de en
Nexia Ebner Stolz

Branchen

Governance, Risikomanagement und Compliance im Gesundheitswesen

Das wirt­schaft­li­che und re­gu­la­to­ri­sche Um­feld ist im Ge­sund­heits­we­sen einem ste­ti­gen Wan­del un­ter­wor­fen. Die­ser zwingt die Un­ter­neh­men, be­ste­hende Or­ga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren, in­terne Vor­ga­ben und Re­ge­lun­gen so­wie Pro­zesse re­gelmäßig neu zu über­den­ken.

Die Ak­teure müssen in die­sem dy­na­mi­schen Bran­chen­um­feld ge­eig­nete Steue­rungs- und Kon­troll­me­cha­nis­men im­ple­men­tie­ren, um die Grundsätze ei­ner ord­nungs­gemäßen Go­ver­nance-Struk­tur ein­zu­hal­ten und so­mit ihre Un­ter­neh­men wirt­schaft­lich und ge­set­zes­kon­form zu führen.

Governance, Risikomanagement und Compliance im Gesundheitswesen© Thinkstock

Compliance

Je­des Un­ter­neh­men, ganz spe­zi­ell in der Ge­sund­heits­bran­che, hat eine Viel­zahl an Ge­set­zen, Richt­li­nien, Ver­fah­rens­an­wei­sun­gen ein­zu­hal­ten - Ten­denz stei­gend. Eine er­folg­rei­che und nach­hal­tige Un­ter­neh­mensführung ist des­halb nur möglich mit ei­ner funk­tio­nie­ren­den Cor­po­rate-Com­pli­ance-Or­ga­ni­sa­tion. Die Führungs­ebene in einem Un­ter­neh­men ist dafür ver­ant­wort­lich, dass die zahl­rei­chen Vor­ga­ben kom­mu­ni­ziert und ent­spre­chend ein­ge­hal­ten wer­den.

Sie ha­ben zwar Vor­sorge ge­trof­fen, aber es be­steht noch Ver­bes­se­rungs­be­darf? Dann soll­ten Sie nicht zögern. Denn es dro­hen er­heb­li­che Haf­tungs­ri­si­ken aus Com­pli­ance-Verstößen – für Sie persönlich als Un­ter­neh­mens­len­ker. Mit­un­ter sind ne­ben er­heb­li­chen fi­nan­zi­el­len Schäden und Re­pu­ta­ti­ons­ver­lus­ten für Ihr Kran­ken­haus (z. B. bei Hy­gie­ne­verstößen, Falschab­rech­nun­gen) auch persönli­che straf­recht­li­che Kon­se­quen­zen nicht aus­zu­schließen.

Ab­hilfe kann hier ein Com­pli­ance-Ma­nage­ment-Sys­tem (CMS) schaf­fen, wel­ches ne­ben kla­ren Zuständig­kei­ten und Ver­ant­wort­lich­kei­ten in­ner­halb der Or­ga­ni­sa­tion auch eine re­gelmäßige Eva­lu­ie­rung von Ri­si­ken aus Verstößen so­wie kor­re­spon­die­ren­den Kon­trollmaßnah­men vor­sieht.

Risikomanagement

Um ne­ben den aus Ge­set­zes­verstößen re­sul­tie­ren­den Ri­si­ken auch alle übri­gen we­sent­li­chen Ri­si­ken im Blick zu be­hal­ten, ist ein un­ter­neh­mens- bzw. kon­zern­wei­tes Ri­si­ko­ma­nage­ment­sys­tem (RMS) zwin­gend er­for­der­lich. Das RMS über­wacht und be­wer­tet die Ri­si­ko­land­schaft der kom­plet­ten Or­ga­ni­sa­ti­ons­ein­heit und de­fi­niert bzw. do­ku­men­tiert die Stra­te­gie, wie mit den Ri­si­ken im Ein­zel­nen um­ge­gan­gen wer­den kann.

Viele Ver­si­che­run­gen ver­lan­gen von ih­ren Kun­den heut­zu­tage ein RMS, in dem ne­ben der Be­wer­tung und der Stra­te­gie auch die we­sent­li­chen un­ter­neh­mens- bzw. kon­zern­in­ter­nen Kon­troll- und Ge­genmaßnah­men fest­ge­hal­ten wer­den. So­mit kann das RMS Ver­si­che­rungsprämien re­du­zie­ren oder aber eine Ver­si­che­rung von spe­zi­el­len Ri­si­ken erst ermögli­chen.

Interne Revision

Ein we­sent­li­ches Hilfs­mit­tel, um die un­ter­neh­mens- bzw. kon­zern­weite Cor­po­rate Go­ver­nance zu über­wa­chen und zu ent­wi­ckeln, ist die Im­ple­men­tie­rung ei­ner un­abhängi­gen In­ter­nen Re­vi­sion. Die In­terne Re­vi­sion über­nimmt als ein zen­tra­les in­ner­be­trieb­li­ches und pro­zes­sun­abhängi­ges Über­wa­chungs- und Steue­rungs­ele­ment eine be­deu­tende Rolle in der sys­te­ma­ti­schen und ziel­ge­rich­te­ten Be­wer­tung der Wirk­sam­keit wich­ti­ger Kon­trol­len und in der Be­ur­tei­lung der Wirt­schaft­lich­keit we­sent­li­cher Ge­schäfts­pro­zesse.

Eine mo­derne ganz­heit­li­che Go­ver­nance-Struk­tur er­for­dert die Ver­zah­nung der In­ter­nen Re­vi­sion mit den bei­den an­de­ren Ele­men­ten (CMS und RMS) und schafft so­mit die not­wen­dige Trans­pa­renz, um be­ur­tei­len zu können, ob im­ple­men­tierte Kon­troll- und Ge­genmaßnah­men aus­rei­chen, um die Ri­si­ken zu ver­mei­den bzw. zu mi­ni­mie­ren.

Un­sere Ex­per­ten aus dem Kom­pe­tenz­zen­trum Ge­sund­heits­we­sen verfügen ne­ben einem um­fang­rei­chen Bran­chen­verständ­nis über langjährige Pro­jekt­er­fah­rung in den Be­rei­chen Com­pli­ance, Ri­si­ko­ma­nage­ment und In­terne Re­vi­sion.

Gerne un­terstützen wir Sie auf Ih­rem Weg hin zu ei­ner mo­der­nen und ef­fi­zi­en­ten Cor­po­rate-Go­ver­nance-Struk­tur, die in Ih­rer Or­ga­ni­sa­tion so­wohl Rechts­si­cher­heit als auch Wirt­schaft­lich­keit si­cher­stellt.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Risk-As­sess­ments zur Ri­si­ko­iden­ti­fi­ka­tion so­wie Ana­lyse von Com­pli­ance-Struk­tu­ren
  • Auf­bau und Prüfung von Com­pli­ance-Ma­nage­ment-Sys­te­men (CMS)
  • Im­ple­men­tie­rung und Prüfung von Ri­si­ko­ma­nage­ment­sys­te­men
  • In­terne Re­vi­sion und Pro­zes­sop­ti­mie­rung

nach oben