deen
Nexia Ebner Stolz

Smart Financials

Immer schneller, immer besser. Gleichzeitig flexibler und stabiler. Geht das? Bei den Besten, ja: Mit uns können Sie Ihre Geschwindigkeit ohne Qualitätsverlust steigern.

Auch im Con­trol­ling und Rech­nungs­we­sen neh­men die Ansprüche an Tempo und Qua­li­tät, an Fle­xi­bi­li­tät und Sicher­heit zu. Wer sie erfül­len will, braucht her­vor­ra­gende Pro­zesse und Sys­teme im Unter­neh­men. Per­fekt abge­stimmt wie ein For­mel­-1-­Bo­lide.

Was man vom Motors­port ler­nen kann: defi­nierte Stan­dards, har­mo­ni­sierte Abläufe und eine Fokus­sie­rung auf das Wesent­li­che. Sollte das nicht aus­rei­chen, muss man die Sys­teme stär­ker inte­grie­ren und die Pro­zesse auto­ma­ti­sie­ren. Und wenn not­wen­dig, neue Tech­no­lo­gien imp­le­men­tie­ren.

Wir ent­wi­ckeln Kon­zepte, set­zen sie um und sind so lange mit an Bord, bis die Lösun­gen in der Pra­xis über­zeu­gen. So sor­gen wir für Höchst­leis­tun­gen bei Pla­nung, Kon­so­li­die­rung und Repor­ting.

Wer Ebner Stolz beauf­tragt, bekommt mehr als pro­fes­sio­nelle Bera­tung: einen bestimm­ten Arbeits­s­til, geprägt von Tief­gang und hohem Enga­ge­ment. Zu Pro­jekt­be­ginn ana­ly­sie­ren wir die gene­rel­len Anforde-run­gen. Dann über­le­gen wir, wie die Pro­zesse ver­bes­sert wer­den kön­nen und ent­wi­ckeln ein detail­lier­tes Umset­zungs­kon­zept. Wir schu­len die Anwen­der und imp­le­men­tie­ren geeig­nete Werk­zeuge – zum Bei­spiel die Soft­ware Luca­Net, für die wir auch den Anwen­der­-Sup­port über­neh­men. Häu­fig ent­de­cken wir wei­tere Ver­bes­se­rungs­mög­lich­kei­ten: zum Bei­spiel bei der Opti­mie­rung von Pla­nungs­kon­zep­ten und Abschluss­ar­bei­ten. Zu kei­ner Phase las­sen wir Sie allein. Im Gegen­teil: Wir unter­stüt­zen Sie so lange, bis alle Ziele erreicht wur­den.