de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz in Hamburg ist umgezogen!

Das Ham­bur­ger Büro der Wirt­schaftsprüfer, Steu­er­be­ra­ter, Rechts­anwälte und Un­ter­neh­mens­be­ra­ter von Eb­ner Stolz ist auf­grund des nach­hal­ti­gen Wachs­tums der Ge­sell­schaft zu eng ge­wor­den. Vor 12 Jah­ren mit 120 Mit­ar­bei­tern in die Ad­mi­ra­litätstraße 10 ein­ge­zo­gen, be­schäftigt der Ham­bur­ger Stand­ort von Eb­ner Stolz mitt­ler­weile mehr als 200 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter. Für diese beträcht­li­che An­zahl an Kol­le­gen ist das bis­he­rige Büro­gebäude, das Haus am Fleet, schon lange zu klein ge­wor­den.

Jetzt geht es auf zu neuen Ufern: Zum 1. Juni 2014 hat der Ham­bur­ger Stand­ort die neuen Büroräume in un­mit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft in der Lud­wig-Er­hard-Straße 1 be­zo­gen. „Während bis­her 35 Kol­le­gen in einem an­de­ren Gebäude un­ter­ge­bracht wa­ren, können dann end­lich wie­der alle Mit­ar­bei­ter ge­mein­sam un­ter einem Dach ar­bei­ten. Das macht das Ar­bei­ten noch ef­fi­zi­en­ter und fördert auch das Mit­ein­an­der un­ter den Kol­le­gen“, freut sich Klaus Krink, Rechts­an­walt und seit 1996 Part­ner in Ham­burg bei ehe­mals Mönning & Part­ner, die sich 2009 über­re­gio­nal mit Be­ra­tern aus Köln und Stutt­gart zu Eb­ner Stolz Mönning Ba­chem zu­sam­men­ge­schlos­sen ha­ben. Seit 2013 fir­miert das Un­ter­neh­men kurz als Eb­ner Stolz.

AltText© CopyText

In den zwölf Jah­ren in der Ad­mi­ra­litätstraße hat sich der Ham­bur­ger Stand­ort er­freu­lich po­si­tiv ent­wi­ckelt und stei­gerte sei­nen Um­satz von rund 11 Mio. Euro um 87 % auf mitt­ler­weile 20,6 Mio. Euro im Jahr 2013. „Be­son­ders stolz können wir darüber sein, dass es sich hier­bei um ein rein or­ga­ni­sches Wachs­tum des Stand­orts han­delt. Der über­re­gio­nale Zu­sam­men­schluss im Jahr 2009 hat uns als Ge­samt­or­ga­ni­sa­tion noch schlagkräfti­ger ge­macht. Un­ter der Marke Eb­ner Stolz ha­ben wir uns mitt­ler­weile her­vor­ra­gend am Markt eta­bliert“, resümiert Krink die Ent­wick­lun­gen der letz­ten Jahre. Das Un­ter­neh­men be­treut Man­dan­ten aus zahl­rei­chen Bran­chen über lange Zeiträume hin­weg und ver­folgt in der Be­ra­tung hohe Qua­litätsan­sprüche. „Uns geht es um das Wohl der Man­dan­ten, um de­ren Er­folg, den wir durch eine en­ga­gierte Be­ra­tung und Be­treu­ung fördern wol­len“, fasst Krink die Vi­sion von Eb­ner Stolz zu­sam­men. Geprüft und um­fas­send be­ra­ten wer­den bei­spiels­weise Un­ter­neh­men wie ed­ding, Tom Tailor, die Ganske Ver­lags­gruppe, Nor­dex, die Otto Krahn-Gruppe, die Block-Gruppe, die Uni Ham­burg und die Ber­li­ner Stadt­rei­ni­gungs­be­triebe.

Sie er­rei­chen Ihre persönli­chen An­sprech­part­ner wie ge­wohnt un­ter den bis­he­ri­gen Te­le­fon­num­mern und E-Mail-Adres­sen, die mit uns um­ge­zo­gen sind.

nach oben