de en
Nexia Ebner Stolz

Aktuelles

Kosten eines Studiums, das eine Erstausbildung vermittelt, sind grundsätzlich nicht abziehbar

Pressemitteilung des BFH vom 08. Januar 2014

Der Ausschluss der Kosten einer Erstausbildung durch §§ 12 Nr. 5 des Einkommensteuergesetzes (EStG) und 4 Abs. 9 EStG sind nach Auffassung des BFH verfassungskonform.

Im Streit­fall gegehrte der Klä­ger den Abzug von Kos­ten im Zusam­men­hang mit sei­nem Jura­stu­dium als vor­weg­ge­nom­mene Betriebs­aus­ga­ben. Die­sem Anlie­gen erteilte der BFH eine Absage.

Zum Text der Pres­se­mit­tei­lung mit Link zum Urteil geht es hier.

nach oben