viele Mit­tel­ständ­ler sind zwi­schen­zeit­lich auf Grund kon­ti­nu­ier­li­chen Unter­neh­mens­wachs­tums glo­bal auf­ge­s­tellt und wei­sen kon­zern­ar­tige Struk­tu­ren auf, die einen Kon­zern­ab­schluss erfor­der­lich machen, der ent­we­der nach deut­schem Han­dels­recht oder inter­na­tio­na­len Rech­nungs­le­gungs­stan­dards ers­tellt und von uns geprüft wird. Dabei geht es nicht nur um bloße Prü­fung­s­tä­tig­keit. Viel­mehr ent­wi­ckeln wir mit Ihnen gemein­sam die jeweils beste Prü­fungs­st­ra­te­gie, um Ihr Kon­zern­rech­nungs­we­sen zu pro­fes­sio­na­li­sie­ren. Damit erzie­len wir ein hohes Maß an Prü­fung­s­ef­fi­zi­enz und -sicher­heit.

Unsere Prü­fung­s­tä­tig­keit ist geprägt von einer wirk­sa­men Qua­li­täts­si­che­rung. Mit einer aus­ge­präg­ten Bran­chen­er­fah­rung und ein­heit­li­chen Vor­ga­ben, die lau­fend fort­ent­wi­ckelt wer­den, gewähr­leis­ten wir die Ein­hal­tung der natio­na­len und inter­na­tio­na­len Prü­fungs­stan­dards. Im Rah­men einer aus­sa­ge­fähi­gen Berich­t­er­stat­tung doku­men­tie­ren wir unsere Arbeit­s­er­geb­nisse.

Stel­len sich Fra­gen im inter­na­tio­na­len Kon­text zie­hen wir bei Bedarf unsere Part­ner aus dem Nexia-Ver­bund hinzu. Ihr Vor­teil - wir ken­nen uns per­sön­lich. Dadurch kön­nen wir gemein­sam mit Ihnen sch­nell, fle­xi­bel und effi­zi­ent prag­ma­ti­sche Lösun­gen ent­wi­ckeln - und das in mehr als 120 Län­dern.


Publikationen

  • Neue Berichterstattungspflichten durch das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz
  • Die Auswirkungen der EU-Grünbuch-Reform auf Unternehmen und Abschlussprüfung
  • Ebner Stolz Broschüre Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) - Auswirkungen auf die Rechnungslegung
  • Ebner Stolz Broschüre Der neue Zahlungsbericht

Neue Berich­t­er­stat­tungspf­lich­ten durch das CSR-Richt­li­nie-Umset­zungs­ge­setz

zum PDF Download