de en
Nexia Ebner Stolz

Aktuelles

IDW RS HFA 34 verabschiedet - Einzelfragen der handelsrechtlichen Rückstellungsbilanzierung

Folgeände­run­gen in IDW RS HFA 4

Mit IDW RS HFA 34 wird  bei der Be­hand­lung aus­gewähl­ter Fra­gen Hil­fe­stel­lung ge­bo­ten, die sich in ers­ter Li­nie aus der Ände­rung der Be­wer­tungs­vor­ga­ben für (Ver­bind­lich­keits-)Rück­stel­lun­gen durch das Bil­MoG er­ge­ben ha­ben. Ge­genüber dem Ent­wurf wur­den v.a. Ausführun­gen zum Um­gang mit nachträglich ein­tre­ten­den Verände­run­gen des An­samm­lungs­zeit­raums bei Ver­tei­lungsrück­stel­lun­gen ergänzt.

In IDW RS HFA 4 gab es Folgeände­run­gen, die sich ebenso wie die Ände­run­gen zum Ent­wurf des IDW RS HFA 34 in Kürze im Mit­glie­der­be­reich der IDW Web­site, Ru­brik Fach­ar­beit, Ände­run­gen von endgülti­gen Ver­laut­ba­run­gen ab­ru­fen las­sen. Diese Da­teien wer­den dort ein­ge­stellt wer­den, so­bald IDW RS HFA 34 und die Folgeände­run­gen in den Fach­nach­rich­ten 1/2013 veröff­ent­licht wor­den sind.

Quelle: IDW-Ak­tu­ell vom 02.01.2013

nach oben