de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät STOLL Gruppe beim Erwerb durch die KARL MAYER Gruppe

  • Mit der Akqui­si­tion von STOLL ersch­ließt sich KARL MAYER zusätz­li­ches tech­no­lo­gi­sches Wachs­tums­po­ten­zial
  • Die eta­b­lierte Marke STOLL wird wei­ter­ge­führt und stärkt die Markt­po­si­tion der KARL MAYER Gruppe
  • Ebner Stolz berät die STOLL Gruppe ver­käu­fer­sei­tig bei steu­er­li­chen sowie betriebs­wirt­schaft­li­chen Aspek­ten des Deals

Stutt­gart, 12. März 2020 - Die Wirt­schafts­prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaft Ebner Stolz stand der STOLL Gruppe im Rah­men der Akqui­si­tion durch die KARL MAYER Gruppe zur Seite.

Die in Reut­lin­gen ansäs­sige STOLL Gruppe beschäf­tigt ca. 1.000 Mit­ar­bei­ter und ist ein inter­na­tio­na­ler Bran­chen­füh­rer in der Flach­s­trick­ma­schi­nen-Tech­no­lo­gie mit zukunfts­wei­sen­den Tools und Dienst­leis­tun­gen für das Stri­cken von mor­gen. Vor mehr als 145 Jah­ren gegrün­det, bie­tet STOLL ein umfas­sen­des Port­fo­lio hoch­wer­ti­ger Lösun­gen für die Stri­ck­in­du­s­trie und steht für höchste Qua­li­tät im Fashion & Tech­no­logy-Bereich.

KARL MAYER ist ein inno­va­ti­ver Markt­füh­rer im Tex­til­ma­schi­nen­bau mit welt­weit mehr als 2.300 Mit­ar­bei­tern. Der Her­s­tel­ler bie­tet Lösun­gen in der Wir­ke­rei, für den Bereich Tech­ni­sche Tex­ti­lien und für die Kett­vor­be­rei­tung und unter der Marke KM.ON digi­tale Lösun­gen für alle Kun­den­grup­pen.

Mit der Ver­ei­ni­gung bei­der Unter­neh­men soll STOLL ab 1. Juli 2020 Teil der glo­ba­len KARL MAYER Gruppe, einem unab­hän­gi­gen Fami­li­en­un­ter­neh­men, wer­den. STOLL pro­fi­tiert bei dem Zusam­men­schluss von der welt­wei­ten Auf­stel­lung der Ver­triebs-, Ser­vice- und Fer­ti­gungs­stand­orte von KARL MAYER und den gemein­sa­men Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten, bei­spiels­weise im Bereich digi­ta­ler Lösun­gen. Durch die Akqui­si­tion von STOLL ver­fügt KARL MAYER zukünf­tig über eine noch grö­ßere Prä­senz im inter­na­tio­na­len Tex­til­markt. Mit den Geschäfts­fel­dern Wir­ke­rei, Tech­ni­sche Tex­ti­lien, Kett­vor­be­rei­tung, Flach­s­tri­cke­rei und digi­tale Lösun­gen kön­nen Kun­den nun über Tech­no­lo­gie­g­ren­zen hin­weg beg­lei­tet wer­den.

Bei dem Ver­trag han­delt es sich um einen Asset Deal. Da STOLL eine starke eta­b­lierte Marke ist, wird sie inn­er­halb der Gruppe unve­r­än­dert wei­ter­ge­führt. KARL MAYER erwei­tert somit nicht nur sein Port­fo­lio, son­dern stärkt mit der neuen Marke auch seine Markt­po­si­tion.

Team Ebner Stolz: Lorenz Muschal (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner), Sarah Phi­l­ipps­köt­ter (Part­ner Tax) und Tobias Stuh­ler (Tax).

Pres­se­kon­takt

Isa­bell Zemelka
Ebner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1500
isa­bell.zemel­ka@eb­ner­stolz.de

Unter­neh­mens­kon­takt

Lorenz Muschal
Ebner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1263
lorenz.muschal@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Ebner Stolz ist eine der größ­ten unab­hän­gi­gen mit­tel­stän­di­schen Prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deut­sch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Unter­neh­men ver­fügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Erfah­rung in Wirt­schafts­prü­fung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Unter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten über 1.700 Mit­ar­bei­ter in dem für sie typi­schen mul­ti­dis­zi­p­li­nä­ren Ansatz in allen wesent­li­chen deut­schen Groß­s­täd­ten und Wirt­schafts­zen­t­ren an. Als Markt­füh­rer im Mit­tel­stand bet­reut das Unter­neh­men über­wie­gend mit­tel­stän­di­sche Indu­s­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men aller Bran­chen und Grö­ß­en­ord­nun­gen.
 
Län­der­über­g­rei­fende Prü­fungs- und Bera­tungs­auf­träge führt Ebner Stolz zusam­men mit Part­nern von Nexia Inter­na­tio­nal durch, welt­weit eines der zehn größ­ten Netz­werke von Bera­tungs- und Wirt­schafts­prü­fungs­un­ter­neh­men. Ebner Stolz ist über Nexia in über 120 Län­dern mit mehr als 700 Büros ver­t­re­ten.

nach oben