deen

Themen

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Auslandsengagements

In Deutschland verwurzelt, sind Sie als mittelständisches Unternehmen längst weltweit unterwegs. Sie pflegen Geschäftsbeziehungen in zahlreichen Ländern, erbringen Warenlieferungen und Dienstleistungen rund um den Globus und unterhalten Betriebsstätten sowie Tochtergesellschaften im Ausland.

So ver­lo­ckend und lu­kra­tiv diese in­ter­na­tio­na­len Ge­schäfts­be­zie­hun­gen auch sind - so kom­plex sind die zu be­ach­ten­den steuer- und wirt­schafts­recht­li­chen An­for­de­run­gen. Ne­ben un­ter­neh­mens­spe­zi­fi­schen und wirt­schaft­li­chen Kennt­nis­sen ist auch ein um­fas­sen­des, auf­ein­an­der ab­ge­stimm­tes pro­ak­ti­ves Ma­nage­ment sämt­li­cher da­mit ver­bun­de­ner The­men­stel­lun­gen er­for­der­lich. Sind Sie si­cher, dass Sie alle steu­er­li­chen As­pekte und de­ren Wech­sel­wir­kun­gen im Blick ha­ben?

Das er­for­der­li­che steu­er­li­che Know-how ha­ben wir in un­se­rem Cen­ter of Com­pe­tence für in­ter­na­tio­na­les Steu­er­recht gebündelt. Ge­mein­sam mit den Part­nern aus un­se­rem Be­ra­tungs­netz­werk iden­ti­fi­zie­ren wir für Sie die aus Ih­rem Aus­lands­ge­schäft re­sul­tie­ren­den kom­ple­xen steu­er­li­chen The­men­stel­lun­gen und ge­stal­ten diese pro­ak­tiv. Un­ser obers­tes Ziel be­steht darin, Dop­pel­be­steue­run­gen, die bei in­ter­na­tio­na­len Sach­ver­hal­ten auf­grund der be­tei­lig­ten ver­schie­de­nen Steu­er­ju­ris­dik­tio­nen ent­ste­hen können, zu ver­mei­den und die un­ter­schied­li­chen for­ma­len An­for­de­run­gen der be­tei­lig­ten Fi­nanz­ver­wal­tun­gen zu erfüllen.


Publikationen

  • novus Personal 3. Ausgabe 2020
  • Ebner Stolz Lohnsteuer-Check
  • Hinzurechnungsbesteuerung quo vadis?
  • US-Steuerreform und ihre Auswerkungen auf den deutschen Mittelstand
  • #Donald Trump – Lohnt sich für den deutschen Mittelstand ein US-Investment?

Aus­lands­en­ga­ge­ment im in­ter­na­tio­na­len Mit­tel­stand

zum PDF Download