de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät SORAVIA umfassend beim Verkauf des Stuttgarter Ufa-Palastes an Isaria

  • SORA­VIA ver­kauft den Ufa-Palast in Stutt­gart an Isa­ria im Wege eines Share Deals
  • Objekt und Grund­stück sind in die auf­st­re­bende Stadt­ent­wick­lung im Rah­men von „Stutt­gart 21“ein­ge­bet­tet
  • Ebner Stolz hat bei der Trans­ak­tion umfas­send in recht­li­cher und steu­er­li­cher Hin­sicht bera­ten

Stutt­gart/Frank­furt, 03. März 2021 - SORA­VIA ver­kauft im Wege eines Share Deals den Ufa-Palast in Stutt­gart an die Pro­jekt­ent­wick­lungs­ge­sell­schaft Isa­ria. Ebner Stolz hat die Ver­käu­fe­rin bei der recht­li­chen und steu­er­li­chen Gestal­tung der Ver­trags­do­ku­men­ta­tion und den Ver­hand­lun­gen mit der Käu­fe­rin bera­ten.

SORA­VIA ist ein wachs­tums­o­ri­en­tier­tes und eigen­tü­mer­ge­führ­tes Fami­li­en­un­ter­neh­men mit Sitz in Wien. Das Kern­ge­schäft der Immo­bi­lien-Pro­jekt­ent­wick­lung ergänzt SORA­VIA um Ser­vice-Unter­neh­men in den Berei­chen Faci­lity-, Pro­perty- und Asset-Mana­ge­ment. Zusätz­lich hält SORA­VIA Unter­neh­mens­be­tei­li­gun­gen am inter­na­tio­nal renom­mier­ten Auk­ti­ons­haus Doro­theum und der stark expan­die­ren­den Hotel­gruppe Ruby Hotels. SORA­VIA zählt mit rund 3.330 Mit­ar­bei­tern, mehr als 600 rea­li­sier­ten Pro­jek­ten und einem Pro­jekt­vo­lu­men von über 6,3 Mrd. Euro zu den füh­r­en­den Immo­bi­lien-Pro­jekt­ent­wick­lern in Öst­er­reich und Deut­sch­land.

Isa­ria ist auf die Ent­wick­lung von nach­hal­ti­gen Gebäu­den und Stadt­quar­tie­ren im urba­nen Raum spe­zia­li­siert. Bereits ab dem Ankauf bis hin zur Bau­phase durchlau­fen alle Pro­jekte stan­dard­mä­ßig Nach­hal­tig­keits­ana­ly­sen. Ziel ist dabei stets die mög­lichst res­sour­cen­scho­nende Ent­wick­lung lebens­wer­ter Stadt­quar­tiere. Isa­ria ist ein Unter­neh­men der in Ber­lin ansäs­si­gen Deut­sche Woh­nen-Gruppe.

Der im Mai 2020 gesch­los­sene Ufa-Palast war vor­mals das größte Mul­ti­plex-Kino im Süd­wes­ten Deut­sch­lands. Es befin­det sich auf einem rund 4.000 qm gro­ßen Grund­stück im Nor­den Stutt­garts. Das Objekt ist durch seine beson­dere Lage in die auf­st­re­bende Stadt­ent­wick­lung ein­ge­bet­tet, die als Folge frei­wer­den­der Flächen im Rah­men des Pro­jek­tes „Stutt­gart 21“ ent­steht. SORA­VIA hat das Grund­stück im Rah­men eines Share Deals ver­äu­ßert. Über die Höhe des Kauf­p­rei­ses wurde zwi­schen den Par­teien Still­schwei­gen ver­ein­bart.

Ebner Stolz hat die Trans­ak­tion in recht­li­cher und steu­er­li­cher Hin­sicht beg­lei­tet. Hier­bei hat Ebner Stolz sowohl die Durch­füh­rung der Due Dili­gence auf Ver­käu­fer­seite beg­lei­tet als auch den Anteils­kauf­ver­trag sowie die neben­ver­trag­li­che Doku­men­ta­tion struk­tu­riert, ent­wor­fen und gegen­über der Käu­fe­rin ver­han­delt.

Team Ebner Stolz: Dr. Chri­s­toph Wink­ler (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner, Recht, Cor­po­rate/M&A), Felix Mül­ler-Stieß (Pro­jekt­lei­tung Recht, Cor­po­rate/M&A), Mar­kus Maier (Recht, M&A), Ans­gar Michael Dürig (Senior Asso­ciate, Immo­bi­li­en­recht), Mar­cus Grz­anna (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner, Steu­ern), Wolf­gang A. Klöv­e­korn, LL.M. (Pro­jekt­lei­tung Steu­ern), Daniel Lech­lei­ter und Vik­to­ria Kre­mer (beide Steu­ern), Linda Khuu (Con­sul­tant, Daten­raum­ma­na­ge­ment)

Pres­se­kon­takt

Hen­ning Mar­bur­ger
Ebner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel.  +49 221 20643-628
hen­ning.mar­bur­ger@eb­ner­stolz.de

Unter­neh­mens­kon­takt

Wolf­gang A. Klöv­e­korn, LL.M.
Ebner Stolz
Men­dels­sohn­straße 87
60325 Frank­furt am Main
Tel.  +49 69 450907-107
wolf­gang.kloe­ve­korn@eb­ner­stolz.de

Felix Mül­ler-Stieß
Ebner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.      +49 711 2049-1935
felix.muel­ler-sties­s@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Ebner Stolz ist eine der größ­ten unab­hän­gi­gen mit­tel­stän­di­schen Prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deut­sch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Unter­neh­men ver­fügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Erfah­rung in Wirt­schafts­prü­fung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Unter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten 1.700 Mit­ar­bei­ter in dem für sie typi­schen mul­ti­dis­zi­p­li­nä­ren Ansatz in allen wesent­li­chen deut­schen Groß­s­täd­ten und Wirt­schafts­zen­t­ren an. Als Markt­füh­rer im Mit­tel­stand bet­reut das Unter­neh­men über­wie­gend mit­tel­stän­di­sche
Indu­s­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men aller Bran­chen und Grö­ß­en­ord­nun­gen.

Län­der­über­g­rei­fende Prü­fungs- und Bera­tungs­auf­träge führt Ebner Stolz zusam­men mit Part­nern von Nexia Inter­na­tio­nal durch, welt­weit eines der zehn größ­ten Netz­werke von Bera­tungs- und Wirt­schafts­prü­fungs­un­ter­neh­men. Ebner Stolz ist über Nexia in über 120 Län­dern mit mehr als 720 Büros ver­t­re­ten.

nach oben