de en
Nexia Ebner Stolz

Aktuelles

Gesetzentwurf zur steuerlichen Förderung von Elektromobilität

Die Bundesregierung beschloss am 18.5.2016 den Entwurf eines Gesetzes zur steuerlichen Förderung von Elektromobilität im Straßenverkehr in das Gesetzgebungsverfahren einzubringen.

Wesent­li­che Inhalte des Regie­rungs­ent­wurfs sind:

  • Ver­län­ge­rung der fünf­jäh­ri­gen auf eine zehn­jäh­rige Kraft­fahr­zeug­steu­er­be­f­rei­ung bei erst­ma­li­ger Zulas­sung eines rei­nen Elek­tro­fahr­zeugs vom 1.1.2016 bis 31.12.2020
  • Erwei­te­rung der zehn­jäh­ri­gen Kraft­fahr­zeug­steu­er­be­f­rei­ung auf tech­nisch ange­mes­sene, ver­kehrs­recht­lich geneh­migte Umrüs­tun­gen von Fahr­zeu­gen auf reine Elek­tro­fahr­zeuge
  • Ein­kom­men­steu­er­be­f­rei­ung der vom Arbeit­ge­ber an sei­nen Arbeit­neh­mer gewähr­ten Vor­teile für das elek­tri­sche Auf­la­den eines pri­va­ten Elek­tro- oder Hybri­de­lek­tro­fahr­zeugs des Arbeit­neh­mers im Betrieb des Arbeit­ge­bers (befris­tete Anwen­dung vom 1.1.2017 bis 31.12.2020)
  • Mög­lich­keit der pau­scha­len Besteue­rung mit 25 % Lohn­steuer von geld­wer­ten Vor­tei­len des Arbeit­ge­bers an den Arbeit­neh­mer aus der unent­gelt­li­chen oder ver­bil­lig­ten Über­eig­nung der Lade­vor­rich­tung und aus ent­sp­re­chen­den Zuschüs­sen (befris­tete Anwen­dung vom 1.1.2017 bis 31.12.2020).


Hin­weis

Zudem besch­loss die Bun­des­re­gie­rung am 18.5.2016 die Umset­zung der Kauf­prä­mie für Elek­tro­au­tos (sog. Umwelt­bo­nus). Diese Prä­mie soll bei Erwerb eines neuen Elek­tro­fahr­zeugs 4.000 Euro und bei Erwerb eines neuen Plug-In Hybrid­fahr­zeugs 3.000 Euro betra­gen, wobei der Net­to­lis­ten­preis des Basis­mo­dells weni­ger als 60.000 Euro betra­gen muss. Die zu glei­chen Tei­len aus staat­li­chen Mit­teln und der Indu­s­trie finan­zierte För­de­rung soll bis zur voll­stän­di­gen Aus­zah­lung der dafür vor­ge­se­he­nen Mit­tel in Höhe von 600 Mio. Euro, längs­tens jedoch bis 2019, gewährt wer­den. Die Umset­zung erfolgt über die För­der­richt­li­nie und bedarf noch der Geneh­mi­gung der EU-Kom­mis­sion.

nach oben