de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät PARAGON PARTNERS beim Kauf der Optikerkette pro optik

  • PARA­GON PART­NERS erwirbt Mehr­heit­s­an­teile an der Opti­ker­kette pro optik
  • Die Grün­der und geschäfts­füh­r­en­den Gesell­schaf­ter von pro optik blei­ben finan­zi­ell betei­ligt
  • Ebner Stolz beg­lei­tet die Trans­ak­tion käu­fer­sei­tig mit einer umfas­sen­den mul­ti­dis­zi­p­li­nä­ren Bera­tung

Mün­chen, 25. Juli 2019 - Die Prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaft Ebner Stolz hat PARA­GON PART­NERS im Rah­men des Mehr­heit­s­er­werbs an der pro optik Gruppe bei der Finan­cial, Tax und Legal Due Dili­gence, der steu­er­li­chen Struk­tu­rie­rung sowie der recht­li­chen Ver­trags­ge­stal­tung und -ver­hand­lung bera­ten.

Die Grün­der und geschäfts­füh­r­en­den Gesell­schaf­ter der pro optik Gruppe Peter Hop­pert und Rai­ner Hil­de­brandt ver­kau­fen die Mehr­heit ihrer Anteile an die Münch­ner Betei­li­gungs­ge­sell­schaft PARA­GON PART­NERS und Han­ni­bal Zema­riam.

Die 1987 gegrün­dete pro optik Gruppe mit Haupt­sitz im baden-würt­tem­ber­gi­schen Wend­lin­gen bet­reibt 145 Stand­orte und ist damit unter den Top 3 der deut­schen Opti­ker­ket­ten. Das Unter­neh­men, das 2018 einen Außen­um­satz von 125 Mil­lio­nen Euro erzielt hat, ver­kauft rund 400.000 Bril­len jähr­lich und erwei­terte sein Ange­bot kürz­lich um den Bereich Höra­kus­tik.

Neben der Betei­li­gung des seit 2003 bei pro optik ange­s­tell­ten und 2018 zum wei­te­ren Geschäfts­füh­rer ernann­ten Han­ni­bal Zema­riam blei­ben die bei­den Grün­der wei­ter­hin finan­zi­ell betei­ligt. Die Zustim­mung zur Trans­ak­tion durch die deut­sche Kar­tell­be­hörde wird bis Ende August erwar­tet.

„Wir freuen uns dar­auf, das Mana­ge­ment und die Mit­ar­bei­ter von pro optik als sta­bi­ler Haup­t­ei­gen­tü­mer aktiv zu unter­stüt­zen, indem wir in das Wachs­tum und die nach­hal­tige Ent­wick­lung des Unter­neh­mens inves­tie­ren“, so Marco Atto­lini, Mana­ging Part­ner von PARA­GON PART­NERS.

Mit einem mul­ti­dis­zi­p­li­nä­ren Team hat Ebner Stolz PARA­GON PART­NERS beim Erwerb der Mehr­heit­s­an­teile an pro optik ein­sch­ließ­lich der dazu­ge­hö­ri­gen ope­ra­ti­ven Gesell­schaf­ten im Rah­men der Finan­cial, Tax und Legal Due Dili­gence bera­ten. Zudem hat die Bera­tungs­leis­tung auch die steu­er­li­che Struk­tu­rie­rung sowie die recht­li­che Ver­trags­ge­stal­tung und -ver­hand­lung umfasst.

Team Ebner Stolz: Claus Buh­mann (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner Tran­sac­tion Advi­sory Ser­vices, Lei­tung Finan­cial Due Dili­gence), Alex­an­der Goertz (Finan­cial Due Dili­gence), Alex­an­der Euch­ner (Part­ner M&A Tax, Tax Due Dili­gence, steu­er­li­che Struk­tu­rie­rung), And­reas For­rai und Dr. Tobias Weiss (beide Tax Due Dili­gence), Tobias Schupp (steu­er­li­che Struk­tu­rie­rung), Dr. Rode­rich Fischer (Part­ner M&A Legal, Lei­tung Legal), Dr. Johan­nes Joep­gen und The­resa Reu­ter (beide M&A Legal), Alek­san­dar Sava­no­vic (Lei­tung Legal Due Dili­gence), Dr. Sebas­tian Ritz (Arbeits­recht), Dr. Björn Schal­lock (Com­mer­cial, IP-Recht), Lau­rent Meis­ter, LL.M. (IT-Recht, Daten­schutz), Jochen Rienth (Real Estate), Felix Mül­ler (Cor­po­rate) sowie Dr. Sarah Gersch-Sou­vig­net (Health Care) und Dr. Fabi­enne Bou­lan­ger (Zoll, Import)

Pres­se­kon­takt

Isa­bell Zemelka
Ebner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1500
isa­bell.zemel­ka@eb­ner­stolz.de

Unter­neh­mens­kon­takt

Claus Buh­mann
Ebner Stolz
Rid­ler­straße 57
80339 Mün­chen
Tel. +49 89 549018-251
claus.buh­man­n@eb­ner­stolz.de

Alex­an­der Euch­ner
Ebner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1575
alex­an­der.euch­ner@eb­ner­stolz.de

Dr. Rode­rich Fischer
Ebner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1841
rode­rich.fischer@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Ebner Stolz ist eine der größ­ten unab­hän­gi­gen mit­tel­stän­di­schen Prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deut­sch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Unter­neh­men ver­fügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Erfah­rung in Wirt­schafts­prü­fung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Unter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten über 1.500 Mit­ar­bei­ter in dem für sie typi­schen mul­ti­dis­zi­p­li­nä­ren Ansatz in allen wesent­li­chen deut­schen Groß­s­täd­ten und Wirt­schafts­zen­t­ren an. Als Markt­füh­rer im Mit­tel­stand bet­reut das Unter­neh­men über­wie­gend mit­tel­stän­di­sche Indu­s­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men aller Bran­chen und Grö­ß­en­ord­nun­gen.

Län­der­über­g­rei­fende Prü­fungs- und Bera­tungs­auf­träge führt Ebner Stolz zusam­men mit Part­nern von Nexia Inter­na­tio­nal durch, welt­weit eines der zehn größ­ten Netz­werke von Bera­tungs- und Wirt­schafts­prü­fungs­un­ter­neh­men. Ebner Stolz ist über Nexia in über 120 Län­dern mit mehr als 700 Büros ver­t­re­ten.

nach oben