de en
Nexia Ebner Stolz

Leistungen

Drei Hebel zur Margenoptimierung: 2. Unternehmerfrühstück Triple Play in Hamburg

Nachdem der Prototyp der Veranstaltung „Triple Play“ in Köln im vergangenen Herbst hohen Anklang fand, geht das Format in die nächste Runde – dieses Mal in Hamburg. Im Fokus steht das Thema Margenoptimierung.

Viele Unter­­neh­­men sind in Zei­­ten brum­­men­­der Kon­jun­k­­tur dabei, ihr Geschäfts­­­mo­­dell wei­­ter­zu­­en­t­wi­ckeln, digi­­tale Poten­­ziale zu heben oder inter­na­­ti­o­­nal zu wach­­sen. Vor dem Hin­­ter­­grund sich ein­tr­­üb­en­­der Wachs­­tum­s­­pro­g­­no­­sen gilt es aber auch, den Haup­t­kurs nicht aus den Augen zu ver­­­lie­­ren und das Kern­­ge­­schäft wei­­ter zu stär­ken. Genau darum geht es bei dem Ver­an­stal­tungs­for­mat „Busi­ness Bre­ak­fast Triple Play“. Ganz kon­k­ret ste­hen die Fra­gen im Mit­tel­punkt: Wie las­sen sich intel­­li­­gent zusät­z­­li­che Ertrags­­­po­ten­­ziale ersch­­lie­­ßen? Wie kön­nen neue Pro­­zesse und Metho­­den nach­­hal­­tig im Unter­­neh­­men ver­­an­kert wer­den?

Drei Hebel zur Margenoptimierung: 2. Unternehmerfrühstück Triple Play in Hamburg
Nach­dem der Pro­to­typ der Ver­an­stal­tung in Köln im ver­gan­ge­nen Herbst ein vol­ler Erfolg war, geht das For­mat nun in Serie. Zur zwei­ten Aus­gabe des Unter­neh­mer­früh­s­tücks tra­fen sich am 18. Juni 2019 mehr als 40 Top-Mana­ger im Auto­mu­seum PRO­TO­TYP in Ham­burg. Zwi­schen For­mel-1-Boli­den und Oldti­mern dis­ku­tier­ten die Teil­neh­mer leb­haft, wie Unter­neh­men „mehr PS auf die Straße brin­gen“ kön­nen. Unter dem Titel „Triple Play“ prä­sen­tier­ten die Exper­ten der bei­den Gast­ge­ber drei Hebel zur Mar­gen­opti­mie­rung.

  • Christoph Havermann, Ebner Stolz, moderierte die Veranstaltung.
  • Thomas Mundus, Ebner Stolz, sprach unter anderem zum Thema Management des Deckungsbeitrags.

Mode­riert von Chri­s­toph Haver­mann, Ebner Stolz, stellte sein Kol­lege Tho­mas Mun­dus das Thema Mana­ge­ment des Deckungs­bei­trags vor und zeigte digi­tale Tools, um umfas­sende Tran­s­pa­renz sicher­zu­s­tel­len. Harald Göbl, eben­falls Ebner Stolz, erläu­terte, wie sich die Kos­ten im Ein­kauf durch inno­va­tive Ansätze sen­ken las­sen. Und Prof. Dr. Oli­ver Roll von Prof. Roll & Pas­tuch stellte kon­k­rete Stell­schrau­ben zur Opti­mie­rung im Pri­cing vor. Im Anschluss gab es die Mög­lich­keit, die umfang­rei­che Samm­lung des Muse­ums PRO­TO­TYP zu besich­ti­gen.
 
Am 12. Sep­tem­ber 2019 fin­det die nächste Aus­gabe der Ver­an­stal­tung in der MOTOR­WORLD Region Stutt­gart statt. Alle Infos dazu fin­den Sie hier.

nach oben