de en
Nexia Ebner Stolz

Ebner Stolz berät VR Equitypartner und MEH Beteiligungs GmbH bei der Veräußerung ihrer Anteile am IT-Dienstleister n3k an Invision

  • In­vi­sion be­tei­ligt sich in Form ei­nes Share-Deals an der n3k-Gruppe: VR Equi­typart­ner bleibt be­tei­ligt und der bis­he­rige CEO steht in be­ra­ten­der Funk­tion wei­ter zur Verfügung
  • Die n3k-Gruppe ist ein An­bie­ter für un­ter­neh­mens­kri­ti­sche Soft­warelösun­gen mit wach­sen­dem ei­ge­nem IP-Port­fo­lio
  • Eb­ner Stolz be­glei­tet die Trans­ak­tion im Rah­men ei­ner Sell-side Fi­nan­cial Due Di­li­gence und un­terstützt bei der Ge­stal­tung des SPAs

München, 30. No­vem­ber 2020 - Eb­ner Stolz hat VR Equi­typart­ner so­wie die MEH Be­tei­li­gungs GmbH beim Ver­kauf der n3k-Gruppe mit Sitz in Heil­bronn im Rah­men ei­ner Sell-side Fi­nan­cial Due Di­li­gence so­wie bei der Ge­stal­tung des SPAs un­terstützt.

VR Equi­typart­ner zählt zu den führen­den Ei­gen­ka­pi­tal­fi­nan­zie­rern in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz. Mit­telständi­sche Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men be­glei­tet die Ge­sell­schaft ziel­ori­en­tiert und mit jahr­zehn­te­lan­ger Er­fah­rung bei der stra­te­gi­schen Lösung kom­ple­xer Fi­nan­zie­rungs­fra­gen. Be­tei­li­gungs­anlässe sind Wachs­tums­fi­nan­zie­run­gen und Ex­pan­si­ons­fi­nan­zie­run­gen, Un­ter­neh­mens­nach­fol­gen oder Ge­sell­schaf­ter­wech­sel.

Der IT-Dienst­leis­ter n3k-Gruppe mit rund 60 Mit­ar­bei­tern ist ein An­bie­ter für un­ter­neh­mens­kri­ti­sche Soft­warelösun­gen in den Be­rei­chen DDI, Ac­tive Di­rec­tory & Cloud Au­diting und Pri­vi­le­ged Ac­count Ma­nage­ment mit wach­sen­dem ei­ge­nem IP-Port­fo­lio. n3k agiert als „One-Stop-Shop“ für pro­prietäre Soft­ware so­wie als Re­sel­ler für Drittlösun­gen. Die n3k verfügt über eine breite und gut di­ver­si­fi­zierte Kun­den­ba­sis, zu der 14 der im DAX 30 ver­tre­tene Un­ter­neh­men zählen.

Während der Be­tei­li­gung von VR Equi­typart­ner wur­den Pro­zesse mit Blick auf Con­trol­ling, Rech­nungs­we­sen und Ver­trieb pro­fes­sio­na­li­siert. Zu­dem konnte n3k die ei­ge­nen Soft­warelösun­gen runIP und runIP Ra­dar funk­tio­nal wei­ter­ent­wi­ckeln bzw. neu ent­wi­ckeln und für wei­tere 3rd Party DDI-Platt­for­men ad­ap­tie­ren. Mit dem Er­werb des ame­ri­ka­ni­schen Soft­ware­her­stel­lers Cy­gna Labs wurde das Port­fo­lio ei­ge­ner Lösun­gen wei­ter aus­ge­baut und über das ef­fi­zi­ente Ver­triebs­netz­werk an Neu- und Be­stands­kun­den ver­trie­ben. Mit Ab­schluss der Trans­ak­tion wird die Un­ter­neh­mer­nach­folge um­ge­setzt.

Der Gründer und bis­he­rige CEO der n3k-Gruppe, Rai­ner Mau­rer, wird dem Un­ter­neh­men auch wei­ter­hin be­ra­tend zur Seite ste­hen. Der bis­he­rige Ge­schäftsführer mit Fo­kus auf den Ver­triebs­be­reich, Alex­an­der Häcker, wird neuer CEO. Chris­tian Eh­rent­hal, Gründer und Pre­si­dent der n3k-Toch­ter Cy­gna Labs, wird auch zukünf­tig das US-Ge­schäft und den Be­reich Soft­ware-Ent­wick­lung ver­ant­wor­ten. VR Equi­typart­ner bleibt über eine Rück­be­tei­li­gung wei­ter im Un­ter­neh­men en­ga­giert.

Käufer ist die in der Schweiz und Deutsch­land ansässige Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft In­vi­sion, die spe­zia­li­siert auf Nach­fol­ge­re­ge­lun­gen ist und als Part­ner des Ma­nage­ments die an­ge­strebte Wachs­tums­stra­te­gie fort­set­zen will. Ge­mein­sam soll am Thema Buy & Build ge­ar­bei­tet wer­den um die n3k-Gruppe durch stra­te­gi­sche Zukäufe zu stärken. Darüber hin­aus soll das or­ga­ni­sche Wachs­tum in Deutsch­land und in den USA ef­fi­zi­ent vor­an­ge­trie­ben wer­den.

Eb­ner Stolz be­glei­tete die Trans­ak­tion im Rah­men ei­ner Sell-side Fi­nan­cial Due Di­li­gence und un­terstützte bei der Ge­stal­tung des SPAs.

Team Eb­ner Stolz: Joa­chim Hau (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner, Fi­nan­cial Due Di­li­gence) so­wie Da­niel Ber­tram (Pro­jekt­lei­tung, Fi­nan­cial Due Di­li­gence).

Pressekontakt

Isa­bell Ze­melka
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1500
isa­bell.ze­melka@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Joa­chim Hau
Eb­ner Stolz
Ridler­straße 57
80339 München
Tel.  +49 89 549018-251
joa­chim.hau@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten 1.700 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche
In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 720 Büros ver­tre­ten.

nach oben