deen
Nexia Ebner Stolz

Änderungen im Steuer- und Wirtschaftsrecht 2016/2017

Erläuterungen, Analysen und Empfehlungen (ISBN: 978-3-08-318453-9)

Die Umsetzung politischer Ziele der regierenden Parteien, die Anforderungen der Europäischen Union, internationale Vorgaben oder schlichtweg die aktuelle Rechtsprechung führen dazu, dass das Steuer- und Wirtschaftsrecht einem ständigen Wandel unterliegt. Mit diesen Veränderungen setzt sich unser aktuell im Stollfuß Verlag erschienener Ratgeber „Änderungen im Steuer- und Wirtschaftsrecht 2016/2017“ auseinander.

Die­ser erscheint in guter Tra­di­tion mitt­ler­weile zum vier­ten Mal in Zusam­men­ar­beit mit dem Bun­des­ver­band der deut­schen Indu­s­trie, der die aktu­elle Steuer- und Wirt­schafts­po­li­tik aus der Sicht der Wirt­schaft bewer­tet.

Änderungen im Steuer- und Wirtschaftsrecht 2016/2017

Klar war der Fokus im Jahr 2016 auf das Streit­thema Erb­schaft­steu­er­re­form gerich­tet. Wei­ter gin­gen die Ent­wick­lun­gen aber auch bei der natio­na­len Umset­zung der im Rah­men des BEPS-Pro­jekts der OECD iden­ti­fi­zier­ten Maß­nah­men zur Ver­mei­dung steu­er­schäd­li­chen Ver­hal­tens inter­na­tio­nal agie­ren­der Unter­neh­men. Mit der Moder­ni­sie­rung des Besteue­rungs­ver­fah­rens und den darin ent­hal­te­nen zahl­rei­chen ver­fah­rens­recht­li­chen The­men und dem Ziel eines inter­na­tio­nal wett­be­werbs­fähi­gen Steu­er­rechts sowie gut funk­tio­nie­ren­den Steu­er­voll­zugs wer­den sich alle Steu­erpf­lich­ti­gen ab nächs­tem Jahr in der prak­ti­schen Umset­zung zu beschäf­ti­gen haben. Sch­ließ­lich wer­den große, ins­be­son­dere am Kapi­tal­markt tätige Unter­neh­men, auf­grund des CSR-Richt­li­nie-Umset­zungs­ge­set­zes erst­mals in 2017 in ihren Lage­be­rich­ten ver­stärkt auch nicht­fi­nan­zi­elle The­men ver­öf­f­ent­li­chen müs­sen. Auch wur­den die Bewer­tungs­mo­da­li­tä­ten für Pen­si­ons­rück­stel­lun­gen in der Han­dels­bi­lanz geän­dert.

Hin­weis

Wei­tere Infor­ma­tio­nen sowie Bes­tell­mög­lich­kei­ten fin­den Sie hier: www.stoll­fuss.de/
 

nach oben