de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät Apothekengruppe Zur Rose beim Erwerb der TeleClinic GmbH

  • Er­werb um­fasst 100% der An­teile am führen­den Te­le­me­di­zin-An­bie­ter Te­leCli­nic GmbH mit Sitz in München
  • Te­le­me­di­zin als wich­ti­ger Bau­stein im Zur Rose-Ge­sund­heitsöko­sys­tem, das durch den Kauf um te­le­me­di­zi­ni­sche Dienst­leis­tun­gen er­wei­tert wird
  • Eb­ner Stolz un­terstützt käufer­sei­tig im Rah­men ei­ner Tax Due Di­li­gence
Ham­burg, 28. Juli 2020 - Die Schwei­zer Apo­the­ken­gruppe Zur Rose über­nimmt mit der Te­leCli­nic GmbH (Te­leCli­nic) den führen­den Te­le­me­di­zin-An­bie­ter im deut­schen Markt. Eb­ner Stolz hat die Zur Rose-Gruppe als Trans­ak­ti­ons­be­ra­ter mit ei­ner Tax Due Di­li­gence un­terstützt.

Zur Rose ist mit einem Um­satz von knapp CHF 1,4 Mrd. der führende Arz­nei­mit­tel­ver­sen­der in Eu­ropa. In Deutsch­land ist das Un­ter­neh­men über seine Toch­ter­firma DocMor­ris Marktführer im Pharma-Ver­sand­han­del.

Te­leCli­nic wurde 2015 von Ka­tha­rina Jünger gegründet und hat sich in kur­zer Zeit zum führen­den Te­le­me­di­zin­an­bie­ter in Deutsch­land eta­bliert. Das Un­ter­neh­men bie­tet te­le­me­di­zi­ni­sche Dienst­leis­tun­gen, ein­schließlich di­gi­ta­ler Re­zepte und Krank­heits­be­schei­ni­gun­gen, die mit den Er­stat­tungs­vor­schrif­ten der deut­schen Kran­ken­ver­si­che­rung kon­form sind, an. Die Pa­ti­en­tin­nen und Pa­ti­en­ten er­hal­ten nach fachärzt­li­cher Dia­gnose als Selbst­zah­ler ein eR­ezept auf Ba­sis ei­ner Te­leCli­nic-Lösung per App aufs Handy. Die­ses können sie dann in ei­ner Vor-Ort- oder ei­ner Ver­sand­apo­theke einlösen. On­line-Krank­schrei­bun­gen können di­rekt per E-Mail an den Ar­beit­ge­ber ge­sandt wer­den. Ärzte können sich ein­fach und un­ver­bind­lich der Platt­form an­schließen und ihre Ex­per­tise fle­xi­bel und orts­un­abhängig an­bie­ten.

Für die Zur Rose-Gruppe stellt Te­leCli­nic einen stra­te­gi­sch wich­ti­gen Bau­stein im Zur Rose-Ge­sund­heitsöko­sys­tem dar, das durch den Kauf um te­le­me­di­zi­ni­sche Dienst­leis­tun­gen er­wei­tert wird. Der Kauf­preis liegt im mitt­le­ren zwei­stel­li­gen Mil­lio­nen-Euro-Be­reich.

Ein Trans­ak­ti­ons­team von Eb­ner Stolz hat die Zur Rose-Gruppe im Rah­men des Be­tei­li­gungs­er­werbs an Te­leCli­nic mit ei­ner Tax Due Di­li­gence un­terstützt.

Team Eb­ner Stolz: To­bias Ba­ke­berg (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner), Zla­tan Ni­nic (beide Tax Due Di­li­gence)

Pressekontakt

Isa­bell Ze­melka
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel. +49 711 2049-1500
isa­bell.ze­melka@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

To­bias Ba­ke­berg
Eb­ner Stolz
Lud­wig-Er­hard-Straße 1
20459 Ham­burg
Tel. +49 40 37097-574
to­bias.ba­ke­berg@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten über 1.700 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 720 Büros ver­tre­ten.

nach oben