de en
Nexia Ebner Stolz

Leistungen

Ebner Stolz/BDI: Ratgeber „Steuer- und Wirtschaftsrecht 2022“ in 9. Auflage erschienen

Der ge­mein­sam von Eb­ner Stolz und dem Bun­des­ver­band der Deut­schen In­dus­trie e. V. (BDI) im Stollfuß Ver­lag veröff­ent­lichte Rat­ge­ber „Steuer- und Wirt­schafts­recht 2022“ liegt nun vor. Er enthält u. a. alle zum Jah­res­wech­sel ver­ab­schie­de­ten so­wie für 2022 re­le­vante, be­reits in Gang ge­setzte Ge­setz­ge­bungs­ver­fah­ren im Steuer- und Wirt­schafts­recht so­wie einen Über­blick über die in die­sen Be­rei­chen re­le­van­ten Ent­wick­lun­gen im Jahr 2021.

Auch 2021 hatte die Corona-Krise die Wirt­schaft wie­der voll im Griff. Als Re­sul­tat des Lock­downs in 2020 hat­ten die Un­ter­neh­men mit gestörten Lie­fer­ket­ten zu kämp­fen. Zu­dem war die Po­li­tik wei­ter von der Pan­de­mie und - ab Som­mer - vom Bun­des­tags­wahl­kampf do­mi­niert. Den­noch wur­den recht­zei­tig vor Ende der 19. Le­gis­la­tur­pe­riode zahl­rei­che Ver­spre­chen aus dem Ko­ali­ti­ons­ver­trag zum Ab­schluss ge­bracht. So etwa die ATAD-Um­set­zung, die Re­form des Grund­er­werb­steu­er­rechts und das Körper­schaft­steu­er­mo­der­ni­sie­rungs­ge­setz.

Ebenso be­fin­det sich das Wirt­schafts­recht im Um­bruch. Mit der Re­form des Per­so­nen­ge­sell­schafts­rechts und des Stif­tungs­rechts wur­den zahl­rei­chen Ände­run­gen ko­di­fi­ziert und es wur­den Neu­re­ge­lun­gen im Kauf­recht für den On­line­han­del auf den Weg ge­bracht. Cor­po­rate So­cial Re­spon­si­bi­lity für Un­ter­neh­men nimmt an Be­deu­tung zu - und zwar nicht für nur die großen, son­dern durch­aus auch für mit­telständi­sche Un­ter­neh­men.

In die­sem Rat­ge­ber be­wer­tet der Bun­des­ver­band der Deut­schen In­dus­trie e.V. (BDI) die ak­tu­el­len steuer- und wirt­schafts­recht­li­chen Ent­wick­lun­gen und zeigt er­for­der­li­chen Hand­lungs­be­darf aus Sicht der Wirt­schaft auf. Au­to­ren von Eb­ner Stolz skiz­zie­ren die ab 2022 kon­kret an­zu­wen­den­den und zu er­war­ten­den Ände­run­gen im Steuer- und Wirt­schafts­recht in kom­pak­ter Dar­stel­lung. Darüber hin­aus ver­mit­telt eine the­ma­ti­sch sor­tierte Aus­wer­tung der ak­tu­el­len Recht­spre­chung, we­sent­li­cher Ver­laut­ba­run­gen der Fi­nanz­ver­wal­tung und Vor­ga­ben der be­rufsständi­schen Or­ga­ni­sa­tio­nen der Wirt­schaftsprüfer ein Ge­samt­bild über die we­sent­li­chen Ent­wick­lun­gen des Jah­res 2021, die maßgeb­lich von der Corona-Pan­de­mie geprägt wa­ren. Auf dar­aus re­sul­tie­ren­den Hand­lungs­be­darf, etwa in Be­zug auf die Steu­er­erklärun­gen 2021 und den Jah­res­ab­schluss wird pra­xis­nah hin­ge­wie­sen.

Hin­weis: Der Rat­ge­ber kann zu einem Preis von 49,90 Euro be­zo­gen wer­den (ISBN 978-3-08-318458-4).

nach oben