de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät HANNOVER Finanz bei einem Investment in das Multi Family Office FINVIA

  • HAN­NO­VER Fi­nanz in­ves­tiert im Rah­men ei­ner Ka­pi­talmaßnahme in Höhe von über EUR 20 Mio. ge­mein­sam mit Pri­vat­in­ves­to­ren und FIN­VIA-Mit­ar­bei­ten­den in FIN­VIA
  • FIN­VIA nutzt die stra­te­gi­sche Part­ner­schaft, um seine Ge­schäfts­ka­pa­zitäten zu er­wei­tern und die Di­gi­ta­li­sie­rung im Wealth Ma­nage­ment und Fa­mily Of­fice wei­ter­zu­ent­wi­ckeln
  • Eb­ner Stolz hat HAN­NO­VER Fi­nanz um­fas­send mit ei­ner Fi­nan­cial und Tax Due Di­li­gence so­wie bei der Ge­stal­tung der In­ves­ti­ti­ons­struk­tur be­ra­ten

Stutt­gart, 5. April 2022 - Die Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaft Eb­ner Stolz hat die Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft HAN­NO­VER Fi­nanz bei einem In­vest­ment in das Multi Fa­mily Of­fice FIN­VIA be­glei­tet.

Das Pri­vate Equity-Un­ter­neh­men HAN­NO­VER Fi­nanz ist eine in­ha­ber­geführte Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft in zwei­ter Ge­ne­ra­tion. Seit der Gründung hat der Ei­gen­ka­pi­tal­part­ner für den Mit­tel­stand über 250 Pro­jekte ab­ge­schlos­sen und über EUR 2 Mrd. in­ves­tiert. Be­tei­li­gungs­anlässe sind hauptsäch­lich Wachs­tums­fi­nan­zie­run­gen und Nach­fol­ge­re­ge­lun­gen so­li­der mit­telständi­scher Un­ter­neh­men ab EUR 20 Mio. Jah­res­um­satz. Ak­tu­ell gehören 40 Un­ter­neh­men zum Port­fo­lio.

FIN­VIA ist ein in Frank­furt am Main ansässi­ges Multi Fa­mily Of­fice. Das Un­ter­neh­men ver­eint ex­zel­lente Be­ra­tung und bewährte Fa­mily Of­fice-Leis­tun­gen mit den Möglich­kei­ten di­gi­ta­ler Tech­no­lo­gien, um eine mo­derne Vermögen­sor­ches­trie­rung auf Fa­mily Of­fice-Ni­veau für eine deut­lich brei­tere Ziel­gruppe zugäng­lich zu ma­chen. Ba­sis der Multi Fa­mily Of­fice-Dienst­leis­tun­gen von FIN­VIA ist die di­gi­tale FIN­VIA-Platt­form. Um den Wachs­tum­strend zu verstärken und den wei­te­ren Aus­bau der Tech­no­lo­gie-Platt­form vor­an­zu­trei­ben, lässt FIN­VIA sich nun vom Ei­gen­ka­pi­tal­part­ner HAN­NO­VER Fi­nanz und wei­te­ren re­nom­mier­ten In­ves­to­ren un­terstützen.

Eb­ner Stolz hat HAN­NO­VER Fi­nanz bei die­ser Trans­ak­tion um­fas­send mit­tels Fi­nan­cial und Tax Due Di­li­gence so­wie bei der steu­er­li­chen Ge­stal­tung der Fi­nan­zie­rungs- und In­ves­ti­ti­ons­struk­tur be­ra­ten.

Team Eb­ner Stolz: Dr. Chris­toph Ep­pin­ger (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner, Tran­sac­tion Ad­vi­sory Ser­vices), Na­dine Kißner (Fi­nan­cial Due Di­li­gence) so­wie Alex­an­der Eu­ch­ner (Part­ner, M&A Tax) und To­bias Schupp (Tax Due Di­li­gence und steu­er­li­che Struk­tu­rie­rung).

Pressekontakt

Hen­ning Mar­bur­ger
Eb­ner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel. +49 221 20643-628
hen­ning.mar­bur­ger@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Dr. Chris­toph Ep­pin­ger
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel. +49 711 2049-1409
chris­toph.ep­pin­ger@eb­ner­stolz.de

Alex­an­der Eu­ch­ner
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel. +49 711 2049-1575
alex­an­der.eu­ch­ner@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten 1.800 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche
In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 750 Büros ver­tre­ten.

nach oben