de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Neustart für Strenesse - Ebner Stolz berät Strenesse beim Verkauf an Family-Office

Stutt­gart, 2. Au­gust 2016 - Die in der Ei­gen­ver­wal­tung be­find­li­che Stren­esse AG aus Nörd­lin­gen wurde von der Eb­ner Stolz Ma­nage­ment Con­sul­tants GmbH beim Ver­kauf an das Fa­mily-Of­fice MAEG B.V. mit Sitz in Ams­ter­dam be­glei­tet. Das Team von Eb­ner Stolz (Mi­chael Eu­ch­ner, André La­ner und wei­tere Kol­le­gen) hat den in­ter­na­tio­na­len M&A-Pro­zess er­folg­reich durch­geführt und da­mit u.a. für einen er­folg­rei­chen Neu­start des be­kann­ten deut­schen Mo­de­la­bels ge­sorgt. Neuer CEO wird Rei­ner Un­kel. Alle 240 Mit­ar­bei­ter wur­den über­nom­men.

"Das Fa­mily-Of­fice MAEG B.V. möchte die Marke Stren­esse re­vi­ta­li­sie­ren und wie­der zur al­ten Stärke zurück führen", be­rich­tet Mi­chael Eu­ch­ner von der Be­ra­tungs­ge­sell­schaft Eb­ner Stolz, die von Stren­esse mit dem In­ves­to­ren­pro­zess be­auf­tragt wurde. Die in­ter­na­tio­nal re­nom­mierte Mo­de­marke wird künf­tig un­ter dem Dach der neu­gegründe­ten „Stren­esse GmbH“ fir­mie­ren. Käufer ist die nie­derländi­sche MAEG Hol­ding mit Sitz in Ams­ter­dam, ein in­ter­na­tio­nal täti­ges Fa­mily Of­fice, das sich mit lang­fris­ti­ger Per­spek­tive bei Fa­shion-Un­ter­neh­men im Lu­xus- und Pre­mium-Seg­ment en­ga­giert und par­al­lel wei­tere Ak­qui­si­tio­nen vor­be­rei­tet.
 
Der neue Stren­esse-CEO Rei­ner Un­kel verfügt über mehr als zwei Jahr­zehnte Er­fah­rung im Pre­mium-Mo­de­markt so­wie im Life­style-Ge­schäft. Zu­letzt lei­tete Un­kel als CEO die Bas­ler Fa­shion Hol­ding. Seit Ja­nuar 2007 war er Be­reichs­vor­stand der Parfüme­rie­kette Doug­las. 1997 bis Ende 2006 lei­tete Un­kel als Vor­stands­vor­sit­zen­der zehn Jahre lang das Münch­ner Kauf­haus Lud­wig Beck. Da­vor ar­bei­tete er über zehn Jahre bei Bre­unin­ger in Stutt­gart.
 
Stren­esse hatte im April 2014 In­sol­venz­an­trag ge­stellt und wurde seit­dem in Ei­gen­ver­wal­tung fort­geführt. Als Sach­wal­ter be­stellte das zuständige In­sol­venz­ge­richt Dr. Jörg Ner­lich von der Kanz­lei Görg.
 
In der Zeit seit April 2014 durch­lief das Un­ter­neh­men eine tief­grei­fende Re­struk­tu­rie­rung. Diese wurde von Vor­stand Ger­hard Ge­uder und dem Sa­nie­rungs­ex­per­ten Mar­cus Ka­tho­ling von der Kanz­lei Pluta kon­zi­piert und um­ge­setzt. Die gewählte duale Stra­te­gie war er­folg­reich: Stren­esse durch­lief um­fas­sende Ef­fi­zi­enz­stei­ge­run­gen und verfügt heute über schlanke Pro­zesse im ge­sam­ten Un­ter­neh­men. Zu­gleich wurde eine Vorwärts­stra­te­gie bei De­sign, Pro­dukt und Ver­trieb ein­ge­lei­tet. Die Er­folge sind be­reits sicht­bar. Die Pro­fi­ta­bi­lität des Un­ter­neh­mens hat sich si­gni­fi­kant ver­bes­sert. Das neue De­sign­team hat Stren­esse wie­der näher am Mar­ken­kern und gleich­zei­tig jünger und zeit­gemäßer in­ter­pre­tiert. Die Or­der­zah­len für den Herbst/Win­ter 2016 und den Som­mer 2017 sind be­reits spürbar ge­stie­gen. Alle Be­tei­lig­ten be­ton­ten die kon­struk­tive und er­folg­rei­che Zu­sam­men­ar­beit während der ver­gan­ge­nen zwei Jahre.
 
„Das Un­ter­neh­men ist wie­der fo­kus­siert und be­reit für pro­fi­ta­bles Wachs­tum“, erklärt der der­zei­tige Stren­esse-Vor­stand Ger­hard Ge­uder.
 
Der M&A-Pro­zess für Stren­esse wurde von der Be­ra­tungs­ge­sell­schaft Eb­ner Stolz be­glei­tet und er­folg­reich zum Ab­schluss ge­bracht. Stren­esse wurde be­ra­tend von der Kanz­lei Grub Brug­ger (Dr. Vol­ker Mu­schalle) be­glei­tet. Die MEAG Hol­ding wurde während des Ver­kaufs­pro­zes­ses von der Kanz­lei Wel­len­siek Rechts­anwälte be­treut.

Be­ra­tungs­team:
Fi­nan­cial/Stra­tegy: Eb­ner Stolz Ma­nage­ment Con­sul­tants GmbH (Mi­chael Eu­ch­ner und André La­ner);
Le­gal: GRUB BRUG­GER Part­ner­schaft von Rechts­anwälten mbB (Dr. Vol­ker Mu­schalle) und WEL­LEN­SIEK Rechts­anwälte PartG mbB (Syl­wia Ma­ria Bea, Prof. Dr. Mar­kus Stad­ler und Anne Schwall)

Pressekontakt

Bet­tina Nei­ses
Tel. +49 221 20643-684
bet­tina.nei­ses@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Mi­chael Eu­ch­ner, Ma­na­ging Part­ner
Tel. +49 711 2049-1268
mi­chael.eu­ch­ner@eb­ner­stolz.de

Über die Strenesse AG

Die Stren­esse AG, Nörd­lin­gen, ist eine der führen­den deut­schen Pre­mium-De­si­gner-Mar­ken im Mo­de­be­reich, die ihre Kol­lek­tio­nen welt­weit über ein Fi­li­al­netz von ei­ge­nen La­den­ge­schäften so­wie über den ge­ho­be­nen Ein­zel­han­del un­ter dem Mar­ken­na­men „Stren­esse“ ver­treibt. www.stren­esse.com

Über die MAEG B.V.

Die MAEG Hol­ding mit Sitz in Ams­ter­dam ist ein in­ter­na­tio­nal täti­ges Fa­mily-Of­fice, das sich in un­ter­schied­li­chen Be­rei­chen en­ga­giert. Das Ziel der MAEG ist es, sich mit­tel- bis lang­fris­tig bei Lu­xus- und Pre­mium-Fa­shionun­ter­neh­men zu en­ga­gie­ren oder sol­che zu er­wer­ben.

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten mehr als 1.200 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen. Wei­tere In­for­ma­tio­nen zu Eb­ner Stolz fin­den Sie un­ter www.eb­ner­stolz.de.

nach oben