deen
Nexia Ebner Stolz

IDW PS 730 verabschiedet

IDW-Aktuell vom 01.06.2012

Prüfungsstandard bei Prüfungen der Rechnungslegung von Gebietskörperschaften, die nach Art und Umfang einer Abschlussprüfung gemäß §§ 317 ff. HGB entsprechen

Der HFA hat am 30.03.2012 den IDW PS 730 im schrift­li­chen Ver­fah­ren ver­ab­schie­det. Der IDW Prü­fungs­stan­dard ist anzu­wen­den bei Prü­fun­gen der Rech­nungs­le­gung von Gebiets­kör­per­schaf­ten, die nach Art und Umfang einer Abschluss­prü­fung gemäß §§ 317 ff. HGB ent­sp­re­chen. Mit der Ver­laut­ba­rung wird klar­ge­s­tellt, dass an eine der­ar­tige Abschluss­prü­fung durch einen Wirt­schafts­prü­fer der glei­che Qua­li­täts­maß­stab anzu­le­gen ist, wie er für han­dels­recht­li­che Abschluss­prü­fun­gen vor­ge­ge­ben ist.

Ein Abschnitt besch­reibt in kom­pri­mier­ter Form das risi­ko­o­ri­en­tierte Prü­fungs­vor­ge­hen, um dem Auf­trag­ge­ber bzw. ande­ren Emp­fän­gern der Berich­t­er­stat­tung im öff­ent­li­chen Sek­tor Inhalt und Gren­zen der Abschluss­prü­fung dar­zu­le­gen. Dar­über hin­aus soll die Ver­laut­ba­rung dem Berufs­stand Hil­fe­stel­lung geben, indem bspw. auf die beson­dere Bedeu­tung der Auf­trags­ab­g­ren­zung hin­ge­wie­sen wird. In der Anlage ent­hält der IDW Prü­fungs­stan­dard Vor­schläge für Bestä­ti­gungs­ver­merke über die Prü­fung der Eröff­nungs­bi­lanz und des Jah­res­ab­schlus­ses einer Kom­mune.

Der IDW PS 730 wird in Heft 06/2012 der IDW Fach­nach­rich­ten und im WPg Sup­p­le­ment 3/2012 abge­druckt.

Quelle: IDW-Aktu­ell vom 01.06.2012



nach oben