de en
Nexia Ebner Stolz

Themen

Energiekrise

Signifikante Preiserhöhungen für die Energieversorgung, mögliche Rationierungen und die damit einhergehende Gefahr des Zusammenbruchs von Wertschöpfungsketten haben nicht nur auf die deutsche Wirtschaft, sondern auf die gesamte Gesellschaft weitreichende Auswirkungen.

Die Bun­des­re­gie­rung hat dies er­kannt und auf die ra­pide stei­gen­den En­er­gie­preise be­reits mit zahl­rei­chen Maßnah­men rea­giert. Wei­tere Maßnah­men sind ge­plant und wer­den der­zeit dis­ku­tiert.

Für viele Un­ter­neh­men stellt sich nun die drängende Frage, wie auf die Preis­stei­ge­run­gen so­wie eine dro­hende Störung der En­er­gie­ver­sor­gung rea­giert wer­den kann. Da­ne­ben steigt das In­ter­esse an mit­tel- und lang­fris­ti­gen Lösun­gen, mit de­nen der En­er­gie­ver­brauch re­du­ziert oder eine Aut­ar­kie von Preis­stei­ge­run­gen am Markt er­zielt wer­den kann.

Mit un­se­rem mul­ti­dis­zi­plinären An­satz ste­hen wir Ih­nen im Um­gang mit den ak­tu­el­len Her­aus­for­de­run­gen zur Seite und un­terstützen Sie da­bei, ef­fek­tive Maßnah­men zu er­grei­fen, um auch diese Kri­sen­si­tua­tion zu meis­tern.