de en
Nexia Ebner Stolz

International

Spanien: Modifizierung des Schachtelprivilegs und weitere Änderungen zum 1.1.2021

Zum 1.1.2021 sind im spanischen Ertragsteuerrecht maßgebliche Änderungen in Kraft getreten, die sowohl Kapitalgesellschaften als auch natürliche Personen betreffen.

So kann das Schach­tel­pri­vi­leg bei Divi­den­den und Gewin­nen aus der Ver­äu­ße­rung von Kapi­tal­ge­sell­schaft­s­an­tei­len nur noch ein­ge­schränkt genutzt wer­den. Natür­li­che Per­so­nen sehen sich seit dem Jah­res­wech­sel mit höhe­ren Steu­er­sät­zen kon­fron­tiert.

Zudem wur­den die EU-recht­li­chen Vor­ga­ben zu Mel­depf­lich­ten bei grenz­über­sch­rei­ten­den Steu­er­ge­stal­tun­gen mit Wir­kung zum 1.1.2021 in spa­ni­sches Recht über­führt.

Hin­weis: Gerne las­sen wir Ihnen hierzu wei­ter­füh­r­ende Infor­ma­tio­nen in deut­scher oder eng­li­scher Spra­che zukom­men. Bitte sen­den Sie uns dazu eine kurze Nach­richt an novus@eb­ner­stolz.de.

nach oben