de en
Nexia Ebner Stolz

Rechtsberatung

Financial Services Legal

Der Finanzsektor wird weltweit zunehmend reguliert. Seit Ausbruch der Finanzmarktkrise hat insbesondere der EU-Gesetzgeber zahlreiche Regulierungsinitiativen auf den Weg gebracht, aufgrund derer Banken, Kapitalverwaltungsgesellschaften und Finanzdienstleister immer strengeren Vorgaben unterliegen.

Zu­gleich stellt der wach­sende Ein­satz dis­rup­ti­ver Tech­no­lo­gien den Fi­nanz­sek­tor vor neue Her­aus­for­de­run­gen. Neue Tech­no­lo­gien und die welt­weite Geld- und Ka­pi­tal­markt­po­li­tik zwin­gen auch dazu, Un­ter­neh­mens­fi­nan­zie­run­gen lau­fend an­zu­pas­sen. So ge­win­nen al­ter­na­tive Un­ter­neh­mens­fi­nan­zie­run­gen ne­ben der klas­si­schen Kre­dit­fi­nan­zie­rung durch Ban­ken zu­neh­mend an Be­deu­tung. Auch der Markt der al­ter­na­ti­ven Ka­pi­tal­an­lage hat ne­ben dem Markt für klas­si­sche Ka­pi­tal­markt­pro­dukte an Be­deu­tung ge­won­nen und un­ter­liegt in den letz­ten Jah­ren ei­ner stark wach­sen­den Re­gu­lie­rung. Bei all dem gilt es Schritt zu hal­ten mit der Schnell­le­big­keit des Fi­nanz­mark­tes und die ho­hen Si­cher­heits­an­for­de­run­gen im Auge zu be­hal­ten.

Si­cher­heits­be­wusst­sein und re­gu­la­to­ri­sches Know-how, da­mit ist das Fi­nan­cial Ser­vices Team von Eb­ner Stolz bes­tens ver­traut, wenn es darum geht, die Markt­teil­neh­mer des Fi­nanz­sek­tors kom­pe­tent zu be­ra­ten.

Wir ana­ly­sie­ren pro­ak­tiv ak­tu­elle re­gu­la­to­ri­sche Ent­wick­lun­gen und be­ra­ten de­ren rechts- und prüfungs­si­chere Um­set­zung. Ins­be­son­dere Kre­dit­in­sti­tute, Ka­pi­tal­ver­wal­tungs­ge­sell­schaf­ten, Fi­nanz­dienst­leis­ter, Zah­lungs­in­sti­tute und Fin­Tech-Un­ter­neh­men un­terstützen wir in al­len recht­li­chen Be­lan­gen der In­sti­tuts- und Pro­dukt­auf­sicht so­wie Pro­dukt­kon­zep­tion, ein­schließlich der Ver­tre­tung vor Ge­richt und ge­genüber der Fi­nanz­auf­sicht. Un­ter­neh­men ste­hen wir be­ra­tend bei Fra­gen der al­ter­na­ti­ven Fi­nan­zie­rung und bei Fra­gen der Re­gu­lie­rungs­ver­mei­dung zur Seite.

Bei un­se­rer recht­li­chen Be­ra­tung ar­bei­ten wir eng mit den auf Fi­nan­cial Ser­vices spe­zia­li­sier­ten Wirt­schaftsprüfern, Steu­er­be­ra­tern und Un­ter­neh­mens­be­ra­tern von Eb­ner Stolz zu­sam­men. Als mul­ti­dis­zi­plinäres Be­ra­tungs­un­ter­neh­men sind wir in der Lage, ins­be­son­dere in kom­ple­xen pro­dukt- oder in­sti­tuts­be­zo­ge­nen Pro­jek­ten un­ter Berück­sich­ti­gung al­ler re­le­van­ten recht­li­chen, steu­er­li­chen, be­triebs­wirt­schaft­li­chen und prüfe­ri­schen As­pekte eine at­trak­tive Kom­plett­be­ra­tung aus ei­ner Hand an­bie­ten zu können.


Publikationen

  • Ebner Stolz novus Financial Services 3. Ausgabe 2019
  • Ebner Stolz novus Financial Services 2. Ausgabe 2019
  • Ebner Stolz novus Finanzdienstleistungen 1. Ausgabe 2019
  • Ebner Stolz novus Finanzdienstleistungen 3. Ausgabe 2018
  • novus Finanzdienstleistungen 2. Ausgabe 2018
  • Ebner Stolz novus Finanzdienstleistungen 1. Ausgabe 2018
  • Ebner Stolz novus Finanzdienstleistungen I. 2017
  • novus Finanzdienstleistungen II. Quartal 2016
  • novus Finanzdienstleistungen I. Quartal 2016
  • novus Finanzdienstleistungen III. Quartal 2015
  • novus Finanzdienstleistungen I. Quartal 2015
  • novus Finanzdienstleistungen I. Quartal 2012

no­vus Fi­nan­cial Ser­vices 1. Aus­gabe 2021

zum PDF Download