de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz unterstützt die DRS Investment GmbH beim Erwerb der Electric Paper Evaluationssysteme GmbH

  • DRS In­vest­ment GmbH (DRS In­vest­ment) über­nimmt die Mehr­heit an dem Soft­ware­un­ter­neh­men Elec­tric Pa­per Eva­lua­ti­ons­sys­teme GmbH (EPE)
  • EPE ist ein Spe­zia­list für Lösun­gen zur Di­gi­ta­li­sie­rung der Ar­beits­welt
  • Eb­ner Stolz beg­lei­tet Trans­ak­tion käu­fer­sei­tig bei Fi­nan­cial und Tax Due Dili­gence
Düssel­dorf, 06. Fe­bruar 2020 - Die Wirt­schafts­prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaft Eb­ner Stolz hat die Münch­ner DRS In­vest­ment GmbH beim Er­werb der Elec­tric Pa­per Eva­lua­ti­ons­sys­teme GmbH im Rah­men ei­ner Fi­nan­cial und Tax Due Dili­gence bera­ten.

EPE ist ein Spe­zia­list für Soft­warelösun­gen zur Durchführung von Be­fra­gun­gen, die au­to­ma­ti­siert er­stellt, ab­sol­viert und aus­ge­wer­tet wer­den. Die Ge­sell­schaft ent­wi­ckelt seit 20 Jah­ren Lösun­gen für die Eva­lua­tion von Leh­ren­den an Uni­ver­sitäten so­wie com­pu­ter­gestützte Tests und Prüfun­gen. EPE gehört zu den welt­weit führen­den An­bie­tern in die­sem Seg­ment. In mehr als 1.000 ver­schie­de­nen Or­ga­ni­sa­tio­nen ar­bei­ten über 20.000 Nut­ze­rIn­nen täglich mit der EPE Soft­ware.

DRS In­vest­ment er­wirbt seit sei­ner Gründung vor zwei Jah­ren lang­fris­tig aus­ge­rich­tete Be­tei­li­gun­gen an Soft­ware­un­ter­neh­men. Mit dem Er­werb von EPE tätigt das Un­ter­neh­men sein drit­tes Soft­ware-In­vest­ment. DRS In­vest­ment be­sitzt weit­rei­chende Ex­per­tise in der Aus­rich­tung von Soft­ware­un­ter­neh­men. Mit Hilfe von DRS In­vest­ment will EPE Mar­ke­ting und Ver­trieb so­wie den Ge­schäfts­be­reich Cloud-Com­pu­ting mit dem Teil­be­reich „Soft­ware as a Ser­vice“ (SaaS) kon­se­quent wei­ter aus­bauen.

Die Trans­ak­tion wurde fe­derführend von DRS-Gründer und Ma­na­ging Part­ner Dr. An­dreas Spie­gel so­wie dem DRS In­vest­ment Part­ner Mat­thias Schneck durch­geführt - un­terstützt von dem DRS Ope­ra­ti­ons Part­ner Dr. Sven Abels.

Eb­ner Stolz hat DRS In­vest­ment im Rah­men des Er­werbs mit ei­ner Fi­nan­cial und Tax Due Dili­gence bera­ten.

Team Eb­ner Stolz: Jo­erg Scho­berth (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner), Vale­rie Wach­ter und Vik­to­ria Ga­dow (beide Fi­nan­cial Due Dili­gence) so­wie Ka­tha­rina Gan­sen (Tax Due Dili­gence)

Pressekontakt

Isa­bell Ze­melka
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1500
isa­bell.ze­melka@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Jo­erg Scho­berth
Eb­ner Stolz
Am Wehr­hahn 33
40211 Düs­sel­dorf
Tel.  +49 211 91332-100
jo­erg.scho­berth@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten über 1.500 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 700 Büros ver­tre­ten.
nach oben