deen
Nexia Ebner Stolz

Familie & Beruf

Familie oder Beruf. Warum oder? Näher dran heißt auch, dass wir unterschiedliche persönliche Lebensentwürfe und Berufsziele akzeptieren und alles dafür tun, damit unsere Mitarbeiter bei Ebner Stolz beides verwirklichen können.

Ob jemand mit einer Idee oder dem eige­nen Nach­wuchs schwan­ger geht – bei uns las­sen sich pri­va­tes Glück und Erfolg im Beruf gemein­sam ver­fol­gen.

Ebner Stolz Familie  Beruf© Thinkstock

Eltern­zeit gleich Abs­tell­g­leis? Nicht bei Ebner Stolz. Wir hal­ten auch wäh­rend der Eltern­zeit aktiv Kon­takt zu unse­ren Mit­ar­bei­tern und unter­stüt­zen sie dabei, fach­lich auf dem Lau­fen­den zu blei­ben, um so einen rei­bungs­lo­sen Wie­de­r­ein­s­tieg in das Berufs­le­ben zu gewähr­leis­ten.

Ganz kon­k­ret haben wir ver­schie­dene fami­li­en­f­reund­li­che Kon­zepte für unsere Stand­orte ent­wi­ckelt, um opti­male Vor­aus­set­zun­gen für beruf­s­tä­tige Müt­ter und Väter zu schaf­fen.

Die Band­b­reite umfasst

  • indi­vi­du­ell abge­stimmte Teil­zeit­mo­delle
  • Betei­li­gung an den Kin­der­be­t­reu­ungs­kos­ten oder
  • Bereit­stel­lung eines Kin­der­be­t­reu­ungs­plat­zes in einer mit uns ver­bun­de­nen Kin­der­be­t­reu­ung­s­ein­rich­tung.

Die Optio­nen vari­ie­ren je nach per­sön­li­cher und betrieb­li­cher Situa­tion. Im Mit­tel­punkt steht dabei immer das Ziel, dass jeder Mit­ar­bei­ter den Spaß an der Arbeit und die Freude am Leben ver­ei­nen kann!

nach oben