de en
Nexia Ebner Stolz

Steuerberatung

Verschärfung der deutschen Anti-Treaty-Shopping-Regelungen

Die Regelungen des § 50d Abs. 3 EStG zur Verhinderung des Missbrauchs von Abkommensvorteilen (Anti-Treaty-Shopping-Regelungen) sollen überarbeitet werden. Dazu enthält der von der Bundesregierung am 20. Januar 2021 beschlossene Entwurf eines Abgeltungsteuerentlastungsmodernisierungsgesetzes (AbzStEntlModG) einen Vorschlag, der den Vorgaben des EU-Rechts entspricht.

Die Umset­zung des ent­sp­re­chen­den EU-Rechts würde aber auch zu einer deut­li­chen Ver­schär­fung der Rege­lun­gen füh­ren.

Mehr dazu lesen Sie in unse­rer Bro­schüre.

nach oben