deen
Nexia Ebner Stolz

Datenschutzerklärung

Mit die­ser Daten­schutz­er­klär­ung infor­mie­ren wir Besu­cher unse­rer Inter­net­seite und unse­rer Ver­an­stal­tun­gen über die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (nach­fol­gend: Daten). Haben Sie sich bei Ebner Stolz um einen Arbeits­platz bewor­ben, so kli­cken Sie für wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bitte hier.

I. Wer ist für die Ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­lich und an wen kann ich mich wen­den?

Für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten auf die­ser Inter­net­seite sind gemein­sam ver­ant­wort­lich:

  • Ebner Stolz Mön­ning Bachem Wirt­schafts­prü­fer Steu­er­be­ra­ter Rechts­an­wälte
    Part­ner­schaft mbB
  • Ebner Stolz GmbH & Co. KG
    Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaft Steu­er­be­ra­tungs­ge­sell­schaft
  • Ebner Stolz Mana­ge­ment Con­sul­tants GmbH
  • Dr. Ebner, Dr. Stolz Mana­ge­ment Sup­port GmbH

Die Kon­takt­da­ten die­ser Unter­neh­men (nach­fol­gend: Ebner Stolz) fin­den Sie im Impres­sum unse­rer Inter­net­seite. Zur Rege­lung der daten­schutz­recht­li­chen Ver­ant­wort­lich­kei­ten haben diese Unter­neh­men eine Ver­ein­ba­rung gesch­los­sen, deren wesent­li­chen Inhalt wir Ihnen auf Anfrage per E-Mail zusen­den.

Unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten kön­nen Sie bei Fra­gen zum Daten­schutz unter den nach­fol­gen­den Kon­takt­da­ten kon­tak­tie­ren:

Ebner Stolz, Daten­schutz­be­auf­trag­ter, Kro­nen­straße 30, 70174 Stutt­gart,
E-Mail: daten­schut­z@eb­ner­stolz.de

II. Wel­che Daten­ver­ar­bei­tun­gen fin­den statt?

1. Über­mitt­lung von Daten über das Inter­net

Wenn Sie diese Inter­net­seite besu­chen, ver­ar­bei­ten wir Ihre IP-Adresse, Datum und Uhr­zeit Ihres Besuchs, Infor­ma­tio­nen über Ihren ver­wen­de­ten Brow­ser ein­sch­ließ­lich Sprach­ein­stel­lun­gen und ggf. über Ihr Betriebs­sys­tem, die Adresse der Inter­net­seite, von der Sie auf unsere Inter­net­seite gelangt sind (Refer­rer-URL) sowie Infor­ma­tio­nen zu den von Ihnen auf­ge­ru­fe­nen Dateien. Diese Daten über­mit­telt Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an Ihren Inter­ne­t­an­bie­ter und die­ser an uns.

Warum wer­den diese Daten ver­ar­bei­tet?

Wir ver­ar­bei­ten diese Daten, damit Sie unsere Inter­net­seite laden kön­nen, zum Zweck der Prü­fung und ggf. Wie­der­her­stel­lung der Sys­tem­si­cher­heit sowie zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken (siehe II.3.). Diese Daten kön­nen wir einer bestimm­ten Per­son nicht zuord­nen. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Dem­nach ist eine Ver­ar­bei­tung recht­mä­ßig, wenn die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen des Ver­ant­wort­li­chen oder eines Drit­ten erfor­der­lich ist, sofern nicht Ihre Inter­es­sen oder Grund­rechte und Grund­f­rei­hei­ten, die den Schutz von Daten erfor­dern, über­wie­gen. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­esse daran, dass Ihnen unsere Inter­net­seite auf Ihrem Bild­schirm rich­tig ange­zeigt wird und wir bei Stör­un­gen die Ursa­chen ermit­teln und behe­ben kön­nen.

Wie lange wer­den diese Daten gespei­chert?

Diese Daten wer­den für maxi­mal 3 Monate in Pro­to­koll­da­teien gespei­chert.

Muss ich diese Daten bereit­s­tel­len?

Die Bereit­stel­lung die­ser Daten ist nicht vor­ge­schrie­ben und für einen Ver­trags­schluss mit uns nicht erfor­der­lich. Ein Besuch unse­rer Inter­net­seite ohne Ver­ar­bei­tung die­ser Daten wäre jedoch aus tech­ni­schen Grün­den nicht mög­lich.

2. Spei­che­rung von Coo­kies

Wir set­zen auf unse­rer Inter­net­seite Coo­kies ein. Coo­kies sind kleine Dateien, die eine Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer ent­hal­ten. Coo­kies wer­den beim Auf­ru­fen unse­rer Inter­net­seite auf Ihrem Com­pu­ter oder mobi­len Gerät (nach­fol­gend: End­ge­rät) gespei­chert. Rufen Sie unsere Inter­net­seite erneut auf, so kann Ihr End­ge­rät anhand die­ser Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer wie­de­r­er­kannt wer­den.

Warum wer­den Coo­kies gesetzt?

Ses­sion-Coo­kies ermög­li­chen es Ihnen, dass Sie Ein­ga­ben auf unse­rer Inter­net­seite nicht erneut täti­gen müs­sen, selbst wenn Sie zwi­schen­durch andere Inter­net­sei­ten auf­ru­fen. Zweck die­ser Ses­sion-Coo­kies ist daher die Erleich­te­rung der Nut­zung unse­rer Inter­net­seite. Außer­dem set­zen wir per­ma­nente Coo­kies ein, um die Nut­zung unse­rer Inter­net­seite sta­tis­tisch zu erfas­sen. Zweck ist die Opti­mie­rung unse­rer Inter­net­seite (siehe II.3.).

Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein Inter­esse daran, Ihnen eine benut­zer­f­reund­li­che Nut­zung unse­rer Inter­net­seite zu ermög­li­chen und unsere Inter­net­seite zu opti­mie­ren.

Wie lange wer­den diese Daten gespei­chert?

Ses­sion-Coo­kies wer­den nach Sch­lie­ßen des Brow­sers gelöscht. Per­ma­nente Coo­kies sind bis zu 24 Monate gül­tig und wer­den danach ungül­tig.

Muss ich diese Daten bereit­s­tel­len?

Ein Besuch unse­rer Inter­net­seite ist auch ohne Coo­kies mög­lich. Es besteht keine Verpf­lich­tung zum Ein­satz von Coo­kies. Ihr Brow­ser kann von Ihnen so ein­ge­s­tellt wer­den, dass keine Coo­kies zuge­las­sen wer­den. Die Ein­stel­lun­gen müs­sen Sie für jeden Brow­ser und für jedes End­ge­rät, das Sie nut­zen, geson­dert vor­neh­men.

3. Webana­lyse durch Google Ana­lytics

Wir set­zen Google Ana­lytics ein. Dies ist ein Ana­ly­se­di­enst von Google LLC (nach­fol­gend: Google). Dabei wer­den pseud­onyme Nut­zung­s­pro­file der Besu­cher unse­rer Inter­net­seite ers­tellt. Google ver­wen­det per­ma­nente Coo­kies (vgl. II. 2.). Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Nut­zung unse­rer Inter­net­seite wer­den von Google in den USA ver­ar­bei­tet. Bei die­sen Infor­ma­tio­nen han­delt es sich um die oben unter II. 1. genann­ten Daten. Außer­dem ver­ar­bei­tet Google den Such­be­griff, mit dem Sie unsere Inter­net­seite über eine Such­ma­schine gefun­den haben. Ihre IP-Adresse wird in der Regel von Google inn­er­halb der Euro­päi­schen Union oder im Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die volle IP-Adresse in die USA über­tra­gen und erst dort anony­mi­siert. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Google Ana­lytics fin­den Sie hier: https://sup­port.google.com/ana­lytics/ans­wer/6004245?hl=de

Warum wer­den diese Daten ver­ar­bei­tet?

Die Daten wer­den zum Zweck der Markt­for­schung und bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung unse­rer Inter­net­seite ver­ar­bei­tet. Google ver­ar­bei­tet diese Daten in unse­rem Auf­trag, um uns Berichte über die Nut­zung unse­rer Inter­net­seite zusam­men­zu­s­tel­len.

Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­esse, unsere Inter­net­seite den Bedürf­nis­sen der Besu­cher unse­rer Inter­net­seite anzu­pas­sen und die von Google bereit­ge­s­tell­ten Sta­tis­ti­ken für interne Markt­for­schung zu ver­wen­den.

Wie lange wer­den diese Daten gespei­chert?

Die durch Google Ana­lytics zusam­men­ge­s­tell­ten Daten wer­den für 14 Monate gespei­chert. Coo­kies von Google Ana­lytics sind für 12 Monate gül­tig.

Muss ich diese Daten bereit­s­tel­len?

Die Bereit­stel­lung die­ser Daten ist nicht vor­ge­schrie­ben und für einen Ver­trags­schluss mit uns nicht erfor­der­lich. Sie kön­nen die Spei­che­rung von Coo­kies und somit den Ein­satz von Google Ana­lytics durch Ein­stel­lun­gen in Ihrem Brow­ser ver­hin­dern (siehe II.2.). Sie kön­nen alter­na­tiv dazu die Ver­ar­bei­tung der durch das Coo­kie erzeug­ten Daten ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Plu­gin instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaop­tout?hl=de. Als wei­tere Alter­na­tive dazu oder inn­er­halb von Brow­sern auf mobi­len Gerä­ten kön­nen Sie auf fol­gen­den Link kli­cken: Tra­cking deak­ti­vie­ren. Dabei wird ein Opt-Out-Coo­kie in Ihrem Brow­ser, den Sie gerade nut­zen, mit Wir­kung für unsere Inter­net­seite gesetzt. Löschen Sie Ihre Coo­kies in die­sem Brow­ser, müs­sen Sie erneut auf die­sen Link kli­cken. Nut­zen Sie meh­rere End­ge­räte oder Brow­ser, müs­sen Sie für jedes ein­zelne End­ge­rät in jedem ein­zel­nen Brow­ser die­sen Link ankli­cken.

4. Ver­sand von News­let­tern

Sofern Sie einen News­let­ter abon­niert haben, ver­ar­bei­ten wir die Daten, die Sie bei der Anmel­dung zum News­let­ter ein­ge­ge­ben haben.

Warum wer­den meine Daten ver­ar­bei­tet?

Wir ver­ar­bei­ten Ihre E-Mail-Adresse oder Postadresse zum Zweck des regel­mä­ß­i­gen Ver­sands unse­rer News­let­ter. Nach Bestel­lung des E-Mail-News­let­ters erhal­ten Sie von uns eine E-Mail mit einem Link zur Bestä­ti­gung Ihrer E-Mail-Adresse. Außer­dem fin­det ein anony­mes Link­tra­cking statt, sobald Sie Links unse­rer E-Mails ankli­cken; dies dient nur sta­tis­ti­schen Zwe­cken und lässt keine Rück­schlüsse auf Ihr Ver­hal­ten zu. Rechts­grund­lage ist Ihre Ein­wil­li­gung, die Sie uns bei der Bestel­lung des News­let­ters gege­ben haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Wie kann ich den News­let­ter abbe­s­tel­len? Wie lange wer­den die Daten gespei­chert?

Möch­ten Sie den News­let­ter zukünf­tig nicht mehr erhal­ten, so kön­nen Sie jeder­zeit und ohne Angabe von Grün­den Ihre Ein­wil­li­gung in den Ver­sand des News­let­ters durch E-Mail an info@eb­ner­stolz.de wider­ru­fen (wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Wider­rufs­recht siehe IV.). Alter­na­tiv kön­nen Sie sich vom News­let­ter durch Klick auf http://news­let­ter.ebner­stolz.de/News­let­ter-Abmel­dung.jsp abmel­den.

Ihre Daten, die Sie im Rah­men der Bestel­lung des News­let­ters ange­ge­ben haben, wer­den inn­er­halb kür­zes­ter Zeit gelöscht, nach­dem Sie Ihre Ein­wil­li­gung wider­ru­fen bzw. sich vom News­let­ter abge­mel­det haben. Sind Sie gleich­zei­tig Man­dant/in, Geschäft­s­part­ner/in, Beschäf­tigte oder Beschäf­tig­ter von uns, so kön­nen diese Daten zu ande­ren Zwe­cken län­ger gespei­chert wer­den, sofern sie für die Durch­füh­rung von Ver­trags- oder Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­sen oder die Erfül­lung gesetz­li­cher Auf­be­wah­rungspf­lich­ten erfor­der­lich sind.

Muss ich diese Daten bereit­s­tel­len?

Unser News­let­ter ist ein frei­wil­li­ges Ange­bot. Aller­dings ist für den Ver­sand des E-Mail-News­let­ters die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse bzw. für den Ver­sand des pos­ta­li­schen News­let­ters die Angabe Ihrer Anschrift erfor­der­lich. Wei­tere Anga­ben sind für einen Ver­sand des News­let­ters nicht erfor­der­lich. Die Angabe Ihres Namens ist frei­wil­lig und dient dem Zweck, dass wir Sie per­sön­lich ansp­re­chen kön­nen. Haben Sie einen E-Mail-News­let­ter abon­niert, ist die Angabe Ihrer Anschrift frei­wil­lig und dient dem Zweck, Sie über Ver­an­stal­tun­gen in der Nähe Ihres Wohn­or­tes zu infor­mie­ren.

5. Ver­an­stal­tun­gen von Ebner Stolz

Sofern Sie sich zu einer Ver­an­stal­tung von Ebner Stolz ange­mel­det haben, ver­ar­bei­ten wir die Daten, die Sie bei der Anmel­dung ein­ge­ge­ben haben.

Warum wer­den meine Daten ver­ar­bei­tet?

Wir ver­ar­bei­ten Ihre Daten zur Ver­trags­er­fül­lung oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men im Vor­feld von Ver­an­stal­tun­gen. Ins­be­son­dere ver­ar­bei­ten wir Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen eine Anmel­de­be­stä­ti­gung und ggf. wei­tere Semi­nar­un­ter­la­gen zusen­den kön­nen. Außer­dem tei­len wir Ihnen mög­li­che Ände­run­gen in Bezug auf Ter­min und Inhalt der Ver­an­stal­tung mit. Ihren (Fir­men-)Namen und Ihre Postadresse ver­ar­bei­ten wir zur genauen Zuord­nung Ihrer Anmel­dung zu Ihrem Unter­neh­men und bei kos­tenpf­lich­ti­gen Ver­an­stal­tun­gen zur Rech­nungs­stel­lung. Rechts­grund­lage in Bezug auf Daten, die Sie in Pflicht­fel­der ein­ge­ge­ben haben ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, im Übri­gen Ihre Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Außer­dem nut­zen wir Ihre Daten zu dem Zweck, Sie nach einer Ver­an­stal­tung per E-Mail zu kon­tak­tie­ren, damit Sie die besuchte Ver­an­stal­tung bewer­ten kön­nen. Ihre Bewer­tung wird aus­sch­ließ­lich anonym zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken aus­ge­wer­tet. Damit ver­fol­gen wir das Ziel, unsere Ver­an­stal­tun­gen lau­fend zu ver­bes­sern. Wir nut­zen Ihre Daten außer­dem zum Ver­sand von pos­ta­li­scher Wer­bung bzw. E-Mail-Wer­bung für unsere Ver­an­stal­tun­gen, sofern dies gesetz­lich zuläs­sig ist. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­esse an dem Ver­sand von Direkt­wer­bung. Möch­ten Sie keine Infor­ma­tio­nen über unsere Ver­an­stal­tun­gen erhal­ten und unsere Ver­an­stal­tun­gen nicht bewer­ten, kön­nen Sie die­ser Ver­wen­dung Ihrer Daten jeder­zeit wider­sp­re­chen (siehe IV.)

Wie lange wer­den die Daten gespei­chert?

Ihre Daten dür­fen wir auch nach Durch­füh­rung der Ver­an­stal­tung min­des­tens bis zur Zah­lung einer mög­li­chen Ver­gü­tung für die Ver­an­stal­tung spei­chern. Zu den oben genann­ten Wer­be­zwe­cken dür­fen wir Ihre Daten bis zu 4 Jahre spei­chern, sofern Sie der werb­li­chen Ver­wen­dung nicht wider­spro­chen haben. Zur Gel­tend­ma­chung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprüchen dür­fen wir Daten inn­er­halb der regel­mä­ß­i­gen Ver­jäh­rungs­frist von 3 Jah­ren und in Aus­nah­me­fäl­len bis zum Ablauf der Ver­jäh­rungs­höchst­fris­ten spei­chern. Sind wir zur Auf­be­wah­rung bestimm­ter Daten verpf­lich­tet, sind wir zur Spei­che­rung die­ser Daten bis zum Ablauf der in § 257 Han­dels­ge­setz­buch (HGB) und § 147 Abga­ben­ord­nung (AO) genann­ten Fris­ten berech­tigt. Diese Fris­ten betra­gen bis zu 10 Jahre.

Muss ich diese Daten bereit­s­tel­len?

Unsere Ver­an­stal­tun­gen sind ein frei­wil­li­ges Ange­bot. Aller­dings ist für die Anmel­dung min­des­tens die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, Ihres (Fir­men-)Namens und bei kos­tenpf­lich­ti­gen Ver­an­stal­tun­gen die Angabe Ihrer Rech­nungs­an­schrift erfor­der­lich, da wir Ihnen ansons­ten ins­be­son­dere keine Anmel­de­be­stä­ti­gung und Rech­nung zusen­den könn­ten. Die Angabe Ihres Namens ist erfor­der­lich, da wir Ihnen ansons­ten kein Namens­schild für die Ver­an­stal­tung dru­cken und Sie nicht per­sön­lich ansp­re­chen könn­ten. Wei­tere Anga­ben sind für die Teil­nahme an einer Ver­an­stal­tung nicht erfor­der­lich.

6. Ein­satz von reCAPT­CHA

Auf unse­ren Inter­net­sei­ten, auf denen Sie sich zu unse­ren Ver­an­stal­tun­gen anmel­den kön­nen, set­zen wir Google reCAPT­CHA ein.

Zum Schutz unse­rer Inter­net­seite vor miss­bräuch­li­chen Anmel­dun­gen zu unse­ren Ver­an­stal­tun­gen durch Com­pu­ter­pro­gramme ver­wen­den wir den Dienst reCAPT­CHA von Google. Die­ser Dienst setzt Coo­kies ein. Die durch den Coo­kie erho­be­nen Infor­ma­tio­nen über Ihre Nut­zung die­ser Inter­net­seite wie Ihre IP-Adresse wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Google über­mit­telt und dort ver­ar­bei­tet. Google wird diese Infor­ma­tio­nen nut­zen, um den Dienst reCAPT­CHA für uns zu erbrin­gen.

Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­esse daran, zu über­prü­fen, ob Anmel­dun­gen zu Ver­an­stal­tun­gen tat­säch­lich von einem Men­schen vor­ge­nom­men wor­den sind, um Betrug zu ver­hin­dern. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­sp­re­chende Ein­stel­lung Ihres Brow­sers ver­hin­dern (siehe II.2.). Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei Google fin­den Sie hier: https://www.google.com/intl/de/poli­cies/pri­vacy/

7. Anmel­dung zum Kar­riere­tag

Bewer­ben Sie sich um die Teil­nahme an einem Kar­riere­tag von Ebner Stolz, so ver­ar­bei­ten wir Ihre Daten, um aus den vie­len Bewer­bern beson­ders geeig­nete Teil­neh­mer aus­zu­su­chen. Ihre Adresse ver­ar­bei­ten wir zu dem Zweck, Ihnen eine Anmel­de­be­stä­ti­gung zusen­den zu kön­nen. Im Übri­gen gel­ten II.5. und II.6. sinn­ge­mäß. Rechts­grund­lage ist Ihre Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Laden Sie mit Ihrer Bewer­bung Dateien hoch, die beson­dere Kate­go­rien an Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO) ent­hal­ten, so wil­li­gen Sie in die Ver­ar­bei­tung auch die­ser Daten ein. Rechts­grund­lage ist Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO und ggf. Art. 9 Abs. 2 f) DSGVO. Wir bit­ten Sie uns keine sol­chen Daten zu über­mit­teln.

8. Google Maps

Auf unse­rer Inter­net­seite sind Inhalte von Google Maps ein­ge­bun­den. Bei Besuch einer Unter­seite unse­rer Inter­net­seite, auf der Google Maps ein­ge­bun­den ist, wer­den Daten über Ihr Ver­hal­ten bei der Nut­zung von Google Maps an Google über­mit­telt. Google erhält z.B. die Infor­ma­tion, dass Sie die ent­sp­re­chende Unter­seite auf­ge­ru­fen haben. Zudem wird Ihre IP-Adresse über­mit­telt.

Diese Daten ver­ar­bei­tet Google mit Ebner Stolz gemein­sam. Zur Rege­lung der daten­schutz­recht­li­chen Ver­ant­wort­lich­kei­ten haben wir mit Google einen Ver­trag gesch­los­sen, den Sie hier abru­fen kön­nen: https://pri­vacy.google.com/intl/de/busi­nes­ses/maps­con­trol­ler­terms/

Google ver­ar­bei­tet diese Daten als Nut­zung­s­pro­file und nutzt sie für Zweck der Markt­for­schung und der bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung von Google Maps. Sind Sie Kunde von Google und bei einem Dienst von Google ein­ge­loggt, so wer­den diese Daten direkt mit Ihrem Google-Konto ver­knüpft. Wenn Sie dies nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Besuch unse­rer Inter­net­seite bei Google aus­log­gen.

Die Ver­ar­bei­tung der Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein Inter­esse daran, Ihnen auf unse­rer Inter­net­seite unsere Stand­orte anzu­zei­gen und Ihnen die Pla­nung der Anfahrt zu erleich­tern. Die Bereit­stel­lung die­ser Daten ist nicht vor­ge­schrie­ben und für einen Ver­trags­schluss mit uns nicht erfor­der­lich. Sind Sie mit einer Über­mitt­lung an Google nicht ein­ver­stan­den, dann dür­fen Sie Unter­sei­ten unse­rer Inter­net­seite, auf denen Google Maps ein­ge­bun­den ist, nicht besu­chen. Alter­na­tiv dazu kön­nen Sie in Ihrem Brow­ser „Java­Script“ deak­ti­vie­ren.

9. Online-Umfra­gen von Ebner Stolz

Neh­men Sie an einer unse­rer Online-Umfra­gen teil, ver­ar­bei­ten wir die in II.1. genann­ten Daten und Ihre Ant­wor­ten auf die Fra­gen der Umfrage. Diese Daten kön­nen wir einer bestimm­ten Per­son nicht zuord­nen. Zweck der Ver­ar­bei­tung ist die Ermitt­lung der Umfra­ge­er­geb­nisse. Außer­dem wer­den neben Ses­sion-Coo­kies auch per­ma­nente Coo­kies gesetzt (siehe II.2.). Letz­tere ver­hin­dern, dass an der Online-Umfrage mehr­fach teil­ge­nom­men wer­den kann.

Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­esse daran, mit Umfra­gen Markt- oder Mei­nungs­for­schung zu bet­rei­ben. Im Übri­gen gel­ten II.1. und 2. ent­sp­re­chend.

III. Wer­den meine Daten an Dritte wei­ter­ge­ge­ben?

Wir über­mit­teln oben genannte Daten zu fol­gen­den Zwe­cken teil­weise an diese Auf­trags­ver­ar­bei­ter:

  • Vod­a­fone GmbH, Fer­di­nand-Braun-Platz 1, 40549 Düs­sel­dorf (Daten­si­che­rung)
  • von Affen­fels GmbH, Kro­nen­str. 40, 70174 Stutt­gart (Bet­reu­ung unse­rer Inter­net­seite)
  • Google LLC, 1600 Amphi­theatre Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA (Google Ana­­lytics)
  • Inx­mail GmbH, Went­zin­ger­str. 17, 79106 Frei­burg (E-Mail-News­let­ter)
  • Sol­vAct GmbH, Dorn­rö­schen­weg 69, 70567 Stutt­gart (Print-News­let­ter)
  • vier­sicht cross­me­dia OHG, Bei den Müh­ren 70, 20457 Ham­burg (Online-Umfra­gen)
  • ggf. wei­tere Auf­trags­ver­ar­bei­ter aus den Berei­chen IT-Dienst­leis­tun­gen und Daten­trä­ger­ver­nich­tung

Auf­trags­ver­ar­bei­ter ver­ar­bei­ten Daten nur auf unsere Wei­sung und nicht zu eige­nen Zwe­cken.

In bestimm­ten Fäl­len wer­den Ihre Daten an fol­gende sons­tige Emp­fän­gern wei­ter­ge­ge­ben, wenn wir dazu gesetz­lich verpf­lich­tet sind (Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO) oder dies zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen erfor­der­lich ist (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO):

  • andere Unter­neh­men von Ebner Stolz, sofern zum Zweck der inter­nen Kom­mu­ni­ka­tion oder zu sons­ti­gen Ver­wal­tungs­zwe­cken erfor­der­lich
  • Google LLC, 1600 Amphi­theatre Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA (Betrieb von Google reCAPT­CHA und Google Maps)
  • Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den, Gerichte
  • externe Wirt­schafts­prü­fer, Rechts­an­walte oder Steu­er­be­ra­ter

Haben Auf­trags­ver­ar­bei­ter oder sons­tige Emp­fän­ger ihren Sitz in den USA, wer­den einige Ihrer Daten ggf. auch in die USA über­mit­telt. Google hat sich dem „EU-US-Pri­vacy-Shield“ unter­wor­fen. Die Euro­päi­sche Kom­mis­sion hat in einem Ange­mes­sen­heits­be­schluss fest­ge­s­tellt, dass dadurch ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau her­ge­s­tellt wird.

IV. Wel­che Rechte habe ich in Bezug auf meine Daten?

Sie kön­nen von uns unter den Vor­aus­set­zun­gen von Art. 15 DSGVO Aus­kunft dar­über ver­lan­gen, ob und wel­che Daten wir von Ihnen ver­ar­bei­ten. Sie kön­nen die Berich­ti­gung und unter Umstän­den die Ver­voll­stän­di­gung Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO ver­lan­gen. Sie haben das Recht, dass wir Ihre Daten unter den Vor­aus­set­zun­gen von Art. 17 DSGVO löschen oder unter den Vor­aus­set­zun­gen von Art. 18 DSGVO sper­ren. Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre uns auf­grund einer Ein­wil­li­gung oder eines Ver­tra­ges über­mit­tel­ten Daten zu erhal­ten, sofern die Ver­ar­bei­tung auto­ma­ti­siert erfolgt. Wenn Sie wün­schen und dies tech­nisch mög­lich ist, über­mit­teln wir diese Daten an einen Drit­ten. Ihre Rechte kön­nen unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen durch Gesetz beschränkt oder aus­ge­sch­los­sen sein.

Haben Sie in die Daten­ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt, so haben Sie das Recht, Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Durch den Wider­ruf wird die Recht­mä­ß­ig­keit der Ver­ar­bei­tung bis zum Wider­ruf nicht berührt. Der Wider­ruf kann in einer E-Mail an info@eb­ner­stolz.de erklärt wer­den. Nach Wider­ruf wer­den die Daten von uns nicht mehr ver­ar­bei­tet, es sei denn, wir sind dazu gesetz­lich berech­tigt oder verpf­lich­tet.

Soweit wir Daten aus­sch­ließ­lich auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO ver­ar­bei­ten, haben Sie das Recht aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion erge­ben, der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten zu wider­sp­re­chen. Legen Sie Wider­spruch ein, so wer­den wir diese Daten nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen zwin­gende schutz­wür­dige Gründe für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rechte und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Durch­set­zung von Rechts­an­sprüchen.

Dar­über hin­aus kön­nen Sie der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten zu Wer­be­zwe­cken jeder­zeit wider­sp­re­chen, ohne dass hier­für andere als die Über­mitt­lungs­kos­ten nach den Basi­s­ta­ri­fen ent­ste­hen. Möch­ten Sie von uns keine E-Mails mehr mit Wer­bung erhal­ten, kön­nen Sie z.B. auf den Abmelde-Link am Ende einer sol­chen E-Mail kli­cken.

Ihre Rechte kön­nen Sie durch E-Mail an info@eb­ner­stolz.de oder per Post an eine im Impres­sum genannte Post­an­schrift von Ebner Stolz gel­tend machen.

Sie haben das Recht, daten­schutz­recht­li­che Beschwer­den bei einer Daten­schutz­be­hörde, ins­be­son­dere beim Lan­des­be­auf­trag­ten für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­f­rei­heit, Kön­ig­straße 10a, 70173 Stutt­gart, zu erhe­ben.

Stand: 12. Dezem­ber 2018



nach oben