de en
Nexia Ebner Stolz

Wirtschaftsprüfung

Birgit Weisschuh im HGB-Fachausschuss des DRSC

Bir­git Weis­schuh, Wirt­schaftsprüfe­rin und Part­ne­rin bei Eb­ner Stolz in Stutt­gart, wurde mit Wir­kung zum 1.12.2020 zum Mit­glied im HGB-Fach­aus­schuss des Deut­schen Rech­nungs­le­gungs Stan­dards Com­mit­tee e. V. (DRSC) be­nannt.

Der HGB-Fach­aus­schuss be­steht aus sie­ben Mit­glie­dern von un­ter­schied­li­chen Un­ter­neh­men, Hoch­schu­len und Uni­ver­sitäten. Die Mit­glie­der wer­den für die Dauer von drei bis fünf Jah­ren gewählt und verfügen über be­son­dere Fach­kom­pe­tenz und Er­fah­rung auf dem Ge­biet der Rech­nungs­le­gung. Mit Fo­kus auf nicht-ka­pi­tal­markt­ori­en­tierte Un­ter­neh­men ent­wi­ckelt der HGB-Fach­aus­schuss Rech­nungs­le­gungs­stan­dards für die Kon­zern­rech­nungs­le­gung, wo­bei so­wohl die In­ter­es­sen der Un­ter­neh­men als auch die der Nut­zer­seite Berück­sich­ti­gung fin­den sol­len.

Birgit Weisschuh, Wirtschaftsprüferin bei Ebner Stolz in Stuttgart

Frau Weis­schuh wird ab 1.12.2020 die­sem Gre­mium an­gehören und dort ihre fach­li­che Ex­per­tise aus der Prüfung und Be­ra­tung mit­telständi­scher Un­ter­neh­mens­grup­pen ein­brin­gen. Wei­tere Mit­glie­der, so­wie Auf­ga­ben und Zuständig­kei­ten des HGB-Fach­aus­schus­ses fin­den Sie auf der Web­seite des DRSC.

nach oben