Christoph Eppinger

Dr. Christoph Eppinger

Wirtschaftsprüfer
  • Standort Stuttgart
  • Kronenstraße 30
  • 70174 Stuttgart

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Jahres- und Konzernabschlussprüfungen, insbesondere börsennotierter Unternehmen
  • (internationale) Transaktionsberatung (Unternehmenskäufe/-verkäufe; Due Diligence)
  • IFRS-Beratung
  • Bewertung Aktienoptionen
  • Impairment Test
  • Kaufpreisallokationen (Purchase Price Allocation)

Werdegang

  • Studium in Stuttgart Hohenheim
  • 2003-2008 Mitarbeiter im Bereich Transaction Support einer WP-Gesellschaft
  • 2008 Promotion zum Dr. oec. an der Universität Stuttgart Hohenheim
  • 2009 Bestellung als Wirtschaftsprüfer

Publikationen

  • Die Bewertung von Beteiligungen in der Handelsbilanz - Konzeption informationsorientierter Bewertungsgrundsätze de lege lata und de lege ferenda -, Hamburg 2008, zugl. Diss. Hohenheim 2008
  • Herausgeberschaft Erfolgsfaktor Rechnungswesen, Wiesbaden 2012 (mit Fedor Zeyer)
Zahlreiche Fachartikel, zuletzt

  • Eppinger, Christoph, Zur Bilanzierung von Urlaubsrückstellungen im Lichte der aktuellen arbeitsrechtlichen Rechtsprechung, in: Der Betrieb, 63. Jg. (2010), Heft Nr. 1, S. 9 f.
  • Zeyer, Fedor/Eppinger, Christoph/Seebacher, Kathrin, Ausgewählte Fragestellungen im Zusammenhang mit der Aktivierung von Fremdkapitalkosten nach IAS 23 (rev. 2007), in: PiR, 6. Jg. (2010), Heft Nr. 3, S. 67-72.
  • Eppinger, Christoph/Zeyer, Fedor, Werthaltigkeitsuntersuchungen im Fokus der DPR – Erfahrungen aus der Praxis, in: Die Aktiengesellschaft (AG), AG-Report, 55. Jg. (2010), Heft Nr. 8, R 160 f.
  • Eppinger, Christoph/Zeyer, Fedor, Zinseffekt aus der Bewertung von Pensionsver-pflichtungen: Möglichkeit der EBIT-Steuerung nach HGB, IFRS und US GAAP?, in: IRZ, 5. Jg. (2010), Heft Nr. 6, S. 256-258.
  • Eppinger, Christoph/Seebacher, Kathrin, Aktivierung latenter Steuern auf einen (fiktiven) EBITDA-Vortrag nach IFRS, in: KoR, 10. Jg. (2010), Heft Nr. 10, S. 481 f.
  • Eppinger, Christoph/Seebacher, Kathrin, Erfassung bedingter Gegenleistungen im Anwendungsbereich von IAS 16 und IAS 38, in: PiR, 6. Jg (2010), Heft Nr. 12, S. 337-341.
  • Orwick, Kyle/Eppinger, Christoph, Testing Goodwill for Impairment (US GAAP), in: IRZ, 6. Jg. (2011), Heft Nr. 12, S. 509-511.
  • Eppinger, Christoph, Zur Bedeutung der Abschlussprüfung - Mehrwert oder notwendige Last?, in: Erfolgsfaktor Rechnungswesen (Hrsg. Eppinger/Zeyer), Wiesbaden 2012, S. 263-274.
  • Eppinger, Christoph / Fauß, Stefan / Köhle, Timo, Erfolgswirksamkeit der Erfassung von Bankgebühren (bank fees) nach IAS 32 - Betrachtung im Rahmen eines IPO, PiR 2013, S. 284-287.
  • Eppinger, Christoph / Hägele, Katja / Orterer, Sabrina, Praxisprobleme bei der Bilanzierung von selbst erstellten immateriellen Vermögenswerten nach IAS 38 - Abgrenzungsproblematik Forschungs- oder Entwicklungsphase, IRZ 2013, S. 421 - 424.
  • Dr. Roman Frik/Dr. Christoph Eppinger/Steffen Daubner, Neue Regeln für den Urlaubsanspruch und ihre bilanziellen Implikationen, DB 2017, S. 257

Persönliche Leidenschaften

Familie, Laufen

Alles Gescheite ist schon gedacht worden. Man muss nur versuchen, es noch einmal zu denken.