de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät die SCHEMA Gruppe beim Erwerb der Docware GmbH

  • SCHEMA Gruppe er­wirbt eine Mehr­heits­be­tei­li­gung an der Doc­ware GmbH (Doc­ware)
  • Doc­ware ist ein Spe­zia­list für die Ent­wick­lung von Ser­vice-In­for­ma­ti­ons­sys­te­men und di­gi­ta­len Er­satz­teil­ka­ta­lo­gen
  • Eb­ner Stolz un­terstützt käufer­sei­tig im Rah­men ei­ner Fi­nan­cial Due Di­li­gence

Ham­burg, 04. Fe­bruar 2020 - Die Wirt­schaftsprüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaft Eb­ner Stolz stand der SCHEMA Gruppe im Rah­men ei­nes An­teil­ser­werbs an der Doc­ware GmbH, mit Sitz in Fürth, be­ra­tend durch die Er­stel­lung ei­ner Fi­nan­cial Due Di­li­gence zur Seite.

Die Über­nahme von Doc­ware als Spe­zia­list für die Her­stel­lung von Ser­vice-In­for­ma­ti­ons­sys­te­men so­wie di­gi­ta­len Er­satz­teil­ka­ta­lo­gen er­wei­tert die Pro­dukt­pa­lette und das Ser­vice­an­ge­bot der SCHEMA Gruppe. Durch den Er­werb steigt die SCHEMA Gruppe zu einem der führen­den Soft­ware­her­stel­ler in Deutsch­land auf und bie­tet ih­ren Kun­den eine ein­zig­ar­tige Pa­lette an Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen an.

Die SCHEMA Gruppe ist ein Port­fo­lio-Un­ter­neh­men des Pri­vate Equity In­ves­tors IK In­vest­ment Part­ners aus Lon­don. Eb­ner Stolz un­terstützte die IK In­vest­ment Part­ners zu­vor be­reits bei dem Er­werb der SCHEMA Gruppe durch eine Fi­nan­cial Due Di­li­gence. Mit dem Er­werb von Doc­ware um­fasst die SCHEMA Gruppe nun rund 250 Mit­ar­bei­ter, wel­che ih­ren mehr als 1.000 Kun­den in über 25 Ländern zur Seite ste­hen.

Team Eb­ner Stolz: Claus Bähre (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner), Jan Knorr und An­dreas Wie­fels (alle Fi­nan­cial Due Di­li­gence)

Pressekontakt

Isa­bell Ze­melka
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1500
isa­bell.ze­melka@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Claus Bähre
Eb­ner Stolz
Lud­wig-Er­hard-Straße 1
20459 Ham­burg
Tel.  +49 40 37097-257
claus.baehre@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten über 1.500 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 700 Büros ver­tre­ten.

nach oben