de en
Nexia Ebner Stolz

Branchen

Neue Veranstaltungsreihe „Zukunftsdialoge Immobilienwirtschaft“

Am 12.11.2019 startete Ebner Stolz im Business Club Hamburg die neue Veranstaltungsreihe „Zukunftsdialoge Immobilienwirtschaft“. Im Rahmen des übergeordneten Themas „Großprojekt Digitalisierung - Herausforderungen erkennen, Chancen nutzen“, das Julian Breithardt (Partner/Audit) und Dr. Björn Alex (Partner/Management Consultants) in den Mittelpunkt der Veranstaltung gerückt hatten, standen vor allem die Themen „Immobilieninvestments“ und „Big Data“ im Vordergrund.

Aus­ge­hend von einer Ana­lyse des immo­bi­li­en­wirt­schaft­li­chen Umfelds führte Arne Hecht (Part­ner/Tax, Real Estate) als Mode­ra­tor durch den Vor­trags­a­bend. Nach­dem André Holl­na­gel (Direc­tor/Finan­cial Ser­vices Audit) dem Audi­to­rium einen Über­blick zu den klas­si­schen Eigen­ka­pi­ta­l­in­vest­ments gab, erläu­terte Dr. Lud­ger C. Ver­fürth (Part­ner/Finan­cial Ser­vices Legal) die regu­la­to­ri­sche Gestal­tung digi­ta­ler Invest­ments, etwa die Struk­tu­rie­rung von Crow­din­ves­ting- und Crowd­len­ding-Pro­jek­ten und die Mög­lich­keit des Crowd­fun­ding mit­tels pro­spekt­f­reier Anleihe. Sein Vor­trag infor­mierte dar­über hin­aus über die regu­la­to­ri­schen Anfor­de­run­gen an Secu­rity Token Offe­rings sowie im Aus­blick über die aktu­el­len gesetz­ge­be­ri­schen Best­re­bun­gen zur Ein­füh­rung eines elek­tro­ni­schen Wert­pa­piers.

Als Gast­re­fe­ren­ten konnte zum einen Dr. Sebas­tian Glock, Grün­der und Geschäfts­füh­rer der vc trade GmbH, gewon­nen wer­den. Dane­ben refe­rierte als Gast Johan­nes Moor­mann, Pro­jekt­lei­ter für Block­chain Solu­ti­ons bei der Exporo AG. In ihren Vor­trä­gen leg­ten sie den Fokus auf die Nut­zung digi­ta­ler Invest­ments, und ver­deut­lich­ten dies u. a. am Bei­spiel des digi­ta­len Schuld­schein­markts als poten­zi­elle Finan­zie­rungs­mög­lich­keit auch für den Mit­tel­stand.

Bereits am 20.11.2019 folgte die nächste Ver­an­stal­tung „Zukunfts­dia­loge Immo­bi­li­en­wirt­schaft“. The­men waren dabei „Smart Mete­ring“ und der Daten­schutz in der Immo­bi­li­en­wirt­schaft.

Die erfolg­reich gestar­tete Ver­an­stal­tungs­reihe wird in 2020 fort­ge­setzt. Wei­tere Infor­ma­tio­nen hierzu wer­den Ihnen mit ent­sp­re­chen­den zeit­li­chen Vor­lauf unter Ver­an­stal­tun­gen ange­zeigt.

nach oben