de en
Nexia Ebner Stolz

Aktuelles

Skurriles aus der Umsatzsteuer: Lieferung von zubereiteten Getränken

In einer Rundverfügung stellt die OFD Frankfurt am Main klar, dass die Lieferung von zubereiteten Getränken zum Mitnehmen nicht dem ermäßigtem, sondern dem Regelsteuersatz unterliegt.

Dabei bezieht sich die Rund­ver­fü­gung vom 4.4.2014 (Az. S 7222 A 7 - St 16, DStR 2014, S. 1173) exp­li­zit auf zube­rei­te­ten Kaf­fee zum Mit­neh­men. Bei der Lie­fe­rung von Milch­misch­ge­trän­ken hin­ge­gen kann der ermä­ß­igte Steu­er­satz zur Anwen­dung kom­men, was nach der Ver­fü­gung ins­be­son­dere auf die Lie­fe­rung von Latte Mac­ch­iato von Bedeu­tung sein kann.

nach oben