deen
Nexia Ebner Stolz

AGRAVIS erwirbt Raiffeisen-Markt-Sparte von der RWZ Rhein-Main eG

Ebner Stolz berät im Rahmen der Kooperationsgespräche und der Integrationsvorbereitung

AGRAVIS Raiffeisen AG und die RWZ Rhein-Main eG haben für das Geschäftsfeld Raiffeisen-Märkte eine umfassende Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Ebner Stolz begleitete beide Parteien im Rahmen der Kooperationsgespräche.

  • 14 Raiffeisen-Märkte und Großhandelsgeschäft wechseln in die AGRAVIS-Gruppe
  • AGRAVIS treibt damit Wachstumsstrategie weiter voran
  • Ebner Stolz begleitet mit einem interdisziplinären Team die Kooperationsgespräche und unterstützt bei der Vorbereitung der Integration

Köln, 9. Juni 2017 –  AGRAVIS Raiffeisen AG und die RWZ Rhein-Main eG haben für das Geschäftsfeld Raiffeisen-Märkte eine umfassende Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Dazu übernimmt die AGRAVIS – wie vorgesehen und durch das Bundeskartellamt genehmigt – zum 1. Juli 2017 insgesamt 14 Raiffeisen-Märkte und das Großhandelsgeschäft im Bereich Märkte von der RWZ Rhein-Main eG.  Die rund 50 in der RWZ verbleibenden Verkaufsstellen, die in enger Anbindung an das landwirtschaftliche Geschäft betrieben werden, werden künftig über die AGRAVIS mit Ware versorgt und im Rahmen des Franchisesystems der TERRES M+C konzeptionell betreut.
 
Die AGRAVIS stärkt durch diesen unternehmerischen Schritt ihr seit Jahren wachsendes Geschäftsfeld Märkte. „Wir sind in diesem Segment sehr erfolgreich unterwegs und verfolgen eine klare Wachstumsstrategie. Durch die Vereinbarung mit der RWZ Rhein-Main eG erhält diese Strategie nochmals einen kräftigen Schub. Wir können unsere Marktposition weiter ausbauen, gleichzeitig die Synergien, die sich auf der Beschaffungs- und Logistikseite ergeben, heben. In Kürze starten wir mit der operativen Umsetzung, um am 1. Juli wie geplant an den Start gehen zu können“, sagt Andreas Rickmers, Vorstandsvorsitzender der AGRAVIS Raiffeisen AG.

AGRAVIS erwirbt Raiffeisen-Markt-Sparte von der RWZ Rhein-Main eG© Thinkstock

Die RWZ erreicht in dem Segement Einzelhandel keine strategische Größe. Christoph Kempkes, Vorstandsvorsitzender der RWZ, sieht durch die Übereinkunft mit der AGRAVIS Vorteile für alle Beteiligten: „Wir heben Synergien und sichern Marktpräsenz sowie Arbeitsplätze in der Region. Kunden aus den Primärgenossenschaften profitieren von der konzeptionellen Stärke der im Segment Märkte sehr leistungsfähigen AGRAVIS.“
 
Kunden können sich auf ein attraktiveres Einkaufserlebnis freuen – dank von AGRAVIS beabsichtigten Investitionen in die Standorte. Die Mitarbeiter in den übernommenen Märkten werden weiterbeschäftigt.

In ihrem Geschäftsfeld Märkte (Produktumsatz 2016: 159 Mio. Euro) betreibt die AGRAVIS bislang 49 eigene Raiffeisen-Märkte – davon 18 in der Tochtergesellschaft AGRAVIS Raiffeisen-Markt GmbH, in der ab 1. Juli fortan die neu erworbenen Raiffeisen-Märkte geführt werden. Die Sortimentsschwerpunkte sind Heimtierbedarf, Reitsport, Garten, Textil sowie Haus- und Heimwerken. Mehr als 300 Raiffeisen-Märkte gehören zum Kooperationssystem der Terres Marketing + Consulting GmbH, einem AGRAVIS-Tochterunternehmen und werden konzeptionell und mit umfassenden Dienstleistungen beispielsweise bei Standortentwicklung und Marketing sowie Schulung und Weiterbildung unterstützt. Darüber hinaus beliefert die AGRAVIS als Großhändler rund 1.000 Raiffeisen-Märkte mit einem umfangreichen Angebot an Dienstleistungen und Produkten. Der Raiffeisen-Onlineshop www.raiffeisenmarkt.de ergänzt dabei den stationären Handel.
 
Ein interdisziplinäres Beraterteam von Ebner Stolz, bestehend aus Unternehmensberatern und Rechtsanwälten, begleitete die Kooperationsgespräche. Neben der Begleitung des Transaktionsprozesses, der Moderation der Verhandlungen zwischen RWZ und AGRAVIS und der Erstellung der rechtlichen Dokumentation, unterstützte Ebner Stolz auch bei der Vorbereitung der Integration.

Pressekontakt

Dr. Ulrike Höreth
Kronenstraße 30
70174 Stuttgart
Tel. +49 711 2049-1371
ulrike.hoereth@ebnerstolz.de

Unternehmenskontakt

Dr. Jörg R. Nickel
Ebner Stolz
Holzmarkt 1
50676 Köln
Tel. +49 221 20643-54
joerg.nickel@ebnerstolz.de

Dr. Jens Petersen
Ebner Stolz Management Consultants
Holzmarkt 1
50676 Köln
Tel. +49 221 20643-965
jens.petersen@ebnerstolz.de


Über die AGRAVIS-Gruppe
Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.
Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit über 6.000 Mitarbeitern mehr als 6 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster. www.agravis.de
 
Über die RWZ-Gruppe
Die RWZ Rhein-Main eG ist die drittgrößte der derzeit in Deutschland im Agrarhandel tätigen Hauptgenossenschaften. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich über weite Teile von Nordrhein-Westfalen, Hessen, Thüringen und Sachsen, ganz Rheinland-Pfalz und das Saarland. Auch im Elsass und BeNeLux ist die RWZ vertreten. Mit über 3.000 Mitarbeitern an rund 200 Standorten ist die RWZ für 150 Mitgliedsgenossenschaften sowie für fast 70.000 Landwirte, Winzer und Gartenbauer aktiv. Darüber hinaus ist die RWZ auch für Privatkunden als Baustoff- und Brennstoffhändler sowie als Betreiber von Haus- und Gartenmärkten attraktiver Anbieter und Dienstleister.
 
Über Ebner Stolz
Ebner Stolz ist eine der größten unabhängigen mittelständischen Beratungsgesellschaften in Deutschland und gehört zu den Top Ten der Branche. Das Unternehmen verfügt über jahrzehntelange fundierte Erfahrung in Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung. Dieses breite Spektrum bieten mehr als 1.200 Mitarbeiter in dem für sie typischen multidisziplinären Ansatz in allen wesentlichen deutschen Großstädten und Wirtschaftszentren an. Als Marktführer im Mittelstand betreut das Unternehmen überwiegend mittelständische Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen aller Branchen und Größenordnungen. Länderübergreifende Prüfungs- und Beratungsaufträge werden zusammen mit den Partnern von Nexia International durchgeführt. Dieses weltweite Netzwerk von Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen gehört mit mehr als 650 Büros in über 115 Ländern ebenfalls zu den Top Ten der Branche. Weitere Informationen zu Ebner Stolz finden Sie unter www.ebnerstolz.de.

Berater:
Corporate Finance / M&A: Ebner Stolz Management Consultants (Dr. Jens Petersen, André Laner, Julian D. Bluhm, Sammy Schumacher)
Legal: Ebner Stolz (Dr. Jörg Nickel, Nadine Bläser, Ansgar Dürig)


nach oben