de en
Nexia Ebner Stolz

Branchen

Plant based Revolution - Chancen erkennen und nutzen

Al­ter­na­tive Pro­teine sind in al­ler Munde. Das Eb­ner Stolz Whi­te­pa­per „Plant ba­sed Re­vo­lu­tion – Chan­cen er­ken­nen und nut­zen” wirft ein Schlag­licht auf Trends und Ent­wick­lun­gen in die­sem Zu­kunfts­markt und zeigt mögli­che An­satz­punkte und Chan­cen für Un­ter­neh­men der Agrar- und Ernährungs­in­dus­trie.

Plant based Revolution - Chancen erkennen und nutzen © Jutta Mundus

Fleisch, Fisch, Milch, Käse, Eier: Tie­ri­sche Pro­teine sind ein wich­ti­ger Be­stand­teil un­se­rer Ernährung. Doch es ist et­was in Be­we­gung ge­ra­ten. Im­mer mehr Ver­brau­cher jus­tie­ren ih­ren Ernährungs­kom­pass neu und re­du­zie­ren den An­teil tie­ri­scher Pro­dukte. Gleich­zei­tig wird die Pa­lette al­ter­na­ti­ver Pro­teine, auf die aus­ge­wi­chen wer­den kann, im­mer vielfälti­ger. Ins­be­son­dere pflanz­li­che Er­satz­pro­dukte wie ve­ga­ner Flei­scher­satz und Milchal­ter­na­ti­ven er­le­ben seit ei­ni­gen Jah­ren einen bei­spiel­lo­sen Boom.

Noch ist der Markt für Plant ba­sed Food aber ver­gleichs­weise jung; die Pro­duk­tion er­folgt über­wie­gend in den Men­gen ei­nes Ni­schen­mark­tes. Doch ge­pusht durch die boo­mende Nach­frage und hohe In­ves­ti­tio­nen ist die ge­samte Wert­schöpfungs­kette da­bei sich neu zu for­mie­ren. Es gilt, der Ni­sche zu ent­wach­sen, um den stei­gen­den An­for­de­run­gen der Ver­brau­cher und des Mas­sen­mark­tes ge­recht zu wer­den. Diese Evo­lu­tion steht je­doch erst am An­fang. Das Spiel­feld und der Ent­wick­lungs­be­darf – vom Auf­bau der pflanz­li­chen Roh­stoff­ba­sis über Ver­ar­bei­tungs­kapa­zitäten bis hin zur Op­ti­mie­rung von Re­zep­tu­ren und der Her­stel­lung in­no­va­ti­ver End­pro­dukte – sind noch sehr groß. Dies eröff­net ge­rade Ak­teu­ren der Agrar- und Ernährungs­in­dus­trie mit ih­ren spe­zi­fi­schen Kom­pe­ten­zen in­ter­es­sante Möglich­kei­ten für ein un­ter­neh­me­ri­sches En­ga­ge­ment.

In dem neuen Whi­te­pa­per „Plant ba­sed Re­vo­lu­tion – Chan­cen er­ken­nen und nut­zen“ be­leuch­ten die Bran­chen­spe­zia­lis­ten für Agrar und Ernährung der Eb­ner Stolz Ma­nage­ment Con­sul­tants Sta­tus quo und Per­spek­ti­ven in dem span­nen­den Wachs­tums­markt. Sie zei­gen mögli­che An­satz­punkte und Chan­cen ent­lang der Plant-Pro­tein-Wert­schöpfungs­kette und wie sich Un­ter­neh­men der Agrar- und Ernährungs­in­dus­trie mit un­ter­schied­li­chen Stra­te­gien be­reits in dem Markt po­si­tio­niert ha­ben.

Wir wünschen Ih­nen eine span­nende Lektüre und freuen uns auf den Dia­log mit Ih­nen. Spre­chen Sie uns gerne an!

nach oben