de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät Continuum Capital bei dem Erwerb des Bürocampus Wangen in Stuttgart

Köln, 18. April 2018 - Eine Ob­jekt­ge­sell­schaft von Con­ti­nuum Ca­pi­tal In­vest­ment Ma­nage­ment GmbH und eine Ob­jekt­ge­sell­schaft ei­nes ame­ri­ka­ni­schen In­ves­tors ha­ben den Büro­cam­pus Wan­gen in Stutt­gart er­wor­ben. Verkäufer ist Beos Cor­po­rate Real Es­tate Fund Ger­many I.

Die Trans­ak­tion wurde durch Tei­lung des As­sets in ein Erb­bau­grundstück und ein Erb­bau­recht sehr lan­ger Lauf­zeit ge­stal­tet. Während der ame­ri­ka­ni­sche In­ves­tor das Erb­bau­recht er­warb, struk­tu­rierte Con­ti­nuum Ca­pi­tal die In­ves­ti­tion in das neu ge­schaf­fene Erb­bau­grundstück für ein deut­sches Ver­sor­gungs­werk.

Der Büro­cam­pus Wan­gen be­fin­det sich auf dem ehe­ma­li­gen Ko­dak-Areal in dem tra­di­tio­nel­len Ge­wer­be­stand­ort Wan­gen im Os­ten der Lan­des­haupt­stadt Stutt­gart. Der Büro­cam­pus um­fasst ca. 51.200 m² Büro-, Ser­vice-, Ein­zel­han­dels- und La­gerflächen. Zu den Haupt­mie­tern des vor­wie­gend von Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men geprägten Busi­ness­parks zählen Daim­ler, unity­me­dia Ka­bel BW, SMR, Ko­dak, Ko­dak Ala­ris, Ca­re­stream, Obi, Bertrandt und Gi­ga­tro­nik.

Die Be­ra­tung von Con­ti­nuum Ca­pi­tal er­folgte durch Eb­ner Stolz, Köln. Fe­derführend war Dr. Da­niel Kau­ten­bur­ger-Behr tätig, der im Im­mo­bi­li­en­recht von Ans­gar Dürig und im Steu­er­recht von Tho­mas Her­zo­gen­rath und Dr. Cor­ne­lius Stock un­terstützt wurde.

Pressekontakt

Isa­bell Ze­melka
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel. +49 711 2049-1500
isa­bell.ze­melka@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Dr. Da­niel Kau­ten­bur­ger-Behr
Eb­ner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel. +49 221 20643-121
da­niel.kau­ten­bur­ger-behr@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine un­abhängige und als Part­ner­schaft or­ga­ni­sierte deut­sche mul­ti­dis­zi­plinäre Be­ra­tungs­ge­sell­schaft und gehört zu den führen­den Prüfungs- und Be­ra­tungs­un­ter­neh­men mit über 700 Be­rufsträgern und Pro­fes­sio­nals und fast. EUR 200 Mio. Jah­res­um­satz. Eb­ner Stolz berät so­wohl fa­mi­li­en­geprägte und ei­gentümer­geführte als auch ka­pi­tal­markt­ori­en­tierte Un­ter­neh­men al­ler Größenord­nun­gen so­wie Kre­dit­in­sti­tute und Fi­nanz­in­ves­to­ren. Ur­sprung und Fun­da­ment ist die Be­treu­ung von ei­gentümer­geführ­ten Un­ter­neh­men. Darum ist Eb­ner Stolz das part­ner­schaft­li­che Verhält­nis, persönli­cher Ser­vice so­wie ef­fi­zi­ente, hoch­qua­li­fi­zierte und en­ga­gierte Be­ra­tung wich­tig. Wie seine Man­dan­ten denkt Eb­ner Stolz un­ter­neh­me­ri­sch. Eb­ner Stolz berät in­ter­dis­zi­plinär in den Be­rei­chen Rechts- und Steu­er­be­ra­tung, Wirt­schaftsprüfung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung und verfügt über aus­geprägte Ex­per­tise in zahl­rei­chen Bran­chen ein­schließlich der Im­mo­bi­li­en­bran­che. Hier verfügt Eb­ner Stolz über eine fach- und pha­sen­grei­fende im­mo­bi­li­en­wirt­schaft­li­che Ex­per­tise. Viele Be­ra­ter aus dem Im­mo­bi­lien-Team von Eb­ner Stolz verfügen über In­house-Er­fah­rung in Un­ter­neh­men der Im­mo­bi­li­en­wirt­schaft oder bei Im­mo­bi­lien-In­ves­to­ren.

nach oben