deen
Nexia Ebner Stolz

Nachfolge konkret - Auftakt der Veranstaltungsreihe mit der AmCham in Stuttgart

Am 3. März 2016 folg­ten rund 30 Inter­es­sierte der Ein­la­dung von Ebner Stolz in Koope­ra­tion mit der Ame­ri­can Cham­ber of Com­merce Ger­many zur Auf­takt­ver­an­stal­tung der Ver­an­stal­tungs­reihe "Nach­folge kon­k­ret" im Hotel am Sch­loss­gar­ten in Stutt­gart. Im Rah­men der Ver­an­stal­tungs­reihe wer­den recht­li­che und steu­er­li­che Aspekte der Nach­fol­ge­pla­nung in Pri­vat- und Unter­neh­mens­ver­mö­gen beleuch­tet.

In der ers­ten Ver­an­stal­tung ging es um eine Annähe­rung an die eigene Nach­folge. Die Refe­ren­ten Prof. Dr. Klaus Weber, Rechts­an­walt und Steu­er­be­ra­ter sowie Frau Heike Schwind, Rechts­an­wäl­tin und Steu­er­be­ra­te­rin, beide Part­ner bei Ebner Stolz und ver­ant­wort­lich für die Nach­fol­ge­be­ra­tung am Stand­ort Stutt­gart, führ­ten in die ver­schie­de­nen Pha­sen einer Nach­fol­ge­pla­nung ein. Sie erläu­ter­ten dann wich­tige Aspekte, die bei der Tes­ta­ments­ge­stal­tung zu berück­sich­ti­gen sind und gaben Tipps für die Not­fall­vor­sorge durch Gene­ral- und Vor­sor­ge­voll­macht sowie Pati­en­ten­ver­fü­gung. Auch steu­er­li­che Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten stan­den auf dem Pro­gramm. Bei einem gemüt­li­chen Aus­klang der Ver­an­stal­tung wur­den in Ein­zel­ge­sprächen die Fra­gen der Teil­neh­mer ver­tieft.

Nach dem Feed­back der Zuhö­rer war es eine run­dum gelun­gene Ver­an­stal­tung. Wir freuen uns bereits auf den zwei­ten Teil der Reihe, der sich im Som­mer mit wirt­schaft­li­chen, steu­er­li­chen und recht­li­chen Belan­gen bei der Über­tra­gung von Unter­neh­men beschäf­tigt.

nach oben