de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Webinar Fokus Recht: Beschäftigtendatenschutz - Darf ich die Daten meiner Mitarbeiter verarbeiten?

Webinare zum IT-, Wettbewerbs- und Datenschutzrecht
© unsplash

Kom­pakt und prä­gn­ant stel­len wir Ihnen aktu­elle und rele­vante recht­li­che The­men aus dem IT-Recht, Daten­schutz­recht und Wett­be­werbs­recht vor, die für Ihre prak­ti­sche Arbeit von beson­de­rer Bedeu­tung sind.

Beschäf­tig­ten­da­ten­schutz - Darf ich die Daten mei­ner Mit­ar­bei­ter ver­ar­bei­ten?

Daten­schutz im Unter­neh­men betrifft nicht nur den Umgang mit Kun­den­da­ten. Min­des­tens gen­auso wich­tig ist der rich­tige Umgang mit den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Mit­ar­bei­ter.
 
Bereits im Recrui­ting-Pro­zess ist der Arbeit­ge­ber mit der Frage kon­fron­tiert, wel­che Daten er eigent­lich ver­ar­bei­ten darf. Darf der Arbeit­ge­ber Social-Media-Pro­file der Bewer­ber prü­fen? Was pas­siert mit Infor­ma­tio­nen, die der Arbeit­ge­ber nicht erhe­ben darf, der Bewer­ber aber pro­ak­tiv mit­teilt? Auch wäh­rend der Dauer des Arbeits­ver­hält­nis­ses wird eine Viel­zahl von Daten der Mit­ar­bei­ter ver­ar­bei­tet. Wel­che Daten dür­fen dabei im Rah­men einer Leis­tungs­kon­trolle erho­ben wer­den? Dür­fen pri­vate Daten oder Nut­zung­s­pro­file von dienst­li­chen Smart­pho­nes und Lap­tops aus­ge­wer­tet wer­den?
 
Bei all die­sen Fra­gen sind neben den Vor­ga­ben des Arbeits­rechts auch die stren­gen Anfor­de­run­gen der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) und des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes (BDSG) zu beach­ten. Hier herrscht in vie­len Unter­neh­men Unsi­cher­heit bzw. Nach­hol­be­darf. Das gilt nicht zuletzt für Kon­troll- und Über­wa­chungs­maß­nah­men, die zum Teil ohne aus­rei­chende Rechts­grund­lage ein­ge­setzt wer­den. Häu­fig sind beson­ders sen­si­ble Daten betrof­fen, sodass erheb­li­che Buß­gel­der dro­hen. Hinzu kom­men mög­li­che Mit­be­stim­mungs­rechte des Betriebs­rats.
 
In unse­rem Webi­nar erläu­tern wir Ihnen die zu beach­ten­den Grund­la­gen zum Beschäf­tig­ten­da­ten­schutz und die rechts­si­chere Umset­zung der DSGVO anhand von Pra­xis­bei­spie­len und zei­gen Ihnen auf, wie Sie die Fall­s­tri­cke des Beschäf­tig­ten­da­ten­schut­zes ver­mei­den. Das Webi­nar rich­tet sich sowohl an HR-Mit­ar­bei­ter, Unter­neh­mens­ju­ris­ten, als auch an Betriebs­räte und Mit­ar­bei­ter mit Per­so­nal­ver­ant­wor­tung.

Inhalte:

  • Daten­schutz im Recrui­ting und im beste­hen­den Arbeits­ver­hält­nis
  • Mit­ar­bei­ter­kon­trol­len
  • Betrieb­li­che Mit­be­stim­mung, Zusam­men­ar­beit mit dem Betriebs­rat
  • Beant­wor­tung Ihrer Fra­gen

Die Webi­nare wer­den mit GoTo­We­bi­nar durch­ge­führt. Nach Regi­s­trie­rung wer­den Ihnen die Zugangs­da­ten auto­ma­tisch zuge­sandt. Als Teil­neh­mer benö­t­i­gen Sie ledig­lich einen PC mit Inter­ne­t­an­schluss. Den Ton erhal­ten Sie über die tele­fo­ni­sche Ein­wahl in die Kon­fe­renz oder über Laut­sp­re­cher.

Ihre Fra­gen und Anmer­kun­gen sen­den Sie gerne vorab unter Nen­nung des kon­k­re­ten Webi­nars an: hh-ver­an­stal­tun­gen@eb­ner­stolz.de

Wei­­­tere Webi­­­nare der Reihe Fokus Recht fin­­­den Sie hier:

25.03.2020: Webi­­nar Fokus Recht: Vor­­­sicht, Stol­per­­falle! - Rech­t­­li­che Hür­­den beim Ein­­satz von Social Media durch Unter­­neh­­men

29.04.2020: Webi­­nar Fokus Recht: DSGVO VS. AGILE? - Daten­­schut­z­­rech­t­­li­che Do´s and Dont´s bei agi­­ler Orga­­ni­­sa­­tion und Ent­­wick­­lung