de en
Nexia Ebner Stolz

Karriere als Management Consultant

Wie könnte Ihr Einstieg aussehen? Als Hochschulabsolvent starten Sie als Consulting Analyst, mit erster Berufserfahrung als Consultant oder Senior Consultant.

Laufbahnstufengrafik Einstieg Management Consulting
Ihren Kar­rie­­re­­weg star­­ten Sie als Mas­ter-Absol­vent bei uns als Con­­su­l­­ting Ana­­lyst, der Weg zum Par­t­­ner führt über ins­­ge­s­­amt sechs Stu­­fen. Nach dem Ein­s­­tieg folgt die Ent­­wick­­lung zum Con­­su­l­tant und Senior Con­­su­l­tant, danach zum Mana­­ger, Senior Mana­­ger und Prin­­ci­pal bis hin zum Par­t­­ner. Mit jeder Kar­rie­­re­­stufe wächst dabei die Ver­­an­t­wor­­tung für Pro­­jekt- und Unter­­neh­­men­s­er­­folg.

Bei den Ebner Stolz Mana­­ge­­ment Con­­su­l­tants gibt es – wie gene­­rell bei Ebner Stolz – kein Up-or-out. Stat­t­­des­­sen ori­en­­tie­­ren sich die Kar­rie­­re­­wege an dem Prin­zip der per­­sön­­li­chen För­­de­rung und Ent­­wick­­lung nach einem indi­vi­­du­el­­len Zeit­­plan.

Das Men­to­­ren­­kon­zept bil­­det das Rück­g­­rat Ihrer Ent­­wick­­lung bei uns; Ihr Men­­tor nimmt eine wich­­tige Rolle dabei ein, diese Ent­­wick­­lung gezielt zu för­­dern und vor­­an­zu­­t­­rei­­ben. Mit Ihrem Men­­tor dis­ku­tie­ren und ver­ein­ba­ren Sie Ziele für das nächste Jahr, besp­re­chen abge­­­sch­­los­­sene Pro­­jekte und Pro­­jek­t­be­ur­­tei­­lun­­gen und bestim­­men neben dem Schu­­lung­s­­pro­­gramm wei­­tere indi­vi­­du­elle För­­de­run­­gen und Pro­­­gramme.

Ergän­zend kann jedes neue Team­­mit­­g­­lied eine Ver­­trau­en­s­per­­son sei­­ner Wahl bestim­­men, den „Bud­dy“. Die­­ser Buddy steht Ihnen als Ansp­­rech­par­t­­ner für Pro­­b­­leme, Wün­­sche und Ideen zur Seite und ist ein aner­­kan­n­­ter Unter­­stüt­zer sowie Sprach­­rohr in Rich­­tung Men­­tor, Par­t­­ner und Kol­­le­­gen. Mit dem Buddy kön­­nen Sie zum Bei­­spiel kon­k­­rete Situa­­ti­o­­nen oder Her­aus­­for­­de­run­­gen in den Pro­­je­k­­ten oder in der Pri­o­ri­­sie­rung von Auf­­­ga­­ben besp­­re­chen. Er dient als freun­d­­schaf­t­­li­cher Ansp­­rech­par­t­­ner mit Erfah­rung im Unter­­neh­­men­­.

Con­­su­l­­ting Ana­­lyst

Nach einem mehr­tä­g­i­­gen Onboar­­ding in der ers­­ten Ein­s­tiegs­wo­che star­ten unsere Con­sul­ting Ana­lysts direkt mit der Pro­jekt­ar­beit. Con­­su­l­­ting Ana­­lys­­ten füh­­ren zum Bei­­spiel Markt- und Wet­t­be­werb­s­a­na­­ly­­sen oder Ana­­ly­­sen der wir­t­­schaf­t­­li­chen Lage eines Kun­­den durch, unter­­stüt­­zen zudem bei der Akquise oder bei Rese­arch-The­­men. Die Arbeits­­in­halte sind Geschäfts­­­mo­­dell-Logik, Infor­­ma­­ti­ons-Beschaf­­fung sowie -Bewer­­tung und -Ver­­­dich­­tung. Ein wei­­te­­rer Bau­­stein der Ein­ar­bei­­tung im ers­­ten Jahr ist das Con­­su­l­­ting Camp. Hier wer­den die neuen Kol­­le­­gen mit unse­rer Arbeits­weise ver­traut gemacht und lösen gemein­­sam eine kom­p­li­zierte Case-Chal­­lenge. Neben dem Onboar­­ding und Con­­su­l­­ting Camp tra­­gen wei­­tere fach­­li­che und Soft-Skill-Schu­­lun­­gen zu einem erfol­g­­rei­chen Start bei Ebner Stolz Mana­­ge­­ment Con­­su­l­tants bei. Nach einem Jahr wer­­den Con­­su­l­­ting Ana­­lys­­ten auto­­ma­­tisch zu Con­­su­l­tants beför­­dert. Alle wei­­te­­ren Ent­­wick­­lungs­­­schritte erfol­­gen indi­vi­­du­ell, nicht nach einem fes­­ten Zeit­­plan.

Ihre Täti­g­kei­­ten:
Ein­s­­tieg als Mas­­ter­ab­­sol­vent, Mit­­ar­beit im Pro­­jek­t­­team bei Pro­­jek­t­ar­beit, Rese­arch- oder Akqui­se­the­­men, Infor­­ma­­ti­ons-Beschaf­­fung, -Bewer­­tung und -Ver­­­dich­­tung, Dia­­lo­­go­ri­en­­tierte Kom­­mu­­ni­­ka­­tion, Sicher­­s­tel­­lung der Infor­­ma­­ti­on­s­qua­­li­tät

Con­­su­l­tant
Con­­su­l­tants bear­bei­­ten bei uns eigen­­stän­­dig The­­men in der Pro­­jek­t­ar­beit und neh­­men auch schon Auf­­­ga­­ben der Teil­­pro­jek­t­­lei­­tung wahr. Mit über­zeu­­gen­­den Ana­­ly­­sen, strin­­gen­­ten Argu­­men­ta­­ti­on­s­ket­­ten sowie eigen­­stän­­di­­gen Lösungs­­an­­sät­­zen tra­­gen sie zu einem erfol­g­­rei­chen Pro­­jekt bei. Über die Pro­­jek­t­ar­beit hin­aus neh­­men sie an einem brei­­ten Schu­­lung­s­an­­ge­­bot teil und enga­­gie­­ren sich in Practice Groups, in denen im Team kon­k­­rete Leis­­tun­­gen ent­­lang des Ber­a­­tungs­­­por­t­­fo­­lios ent­­wi­­ckelt wer­­den.

Ihre Täti­g­kei­­ten:
Pro­­jek­t­ar­beit, Erar­bei­­tung eigen­­stän­­di­­ger Ana­­ly­­sen, strin­­gente Argu­­men­ta­­tion in Rich­­tung Pro­­jek­t­­team und Kun­­den, Ent­­wick­­lung eigen­­stän­­di­­ger Lösungs­­an­­sätze, erste Ent­­wick­­lung fach­­li­cher Exzel­­lenz

Senior Con­­su­l­tant
Senior Con­­su­l­tants neh­­men in der Pro­­jek­t­ar­beit regel­­mä­­ßig die Rolle von Teil­­pro­jek­t­­lei­­tern wahr. Mit dem Fokus auf kon­k­­rete fach­­li­che The­­men sind sie ein wesen­t­­li­cher Bestan­d­­teil bei Auf­­­bau und Pflege von Kun­­den­be­­zie­hun­­gen. Jün­­ge­­ren Kol­­le­­gen geben sie Ori­en­­tie­rung und sind für deren Aus­­­bil­­dung und das Tea­­ming up mit­­ver­­an­t­wor­t­­lich.

Ihre Täti­g­kei­­ten:
Pro­­jek­t­ar­beit, Teil­­pro­jek­t­­lei­­tung, Kon­ze­p­­ti­o­­nie­rung und Ent­­wick­­lung Story-Lines, Fokus auf kon­k­­rete The­­men, Auf­­­bau / Pflege Kun­­den­be­­zie­hung, Tea­­ming up / Aus­­­bil­­dung jün­­ge­­rer Kol­­le­­gen
nach oben