deen
Nexia Ebner Stolz

Sanierung und Insolvenz

In der Unternehmenskrise steigen die wirtschaftlichen und rechtlichen Risiken. Die unternehmerischen Entscheidungs- und Handlungsfreiräume verengen sich. Zugleich nimmt der Handlungsdruck zu. Mit uns haben Sie einen Partner, der Sie sicher und lösungsorientiert durch die Krise bringt.

Wir bera­ten in allen Pha­sen der Krise, sowohl auf Schuld­ner- als auch auf Gläu­bi­ger­seite. Gemein­sam mit Ihnen erar­bei­ten wir Sanie­rungs­kon­zepte und beg­lei­ten Sie in den Ver­hand­lun­gen und der Umset­zung. Dies bein­hal­tet auch die Ana­lyse mög­li­cher Insol­venzs­ze­na­rien („Plan B“) im Vor­feld. Ist die Insol­venz unver­meid­bar, beg­lei­ten wir bei der Insol­venz­an­trag­stel­lung sowie bei Sanie­run­gen im Insol­venz­ver­fah­ren.

Unsere spe­zia­li­sier­ten Rechts­an­wälte ver­fü­gen über lang­jäh­rige Erfah­run­gen in der Kri­sen­be­ra­tung. Sie ken­nen die Sach­zwänge der Insol­venz sowie die Inter­es­sen der betei­lig­ten Sta­ke­hol­der und hel­fen Ihnen dabei, die Krise beherrsch­ba­rer zu machen. Ein wei­te­rer Schwer­punkt unse­rer Rechts­an­wälte liegt in der Beg­lei­tung von Unter­neh­mens­trans­ak­tio­nen in einer Kri­sen- bzw. Insol­venz­si­tua­tion (Distres­sed M&A). Mit unse­rem inte­grier­ten Bera­tungs­an­satz bie­ten wir Ihnen eine mul­ti­dis­zi­p­li­näre Bera­tung aus einer Hand, die nicht nur recht­li­che, son­dern ins­be­son­dere auch wirt­schaft­li­che Lösungs­wege auf­zeigt und steu­er­li­che Belange berück­sich­tigt.