de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz begleitet erfolgreich das Schutzschirmverfahren der Mobilkranbauer Tadano Demag und Tadano Faun

  • Gläubi­ger­ver­samm­lung stimmt den In­sol­venzplänen für die deut­schen Töchter des Tad­ano-Kon­zerns mit großer Mehr­heit zu
  • Schutz­schirm­ver­fah­ren für beide Ge­sell­schaf­ten en­det planmäßig im März 2021

Stutt­gart/Frank­furt, 01. März 2021 - Die Gläubi­ger­ver­samm­lung der deut­schen Mo­bil­kran­bauer Tad­ano Demag und Tad­ano Faun hat die In­sol­venzpläne bei­der Ge­sell­schaf­ten na­hezu ein­stim­mig ge­bil­ligt und da­mit die Wei­chen für die Zu­kunft ge­stellt. Die Eb­ner Stolz Ma­nage­ment Con­sul­tants be­glei­te­ten das Schutz­schirm­ver­fah­ren bei fi­nanz­wirt­schaft­li­chen, ope­ra­ti­ven und in­sol­venz­spe­zi­fi­schen Fra­ge­stel­lun­gen.

Die tra­di­ti­ons­rei­chen Un­ter­neh­men Tad­ano Demag und Tad­ano Faun stel­len vor al­lem Mo­bilkräne her. Mit einem ku­mu­lier­ten Um­satz von zu­letzt rund 800 Mil­lio­nen Euro und etwa 2.300 Mit­ar­bei­tern gehören die bei­den Töchter des ja­pa­ni­schen Tad­ano-Kon­zerns zu den welt­weit führen­den Un­ter­neh­men der Bran­che.

Im Ok­to­ber 2020 hat­ten beide Ge­sell­schaf­ten auf­grund von wirt­schaft­li­chen Schwie­rig­kei­ten durch schrump­fende Märkte und zu­neh­men­den Wett­be­werbs­druck und ver­schärft durch die Corona-Pan­de­mie beim Amts­ge­richt Zweibrücken ein Schutz­schirm­ver­fah­ren nach §270b In­sol­venz­ord­nung (InsO) be­an­tragt. Das In­sol­venz­ver­fah­ren in Ei­gen­ver­wal­tung wurde zum 01. Ja­nuar 2021 eröff­net. Mit der An­nahme der In­sol­venzpläne durch die Gläubi­ger am 18. Fe­bruar 2021 können beide Ge­sell­schaf­ten das Schutz­schirm­ver­fah­ren planmäßig im März 2021 ver­las­sen.

Die Eb­ner Stolz Ma­nage­ment Con­sul­tants be­rie­ten die Un­ter­neh­men seit 2020 mit ei­ner Op­ti­ons­ana­lyse und un­terstütz­ten die Vor­be­rei­tung des Schutz­schirm­ver­fah­rens.

Team Eb­ner Stolz: Mar­kus Mühlen­bruch, Part­ner (Ge­samt­ver­ant­wor­tung), Mar­cus Lo­sch, Part­ner (Pro­jekt­lei­tung), Björn Be­mel­mans, Se­bas­tian Müller, Lars F. Thiel, Phil­ippe Dzi­al­las, Ri­chard Gan­sauge

Ge­ne­ral­be­vollmäch­tig­ter der Ei­gen­ver­wal­tung ist Mar­tin Mucha von der Kanz­lei Grub Brug­ger, be­stell­ter Sach­wal­ter des Amts­ge­richts Zweibrücken im Rah­men des Schutz­schirm­ver­fah­rens ist Arndt Gei­witz von der Kanz­lei SGP Schnei­der Gei­witz.

Pressekontakt

Hen­ning Mar­bur­ger
Eb­ner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel.  +49 221 20643-628
hen­ning.mar­bur­ger@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Mar­kus Mühlen­bruch
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel. +49 173 3022 391
mar­kus.mu­eh­len­bruch@eb­ner­stolz.de
 
Mar­cus Lo­sch
Eb­ner Stolz
Men­dels­sohn­straße 87
60325 Frank­furt am Main
Tel. +49 69 450907-226
mar­cus.lo­sch@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten über 1.700 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 700 Büros ver­tre­ten.

nach oben