de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz in Hamburg ist umgezogen!

Das Hamburger Büro der Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte und Unternehmensberater von Ebner Stolz ist aufgrund des nachhaltigen Wachstums der Gesellschaft zu eng geworden. Vor 12 Jahren mit 120 Mitarbeitern in die Admiralitätstraße 10 eingezogen, beschäftigt der Hamburger Standort von Ebner Stolz mittlerweile mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für diese beträchtliche Anzahl an Kollegen ist das bisherige Bürogebäude, das Haus am Fleet, schon lange zu klein geworden.

Jetzt geht es auf zu neuen Ufern: Zum 1. Juni 2014 hat der Ham­bur­ger Stand­ort die neuen Bür­o­räume in unmit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft in der Lud­wig-Erhard-Straße 1 bezo­gen. „Wäh­rend bis­her 35 Kol­le­gen in einem ande­ren Gebäude unter­ge­bracht waren, kön­nen dann end­lich wie­der alle Mit­ar­bei­ter gemein­sam unter einem Dach arbei­ten. Das macht das Arbei­ten noch effi­zi­en­ter und för­dert auch das Mit­ein­an­der unter den Kol­le­gen“, freut sich Klaus Krink, Rechts­an­walt und seit 1996 Part­ner in Ham­burg bei ehe­mals Mön­ning & Part­ner, die sich 2009 über­re­gio­nal mit Bera­tern aus Köln und Stutt­gart zu Ebner Stolz Mön­ning Bachem zusam­men­ge­sch­los­sen haben. Seit 2013 fir­miert das Unter­neh­men kurz als Ebner Stolz.

AltText© CopyText

In den zwölf Jah­ren in der Admi­ra­li­tät­straße hat sich der Ham­bur­ger Stand­ort erfreu­lich posi­tiv ent­wi­ckelt und stei­gerte sei­nen Umsatz von rund 11 Mio. Euro um 87 % auf mitt­ler­weile 20,6 Mio. Euro im Jahr 2013. „Beson­ders stolz kön­nen wir dar­über sein, dass es sich hier­bei um ein rein orga­ni­sches Wachs­tum des Stand­orts han­delt. Der über­re­gio­nale Zusam­men­schluss im Jahr 2009 hat uns als Gesam­t­or­ga­ni­sa­tion noch schlag­kräf­ti­ger gemacht. Unter der Marke Ebner Stolz haben wir uns mitt­ler­weile her­vor­ra­gend am Markt eta­b­liert“, resü­miert Krink die Ent­wick­lun­gen der letz­ten Jahre. Das Unter­neh­men bet­reut Man­dan­ten aus zahl­rei­chen Bran­chen über lange Zei­träume hin­weg und ver­folgt in der Bera­tung hohe Qua­li­täts­an­sprüche. „Uns geht es um das Wohl der Man­dan­ten, um deren Erfolg, den wir durch eine enga­gierte Bera­tung und Bet­reu­ung för­dern wol­len“, fasst Krink die Vision von Ebner Stolz zusam­men. Geprüft und umfas­send bera­ten wer­den bei­spiels­weise Unter­neh­men wie edding, Tom Tai­lor, die Ganske Ver­lags­gruppe, Nor­dex, die Otto Krahn-Gruppe, die Block-Gruppe, die Uni Ham­burg und die Ber­li­ner Stadt­r­ei­ni­gungs­be­triebe.

Sie errei­chen Ihre per­sön­li­chen Ansp­rech­part­ner wie gewohnt unter den bis­he­ri­gen Tele­fon­num­mern und E-Mail-Adres­sen, die mit uns umge­zo­gen sind.

nach oben