deen
Nexia Ebner Stolz

Bauwirtschaft

Die Baubranche boomt. Baugenehmigungen im Wohnungsbau zeigen aktuell deutlich nach oben. Kein Wunder, denn die Rahmenbedingungen auf den Anlagemärkten spielen der Entwicklung im Wohnungsbau in die Hände. Auch bescheinigen Immobilienexperten dem deutschen Immobilienmarkt weiterhin Solidität und die Mietpreise halten mit den Kaufpreisen Schritt. Zudem gibt es Nachholeffekte bei der Nachfrage. Auch im Wirtschaftsbau sowie im öffentlichen Hoch- und Tiefbau sind weiterhin beachtliche Zuwachsraten zu verzeichnen.

Doch bedeutet dieses positive Marktumfeld keineswegs, dass sich Unternehmen der Bauwirtschaft zurücklehnen und auf dem Fortbestand ihrer Marktstellung ausruhen könnten. Denn die Baubranche steht längst im internationalen Wettbewerb mit Konkurrenten aus dem Ausland, die teilweise mit Kampfpreisen auf den deutschen Markt drängen. Auch erbringen viele inländische Anbieter bereits einen beachtlichen Teil ihrer Leistung im Ausland - was nicht nur für die Branchenriesen, sondern für viele mittelständische und auch für spezialisierte kleinere Unternehmen gilt.

Bauwirtschaft © GettyImages

Aber auch fachlich muss sich die Bauwirtschaft immer neuen Herausforderungen stellen. Ob gesetzlich vorgegeben, durch hohe Energiekosten faktisch erzwungen oder vom Auftraggeber erwünscht - ohne Beachtung der Energieeffizienz ist kein Neubau und keine Sanierung möglich. Doch schafft dieser Trend oftmals auch Spielräume, sich gegenüber Konkurrenten abzuheben und in Sachen Qualität gegenüber Billigangeboten zu punkten.

Sie als Bauunternehmer und Handwerker am Bau sehen sich deshalb mit ausreichend großen Herausforderungen konfrontiert, auf die es sich zu  konzentrieren lohnt. In rechtlichen und steuerlichen Fragestellungen stehen wir Ihnen gerne bei der Gestaltung, Verhandlung und Umsetzung als Partner zur Seite. Den Rest - von der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung über das Rechnungswesen bis hin zur Jahresabschlusserstellung oder Ihrer Geschäfts- und Finanzplanung - können Sie uns überlassen. Das schont Ihre Kapazitäten und verschafft Ihnen mehr Freiräume, um sich den Anforderungen der Zukunft zu stellen.

Mit umfassendem Wissen um die Branchenmerkmale und unter Berücksichtigung der für Sie maßgeblichen Markterfordernisse versorgen wir Sie mit verlässlichen und aussagekräftigen Zahlen. Aber auch bei spezielleren Fragestellungen im betriebs- und finanzwirtschaftlichen, steuerlichen oder rechtlichen Bereich stehen Ihnen unsere vernetzt arbeitenden Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte und Unternehmensberater zur Seite. So lassen sich optimale Lösungen etwa für erforderliche oder sinnvoll erachtete Arbeitsgemeinschaften, für Umstrukturierungen oder für Beteiligungsstrukturen entwickeln.