de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz unterstützt die DELABO-Gruppe beim Erwerb der Dental-Technik Haselberger GmbH

  • Die DE­LABO-Gruppe setzt ihre Ex­pan­sion fort und stärkt mit der Ak­qui­si­tion ihre Präsenz in Süddeutsch­land
  • Durch die er­folg­rei­che Buy-and-Build-Stra­te­gie gehört die DE­LABO-Gruppe zu den Top 5 im deut­schen Den­talla­bor­markt
  • Eb­ner Stolz be­glei­tet die DE­LABO-Gruppe käufer­sei­tig mit ei­ner Fi­nan­cial und Tax Due Di­li­gence so­wie bei der steu­er­li­chen Ver­trags­ge­stal­tung
Frank­furt, 24. März 2021 - Die Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaft Eb­ner Stolz hat die DE­LABO-Gruppe im Rah­men des Er­werbs der Den­tal-Tech­nik Ha­sel­ber­ger GmbH mit ei­ner Fi­nan­cial und Tax Due Di­li­gence be­glei­tet so­wie bei der steu­er­li­chen Ver­trags­ge­stal­tung un­terstützt.

Die DE­LABO-Gruppe mit Haupt­sitz in Düssel­dorf gehört mit nun acht in­no­va­ti­ven Den­talla­bo­ren zu den Top 5 im deut­schen Markt für Zahn­er­satz. Das Leis­tungs­ver­spre­chen der Gruppe ba­siert auf einem um­fas­sen­den An­ge­bot zahn­tech­ni­scher Pro­dukte, wel­che so­wohl alle me­di­zi­ni­sch re­le­van­ten Pro­dukt­kom­bi­na­tio­nen als auch ein brei­tes Spek­trum zusätz­li­cher Dienst­leis­tun­gen für Zahnärzte und Pa­ti­en­ten um­fas­sen.

Durch den Er­werb des Den­talla­bors Den­tal-Tech­nik Ha­sel­ber­ger GmbH aus Reut­lin­gen wird die Buy-and-Build-Stra­te­gie der DE­LABO-Gruppe wei­ter fort­geführt. Zur be­son­de­ren Kom­pe­tenz des La­bors zählen un­ter an­de­rem die Te­le­skop- und Im­plantat­tech­nik, bei de­nen vor al­lem Präzi­sion und Ästhe­tik im Fo­kus ste­hen.

Eb­ner Stolz hat die DE­LABO-Gruppe im Rah­men des Zu­kaufs wie bei al­len vor­he­ri­gen Trans­ak­tio­nen seit Gründung des Un­ter­neh­mens in 2019 mit ei­ner Fi­nan­cial und Tax Due Di­li­gence so­wie bei der steu­er­li­chen Ver­trags­ge­stal­tung un­terstützt.

Team Eb­ner Stolz: Ke­vin Mo­ran (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner, Tran­sac­tion Ad­vi­sory Ser­vices), Wolf­gang Klöve­korn, Vik­to­ria Kre­mer (beide Tax Due Di­li­gence, SPA As­sis­tance) so­wie Ar­mand von Al­berti (Part­ner, Tran­sac­tion Ad­vi­sory Ser­vices, Fi­nan­cial Due Di­li­gence), Ste­phan Dit­tus, As­lan Aliyev (beide Fi­nan­cial Due Di­li­gence).

Pressekontakt

Hen­ning Mar­bur­ger
Eb­ner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel.  +49 221 20643-628
hen­ning.mar­bur­ger@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Ke­vin Mo­ran
Eb­ner Stolz
Men­dels­sohn­straße 87
60325 Frank­furt am Main
Tel.  +49 69 450 907-103
ke­vin.mo­ran@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten 1.700 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche
In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 720 Büros ver­tre­ten.

nach oben