de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz unterstützt die DELABO Gruppe beim Erwerb des Dentallabors Dental Design Björn Roland

  • Die DELABO Gruppe baut ihr Netz­werk durch den Erwerb eines wei­te­ren Den­tal­la­bors in Rhein­land-Pfalz aus.
  • Die erfolg­rei­che Umset­zung der Buy-and-Build-Stra­te­gie macht die DELABO Gruppe zu einem der füh­r­en­den Anbie­ter im deut­schen Den­tal­la­bor­markt.
  • Ebner Stolz beg­lei­tet die DELABO Gruppe käu­fer­sei­tig mit einer Finan­cial und Tax Due Dili­gence sowie bei der Struk­tu­rie­rung und der steu­er­li­chen Ver­trags­ge­stal­tung.
Frank­furt, 15. April 2021 - Die Prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaft Ebner Stolz hat die DELABO Gruppe beim Erwerb des Den­tal­la­bors Den­tal Design Björn Roland mit einer Finan­cial und Tax Due Dili­gence beg­lei­tet sowie bei der steu­er­li­chen Ver­trags­ge­stal­tung und Struk­tu­rie­rung unter­stützt.

Die DELABO Gruppe mit Haupt­sitz in Düs­sel­dorf gehört mit nun neun inno­va­ti­ven Den­tal­la­bo­ren zu den Top 5 im deut­schen Markt für Zahn­er­satz. Das Leis­tungs­ver­sp­re­chen der Gruppe basiert auf einem umfas­sen­den Ange­bot zahn­tech­ni­scher Pro­dukte, wel­che sowohl alle medi­zi­nisch rele­van­ten Pro­dukt­kom­bi­na­tio­nen als auch ein brei­tes Spek­trum zusätz­li­cher Dienst­leis­tun­gen für Zah­n­ärzte und Pati­en­ten umfas­sen.

Durch den Erwerb des Den­tal­la­bors Den­tal Design Björn Roland aus Klein-Win­tern­heim (Rhein­land-Pfalz) wird die Buy-and-Build-Stra­te­gie der DELABO Gruppe wei­ter fort­ge­führt. Zur beson­de­ren Kom­pe­tenz des Labors zäh­len unter ande­rem die 3D-Implan­tat­pla­nung, die CAD/CAM-Tech­no­lo­gie sowie die Funk­ti­ons­ana­lyse. Zudem ist ein haus­ei­ge­nes Fräs­zen­trum vor­han­den.

Ebner Stolz hat die DELABO Gruppe im Rah­men des Zukaufs mit einer Finan­cial und Tax Due Dili­gence, bei der Struk­tu­rie­rung sowie der steu­er­li­chen Ver­trags­ge­stal­tung unter­stützt.

Team Ebner Stolz: Kevin Moran (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner, Tran­sac­tion Advi­sory Ser­vices), Wolf­gang Klöv­e­korn, Vik­to­ria Kre­mer (beide Tax Due Dili­gence, SPA Assi­s­tance) sowie Armand von Alberti (Part­ner, Tran­sac­tion Advi­sory Ser­vices, Finan­cial Due Dili­gence) Ste­phan Dit­tus, Aslan Aliyev und Daniel Koh­ler (alle Finan­cial Due Dili­gence).

Pres­se­kon­takt

Hen­ning Mar­bur­ger
Ebner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel.  +49 221 20643-628
hen­ning.mar­bur­ger@eb­ner­stolz.de

Unter­neh­mens­kon­takt

Kevin Moran
Ebner Stolz
Men­dels­sohn­straße 87
60325 Frank­furt am Main
Tel.  +49 69 450 907-103
kevin.mor­an@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Ebner Stolz ist eine der größ­ten unab­hän­gi­gen mit­tel­stän­di­schen Prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deut­sch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Unter­neh­men ver­fügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Erfah­rung in Wirt­schafts­prü­fung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Unter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten 1.700 Mit­ar­bei­ter in dem für sie typi­schen mul­ti­dis­zi­p­li­nä­ren Ansatz in allen wesent­li­chen deut­schen Groß­s­täd­ten und Wirt­schafts­zen­t­ren an. Als Markt­füh­rer im Mit­tel­stand bet­reut das Unter­neh­men über­wie­gend mit­tel­stän­di­sche Indu­s­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men aller Bran­chen und Grö­ß­en­ord­nun­gen.

Län­der­über­g­rei­fende Prü­fungs- und Bera­tungs­auf­träge führt Ebner Stolz zusam­men mit Part­nern von Nexia Inter­na­tio­nal durch, welt­weit eines der zehn größ­ten Netz­werke von Bera­tungs- und Wirt­schafts­prü­fungs­un­ter­neh­men. Ebner Stolz ist über Nexia in über 120 Län­dern mit mehr als 720 Büros ver­t­re­ten.

nach oben