de en
Nexia Ebner Stolz

Karriere als Management Consultant

Wie könnte Ihr Ein­stieg aus­se­hen? Als Hoch­schul­ab­sol­vent star­ten Sie als Con­sul­ting Ana­lyst, mit ers­ter Be­rufs­er­fah­rung als Con­sul­tant oder Se­nior Con­sul­tant.

Laufbahnstufengrafik Einstieg Management Consulting
Ih­ren Kar­rie­re­weg star­ten Sie als Mas­ter-Ab­sol­vent bei uns als Con­sul­ting Ana­lyst, der Weg zum Part­ner führt über ins­ge­s­amt sechs Stu­fen. Nach dem Ein­s­tieg folgt die Ent­wick­lung zum Con­sul­tant und Se­nior Con­sul­tant, da­nach zum Mana­ger, Se­nior Mana­ger und Prin­ci­pal bis hin zum Part­ner. Mit je­der Kar­rie­re­stufe wächst da­bei die Ver­ant­wor­tung für Pro­jekt- und Un­ter­neh­mens­er­folg.

Bei den Eb­ner Stolz Mana­ge­ment Con­sul­tants gibt es – wie gene­rell bei Eb­ner Stolz – kein Up-or-out. Statt­des­sen ori­en­tie­ren sich die Kar­rie­re­wege an dem Prin­zip der per­sön­li­chen För­de­rung und Ent­wick­lung nach einem indi­vi­du­el­len Zeit­plan.

Das Men­to­ren­kon­zept bil­det das Rück­g­rat Ih­rer Ent­wick­lung bei uns; Ihr Men­tor nimmt eine wich­tige Rolle da­bei ein, diese Ent­wick­lung ge­zielt zu för­dern und vor­an­zu­t­rei­ben. Mit Ih­rem Men­tor dis­ku­tie­ren und ver­ein­ba­ren Sie Ziele für das nächste Jahr, be­spre­chen abge­sch­los­sene Pro­jekte und Pro­jekt­be­ur­tei­lun­gen und be­stim­men ne­ben dem Schu­lung­s­pro­gramm wei­tere indi­vi­du­elle För­de­run­gen und Pro­gramme.

Ergän­zend kann je­des neue Team­mit­g­lied eine Ver­trau­ens­per­son sei­ner Wahl be­stim­men, den „Bud­dy“. Die­ser Buddy steht Ih­nen als Ansp­rech­part­ner für Pro­b­leme, Wün­sche und Ideen zur Seite und ist ein aner­kann­ter Un­ter­stüt­zer so­wie Sprach­rohr in Rich­tung Men­tor, Part­ner und Kol­le­gen. Mit dem Buddy kön­nen Sie zum Bei­spiel kon­k­rete Si­tua­tio­nen oder Her­aus­for­de­run­gen in den Pro­jek­ten oder in der Prio­ri­sie­rung von Auf­ga­ben besp­re­chen. Er dient als freund­schaft­li­cher Ansp­rech­part­ner mit Er­fah­rung im Un­ter­neh­men­­.

Con­sul­ting Ana­lyst

Nach einem mehr­tä­g­i­gen On­boar­ding in der ers­ten Ein­stiegs­wo­che star­ten un­sere Con­sul­ting Ana­lysts di­rekt mit der Pro­jekt­ar­beit. Con­sul­ting Ana­lys­ten füh­ren zum Bei­spiel Markt- und Wett­be­werbs­ana­ly­sen oder Ana­ly­sen der wirt­schaft­li­chen Lage ei­nes Kun­den durch, un­ter­stüt­zen zu­dem bei der Ak­quise oder bei Rese­arch-The­men. Die Ar­beits­in­halte sind Ge­schäfts­mo­dell-Lo­gik, In­for­ma­ti­ons-Be­schaf­fung so­wie -Be­wer­tung und -Ver­dich­tung. Ein wei­te­rer Bau­stein der Ein­ar­bei­tung im ers­ten Jahr ist das Con­sul­ting Camp. Hier wer­den die neuen Kol­le­gen mit un­se­rer Ar­beits­weise ver­traut ge­macht und lösen ge­mein­sam eine kom­pli­zierte Case-Chal­lenge. Ne­ben dem On­boar­ding und Con­sul­ting Camp tra­gen wei­tere fach­li­che und Soft-Skill-Schu­lun­gen zu einem er­folg­rei­chen Start bei Eb­ner Stolz Mana­ge­ment Con­sul­tants bei. Nach einem Jahr wer­den Con­sul­ting Ana­lys­ten auto­ma­tisch zu Con­sul­tants beför­dert. Alle wei­te­ren Ent­wick­lungs­schritte er­fol­gen indi­vi­du­ell, nicht nach einem fes­ten Zeit­plan.

Ihre Tätig­kei­ten:
Ein­s­tieg als Mas­ter­ab­sol­vent, Mit­ar­beit im Pro­jekt­team bei Pro­jekt­ar­beit, Rese­arch- oder Ak­quise­the­men, In­for­ma­ti­ons-Be­schaf­fung, -Be­wer­tung und -Ver­dich­tung, Dia­lo­go­ri­en­tierte Kom­mu­ni­ka­tion, Si­cher­stel­lung der In­for­ma­ti­ons­qua­li­tät

Con­sul­tant
Con­sul­tants bear­bei­ten bei uns ei­gen­stän­dig The­men in der Pro­jekt­ar­beit und neh­men auch schon Auf­ga­ben der Teil­pro­jekt­lei­tung wahr. Mit über­zeu­gen­den Ana­ly­sen, strin­gen­ten Argu­men­ta­ti­ons­ket­ten so­wie ei­gen­stän­di­gen Lösungs­an­sät­zen tra­gen sie zu einem er­folg­rei­chen Pro­jekt bei. Über die Pro­jekt­ar­beit hin­aus neh­men sie an einem brei­ten Schu­lung­s­an­ge­bot teil und enga­gie­ren sich in Prac­tice Groups, in de­nen im Team kon­k­rete Leis­tun­gen ent­lang des Bera­tungs­port­fo­lios ent­wi­ckelt wer­den.

Ihre Tätig­kei­ten:
Pro­jekt­ar­beit, Erar­bei­tung ei­gen­stän­di­ger Ana­ly­sen, strin­gente Argu­men­ta­tion in Rich­tung Pro­jekt­team und Kun­den, Ent­wick­lung ei­gen­stän­di­ger Lösungs­an­sätze, er­ste Ent­wick­lung fach­li­cher Ex­zel­lenz

Se­nior Con­sul­tant
Se­nior Con­sul­tants neh­men in der Pro­jekt­ar­beit re­gel­mä­ßig die Rolle von Teil­pro­jekt­lei­tern wahr. Mit dem Fo­kus auf kon­k­rete fach­li­che The­men sind sie ein we­sent­li­cher Be­stand­teil bei Auf­bau und Pflege von Kun­den­be­zie­hun­gen. Jün­ge­ren Kol­le­gen ge­ben sie Ori­en­tie­rung und sind für de­ren Aus­bil­dung und das Tea­ming up mit­ver­ant­wort­lich.

Ihre Tätig­kei­ten:
Pro­jekt­ar­beit, Teil­pro­jekt­lei­tung, Kon­zep­tio­nie­rung und Ent­wick­lung Story-Lines, Fo­kus auf kon­k­rete The­men, Auf­bau / Pflege Kun­den­be­zie­hung, Tea­ming up / Aus­bil­dung jün­ge­rer Kol­le­gen
nach oben