de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Erfolgreiches Closing im Verkaufsprozess bei der Kroll GmbH

  • Kroll GmbH wurde zum 1.6.2014 an RIVA GmbH Hol­ding ver­kauft
  • Ebner Stolz Mana­ge­ment Con­sul­tants GmbH hat den Insol­venz­ver­wal­ter beim Ver­kauf erfolg­reich bera­ten
  • Fort­füh­rung des ope­ra­ti­ven Geschäfts­be­triebs der Kroll GmbH gesi­chert
  • Der Spe­zia­list für Wärme-, Lüf­tungs- und Blech­tech­nik wird mit sei­nen rund 115 Mit­ar­bei­tern in die RIVA Gruppe inte­griert.

(Stutt­gart). Im März 2014 hatte die Kroll GmbH, Kirch­berg/Murr vor­läu­fige Insol­venz ange­mel­det. Zum Insol­venz­ver­wal­ter des Spe­zia­lis­ten für Wärme-, Lüf­tungs- und Blech­tech­nik wurde Rechts­an­walt Mar­tin Mucha der Kanz­lei Grub Brug­ger & Part­ner in Stutt­gart bes­tellt.

Mit Wir­kung zum 1. Juni 2014 über­nahm die RIVA GmbH Hol­ding, Ber­lin, im Zuge eines Asset Deals alle zur Fort­füh­rung des Geschäfts­be­triebs not­we­ni­gen Ver­mö­gens­werte der Kroll GmbH am Stand­ort Kirch­berg/Murr sowie die in Großbri­tan­nien und Fran­k­reich ansäs­si­gen Ver­triebs­ge­sell­schaf­ten und die Anteile an der Immo­bi­li­en­ge­sell­schaft SAPS Immo GmbH von Kroll. Die Arbeits­ver­hält­nisse der rund 115 Mit­ar­bei­ter von Kroll wer­den eben­falls über­nom­men. Die eta­b­lierte Marke Kroll soll auch nach der Ein­g­lie­de­rung in die RIVA Gruppe fort­ge­führt wer­den.

Ebner Stolz Mana­ge­ment Con­sul­tants GmbH hat den Insol­venz­ver­wal­ter beim Ver­kauf an die RIVA bera­ten und den M&A Pro­zess (Aus­wahl und Anspra­che von Inves­to­ren, Daten­raum­ma­na­ge­ment, etc.) durch­ge­führt.

Unter­neh­mens­be­ra­ter Euch­ner von Ebner Stolz freut sich: „Die beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen in die­ser Trans­ak­tion bestan­den darin, die im Zusam­men­hang mit hete­ro­ge­nen Geschäfts­be­rei­chen und der Ver­f­lech­tung der Finanz­da­ten her­bei­ge­führte Kom­ple­xi­tät zu redu­zie­ren und die Infor­ma­ti­ons­be­dürf­nisse unter­schied­li­cher Käu­fer­grup­pen adäquat zu bedie­nen. Hier konnte Ebner Stolz dank der engen Ver­zah­nung von Restruk­tu­rie­rungs- und M&A-Kom­pe­tenz einen deut­li­chen Mehr­wert für den Kun­den schaf­fen und die Trans­ak­tion in einer Rekord­zeit von knapp acht Wochen absch­lie­ßen.“

Nach einer ziel­grup­pen­o­ri­en­tier­ten Anspra­che im Rah­men eines Bie­ter­ver­fah­rens mit rund 200 Inves­to­ren aus dem In- und Aus­land, wurde ein Inves­tor gefun­den, der das Unter­neh­men aus der Insol­venz her­aus­ge­kauft hat. Ein loka­ler Wett­be­wer­ber aus dem Bereich Metall- Kon­struk­tion, Enginee­ring und Blech­be­ar­bei­tung konnte letzt­lich das über­zeu­gendste Gesamt­kon­zept für eine Über­nahme vor­le­gen. Nach dem erfolg­rei­chen Abschluss soll die Gesell­schaft in die Gruppe inte­griert und zu alter Stärke zurück­ge­führt wer­den.

Zur RIVA Hol­ding GmbH

RIVA ist seit vie­len Jah­ren ein inno­va­ti­ver Anbie­ter von Enginee­ring Dienst­leis­tun­gen und Pro­du­zent von Metall­kon­struk­tio­nen, die welt­weit ver­mark­tet wer­den. RIVA setzt dabei Pro­jekte in der Fas­sa­den­ge­stal­tung um, die Wirt­schaft­lich­keit und archi­tek­to­ni­schen Her­aus­for­de­run­gen erfolg­reich kom­bi­nie­ren. Die RIVA Pro­dukt- und Dienst­leis­tung­s­pa­lette bein­hal­tet umfas­sende Pla­nung, Kon­struk­tion, Fer­ti­gung und Mon­tage von indi­vi­du­el­len, spe­zi­fi­schen Gebäu­de­fas­sa­den und ande­ren tech­ni­schen Anla­gen.

Zur Kroll GmbH

Kroll ist ein füh­r­en­der Her­s­tel­ler von Wärme- Lüf­tungs- und Blech­tech­nik mit einem Jah­re­s­um­satz von knapp EUR 16,0 Mio. Der Geschäfts­be­reich Hei­zungs­tech­nik stellt Warm­was­ser- und Warm­luf­t­er­zeu­ger sowie Trock­nungs­ge­räte her und ver­t­reibt diese euro­pa­weit. In der Voll­b­renn­wert­tech­nik ist Kroll welt­mark­füh­r­end. Im Bereich Blech­be­ar­bei­tung ist das Unter­neh­men ein loka­ler Lie­fe­r­ant für Werk­zeug­ma­schi­nen-her­s­tel­ler. Am Pro­duk­ti­ons­stand­ort Kirch­berg/Murr beschäf­tigt Kroll rund 115 Mit­ar­bei­ter.

Zur Ebner Stolz Mana­ge­ment Con­sul­tants GmbH
Die Mana­ge­ment Con­sul­tants von Ebner Stolz sind mit mehr als 100 Mit­ar­bei­tern an den Stand­or­ten Frank­furt, Ham­burg, Köln, Mün­chen und Stutt­gart ver­t­re­ten. Neben der Restruk­tu­rie­rung ist man in den Berei­chen Per­for­mance Mana­ge­ment, Con­trol­ling, Cor­po­rate Deve­lop­ment und Cor­po­rate Finance enga­giert. Ins­ge­s­amt beschäf­tigt die Prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaft Ebner Stolz - beste­hend aus Wirt­schafts­prü­fern, Steu­er­be­ra­tern, Rechts- und Unter­neh­mens­be­ra­tern - mehr als 1.100 Mit­ar­bei­tern an 14 Stand­or­ten.
 
nach oben