deen
Nexia Ebner Stolz

Ebner Stolz berät Hexatronic Group beim Erwerb von Opternus

  • Die schwe­di­sche Hexa­tro­nic-Gruppe erwirbt die Gesamt­be­tei­li­gung an der Opter­nus-Gruppe
  • Die Opter­nus-Gruppe gilt als füh­r­en­der Anbie­ter im Ver­trieb von Glas­fa­ser­ver­bin­dungs- und Mes­s­tech­nik
  • Ebner Stolz unter­stützt im Rah­men einer Tax Due Dili­gence sowie bei Steu­er­fra­gen der Kauf­ver­trags­ge­stal­tung

Ham­burg, 27. Novem­ber 2018 - Die Wirt­schafts­prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaft Ebner Stolz stand der schwe­di­schen Hexa­tro­nic-Gruppe, Göt­e­borg, im Rah­men eines Anteil­ser­werbs an der Opter­nus-Gruppe, Bargte­heide, bera­tend mit der Durch­füh­rung einer Tax Due Dili­gence sowie bei der Klär­ung von steu­er­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen im Rah­men der Kauf­ver­trags­ge­stal­tung zur Seite.

Die welt­weit ope­rie­rende Hexa­tro­nic Group AB mit Sitz in Schwe­den ist in ers­ter Linie auf Pro­dukt- und Sys­tem­lö­sun­gen im Bereich Glas­fa­ser­netze spe­zia­li­siert. Die Unter­neh­mens­gruppe bie­tet ein brei­tes Spek­trum an Pro­dukt- und Sys­tem­lö­sun­gen, in des­sen Mit­tel­punkt Infra­struk­tur für pas­sive Glas­fa­ser­tech­nik steht.

Die Opter­nus-Gruppe hat sich seit der Grün­dung im Jahr 2002 zu einem der füh­r­en­den Anbie­ter im Ver­trieb von Glas­fa­ser­ver­bin­dungs- und Mes­s­tech­nik welt­weit renom­mier­ter Her­s­tel­ler ent­wi­ckelt. Ver­trieb­li­che Part­ner­schaf­ten beste­hen unter ande­rem nach Japan, Kanada, Öst­er­reich und Däne­mark. Der Schlüs­sel des unter­neh­me­ri­schen Erfolgs von Opter­nus liegt in hoch­tech­ni­schen Pro­duk­ten und bran­chen­spe­zi­fi­schen Kom­p­let­t­an­ge­bo­ten in der Netz­wer­k­in­stal­la­tion, aber auch in der Spe­zial-Spleis­s­tech­nik für Fer­ti­gung, For­schung, Ent­wick­lung und Mediz­in­tech­nik.

Die Über­nahme der Opter­nus-Gruppe stellt für die Hexa­tro­nic-Gruppe einen stra­te­gisch sinn­vol­len Schritt dar, um an dem in die­sem Seg­ment stark wach­sen­den deut­schen Markt par­ti­zi­pie­ren zu kön­nen.

Neben Ebner Stolz haben die schwe­di­sche Anwalts­kanz­lei Advo­kat­fir­man Vinge, Göt­e­borg, sowie ALP Rechts­an­wälte, Ham­burg, den Unter­neh­men­s­er­werb bera­tend beg­lei­tet.

Team Ebner Stolz: Dr. Hol­ger Mach (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner) und Simon Birsch­kus

Pres­se­kon­takt

Dr. Ulrike Höreth
Ebner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1371
ulrike.hoe­re­th@eb­ner­stolz.de

Unter­neh­mens­kon­takt

Dr. Hol­ger Mach
Ebner Stolz
Lud­wig-Erhard-Straße 1
20459 Ham­burg
Tel.  +49 40 37097-327
hol­ger.mach@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Ebner Stolz ist eine der größ­ten unab­hän­gi­gen mit­tel­stän­di­schen Prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deut­sch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Unter­neh­men ver­fügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Erfah­rung in Wirt­schafts­prü­fung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Unter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten rund 1.400 Mit­ar­bei­ter in dem für sie typi­schen mul­ti­dis­zi­p­li­nä­ren Ansatz in allen wesent­li­chen deut­schen Groß­s­täd­ten und Wirt­schafts­zen­t­ren an. Als Markt­füh­rer im Mit­tel­stand bet­reut das Unter­neh­men über­wie­gend mit­tel­stän­di­sche Indu­s­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men aller Bran­chen und Grö­ß­en­ord­nun­gen.

Län­der­über­g­rei­fende Prü­fungs- und Bera­tungs­auf­träge führt Ebner Stolz zusam­men mit Part­nern von Nexia Inter­na­tio­nal durch, welt­weit eines der zehn größ­ten Netz­werke von Bera­tungs- und Wirt­schafts­prü­fungs­un­ter­neh­men. Ebner Stolz ist über Nexia in über 115 Län­dern mit mehr als 650 Büros ver­t­re­ten.



nach oben