deen
Nexia Ebner Stolz

BMF zur privaten Kfz-Nutzung durch den Gesellschafter-Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft

Schreiben des BMF vom 03.04.2012- IV C 2 - S 2742/08/10001

Urteile des Bundesfinanzhofs vom 23. Januar 2008 - I R 8/06 -, vom 23. April 2008 - VI R 81/06 - und vom 11. Februar 2010 - VI R 43/09 -

Mit Sch­rei­ben vom 03.04.2012 nimmt das Bun­des­mi­nis­te­rium der Finan­zen (BMF) zu der Anwen­dung der Urteile des Bun­des­fi­nanz­hofs vom 23. Januar 2008 - I R 8/06 - , vom 23. April 2009 - VI R 81/06 - und vom 11. Februar 2010 - VI R 43/09 - (BStBl 2012 II Seite XX1) im Hin­blick auf die Frage der pri­va­ten Nut­zung eines betrieb­li­chen Kraft­fahr­zeugs (Kfz) durch den Gesell­schaf­ter-Geschäfts­füh­rer einer Kapi­tal­ge­sell­schaft Stel­lung.

Das Sch­rei­ben des BMF  im Voll­text fin­den Sie hier.



nach oben