de en
Nexia Ebner Stolz

Wirtschaftsprüfung

Ergänzung von Teil 3 des Fachlichen Hinweises zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Rechnungslegung und Prüfung

Das IDW hat den Fach­li­chen Hin­weis „Zwei­fels­fra­gen zu den Aus­wir­kun­gen der Aus­brei­tung des Coro­na­vi­rus auf die Rech­nungs­le­gung und de­ren Prüfung (Teil 3)“ vom 08.04.2020 um wei­tere Fra­gen und Ant­wor­ten ergänzt bzw. ak­tua­li­siert.

Diese wer­den im Fol­gen­den in chro­no­lo­gi­scher Rei­hen­folge dar­ge­stellt:

  • 5. Up­date vom 06.04.2021: Die neu auf­ge­nom­me­nen Fra­gen in Be­zug auf die han­dels­recht­li­che Rech­nungs­le­gung be­tref­fen die So­fort­ab­schrei­bung so­ge­nann­ter di­gi­ta­ler Vermögens­ge­genstände und die Qua­li­fi­zie­rung stil­ler Ein­la­gen des Wirt­schafts­sta­bi­li­sie­rungs­fonds als Fremd- oder Ei­gen­ka­pi­tal in der Han­dels­bi­lanz des In­ha­bers des Han­dels­ge­schäfts. Die Ak­tua­li­sie­rung be­trifft die Frage zu den während der Coro­na­vi­rus-Pan­de­mie gel­ten­den Fris­ten für die Ein­rei­chung von Rech­nungs­le­gungs­un­ter­la­gen beim Be­trei­ber des Bun­des­an­zei­gers zur Erfüllung der Of­fen­le­gungs­pflich­ten nach § 325 HGB.
  • 4. Up­date vom 26.02.2021: Die neu auf­ge­nom­me­nen Fra­gen in Be­zug auf die han­dels­recht­li­che und in­ter­na­tio­nale Rech­nungs­le­gung be­tref­fen die Ak­ti­vie­rung von be­stimm­ten Coro­na­hil­fen in HGB- und IFRS-Ab­schlüssen auf den 31.12.2020, die han­dels­bi­lan­zi­elle Ab­bil­dung von sog. Miet­zu­geständ­nis­sen auf Sei­ten des Mie­ters so­wie die Ver­ein­bar­keit der Be­an­tra­gung von Corona-Überbrückungs­hil­fen (als sog. prüfen­der Drit­ter) mit ei­ner Tätig­keit als Ab­schlussprüfer für das be­tref­fende Un­ter­neh­men.
  • 3. Up­date vom 28.01.2021: Die neu auf­ge­nom­me­nen Fra­gen in Be­zug auf die han­dels­recht­li­che Rech­nungs­le­gung be­tref­fen u. a. die Fol­ge­be­wer­tung von Wert­pa­pie­ren des An­la­ge­vermögens, de­gres­sive Ab­schrei­bun­gen in der Han­dels­bi­lanz, Bi­lan­zie­rung von Dau­er­schuld­verhält­nis­sen bei fort­ge­setz­ter Ent­gelt­ver­ein­nah­mung so­wie An­for­de­run­gen an die Be­richt­er­stat­tung in Ab­schlüssen und La­ge­be­rich­ten für das Ge­schäfts­jahr 2020 über die Aus­wir­kun­gen der Corona-Pan­de­mie auf das be­tref­fende Un­ter­neh­men. Für IFRS-Ab­schlüsse wur­den Ausführun­gen zu DPR-Prüfungs­schwer­punk­ten, zur Dar­stel­lung der Ef­fekte der Corona-Pan­de­mie und bei Zwei­feln an der Zah­lungsfähig­keit von Im­mo­bi­lien-Lea­sing­neh­mern ergänzt. Des Wei­te­ren wur­den Ausführun­gen zu den An­ga­be­pflich­ten nach HGB und nach IFRS bei we­sent­li­chen Un­si­cher­hei­ten bei der Be­ur­tei­lung der Go­ing-Con­cern-An­nahme auf­ge­nom­men.

Hin­weis: Der Fach­li­che Hin­weis kann hier ab­ge­ru­fen wer­den.

nach oben