de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Mein Haus, dein Geld, deine Rendite

„Ge­gen eine Miet­erhöhung, die auf einem Miet­spie­gel be­ruht, der die ge­setz­li­chen Vor­ga­ben erfüllt, kann sich der Mie­ter in der Re­gel nicht weh­ren“, sagt Rolf Janßen, Ge­schäftsführer des DMB Mie­ter­schutz­ver­eins Frank­furt. Nur wenn der Mie­ter nach­weist, dass seine Woh­nung auf der Grenze zwi­schen ei­ner nor­ma­len und ei­ner gu­ten Lage oder an ei­ner Durch­gangs­straße liegt, hätte er vor Ge­richt eine Chance, die Miet­erhöhung zu stop­pen.

Link zum Ar­ti­kel

nach oben