deen
Nexia Ebner Stolz

Brücke zwischen China und Deutschland: Der Ebner Stolz China Desk

Die Volksrepublik China wird dank ihrer beeindruckenden Wirtschaftsleistung immer interessanter für deutsche Investoren. Aber auch China ist der größte nicht-europäische Investor in Deutschland. Das Reich der Mitte birgt jedoch nicht nur großes Potenzial, sondern durch eine fremde Kultur und andere rechtliche sowie politische Systeme auch große Risiken.

Für beide Seiten ist der China Desk von Ebner Stolz der richtige Ansprechpartner. Die Aufgaben des China Desks umfassen einerseits die Unterstützung deutscher Investoren, die in China Fuß fassen möchten, sowie andererseits die Beratung chinesischer Unternehmen, die in Deutschland expandieren wollen.

Brücke zwischen China und Deutschland: Der Ebner Stolz China Desk© Thinkstock

Dabei bieten wir Ihnen in China dieselben Leistungen an wie in Deutschland und unterstützen Sie auch hier in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung. Unser zweisprachiges Team bringt dabei neben fachlicher Kompetenz auch die nötige interkulturelle Erfahrung mit und ist somit auch im chinesischen Ausland der starke Partner an Ihrer Seite.

Leiter unseres China Desks ist Herr Ran Chen, der die Brücke zwischen Deutschland und China schlägt. In Shanghai geboren und aufgewachsen, absolvierte er erfolgreich sein Studium in Deutschland und weist jahrelange Erfahrung in der Beratung deutscher und chinesischer Investoren auf.

Detaillierte Informationen zu unserem China Desk sowie den einzelnen Leistungen finden Sie in unserer Broschüre.

nach oben