deen
Nexia Ebner Stolz

Broschüre zum Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz

Nach der letzten umfassenden Reform des deutschen Bilanzrechts durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) im Jahr 2009 wurde mit dem Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) die erste, über punktuelle Änderungen hinausgehende Überarbeitung der Rechnungslegungsvorschriften durch den Bundestag am 18.6.2015 verabschiedet. Nach Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt ist das Gesetz am 23.7.2015 in Kraft getreten.

Wel­che Ände­run­gen und Neue­run­gen auf die Unter­neh­men zukom­men, wird aus­führ­lich in der Bro­schüre „Das Bilanz­richt­li­nie-Umset­zungs­ge­setz (Bil­RUG) - Aus­wir­kun­gen auf die Rech­nungs­le­gung“ erläu­tert.

Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) - Auswirkungen auf die Rechnungslegung

 

nach oben