de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät Dispendix-Gesellschafter beim Verkauf an schwedische CELLINK AB

  • Ge­sell­schaf­ter der Dis­pen­dix GmbH ver­kau­fen sämt­li­che Ge­schäfts­an­teile an das schwe­di­sche 3D-Bio­prin­ting-Un­ter­neh­men CEL­LINK AB
  • Dis­pen­dix-Tech­no­lo­gie für berührungs­lo­ses Dis­pen­sie­ren erhöht Ein­satzmöglich­kei­ten der CEL­LINK-Bio­druck­pro­dukte in der Life-Sci­ence- und Phar­ma­in­dus­trie
  • Eb­ner Stolz berät verkäufer­sei­tig in al­len ge­sell­schafts-, ver­trags- und steu­er­recht­li­chen Fra­gen

Stutt­gart/Karls­ruhe, 17. De­zem­ber 2018 - Die mul­ti­dis­zi­plinäre Wirt­schaftsprüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaft Eb­ner Stolz hat die Ge­sell­schaf­ter der Dis­pen­dix GmbH (Dis­pen­dix), Stutt­gart, im Zuge der Veräußerung sämt­li­cher Ge­schäfts­an­teile an das schwe­di­sche 3D-Bio­prin­ting-Un­ter­neh­men CEL­LINK AB (CEL­LINK) um­fas­send recht­lich und steu­er­lich be­ra­ten.

Die Fraun­ho­fer-Ausgründung Dis­pen­dix mit Sitz in Stutt­gart ent­wi­ckelt, pro­du­ziert und ver­treibt Geräte für das kon­takt­lose Dis­pen­sie­ren im Na­no­li­ter­be­reich. Die Geräte ba­sie­ren auf der „Im­me­diate Drop on De­mand Tech­no­logy“, kurz I-DOT, die am Fraun­ho­fer In­sti­tut für Pro­duk­ti­ons­tech­nik und Au­to­ma­ti­sie­rung (IPA), Stutt­gart, ent­wi­ckelt wurde. Mit I-DOT können un­ter an­de­rem le­bende Zel­len dis­pen­siert wer­den. Die Vi­ta­lität der Zel­len bleibt bei die­sem Pro­zess er­hal­ten. Dies erhöht die Ein­satzmöglich­keit von CEL­LINKs in­no­va­ti­ver Bio­ink durch höhere Re­pro­du­zier­bar­keit und die Möglich­keit, wei­tere Ge­we­be­struk­tu­ren zu dru­cken. Die­je­ni­gen bis­he­ri­gen Ge­sell­schaf­ter der Dis­pen­dix, die auch ope­ra­tiv in der Ge­sell­schaft tätig wa­ren, wer­den auch wei­ter­hin mit der Ge­schäftstätig­keit der Ge­sell­schaft ver­bun­den sein.

„Durch die stra­te­gi­schen Ak­qui­si­tion sei­tens CEL­LINK wird es uns ermöglicht, mit einem star­ken Part­ner un­se­ren Fo­kus auf die Phar­ma­in­dus­trie welt­weit noch bes­ser zu kon­zen­trie­ren. Ge­mein­sam wer­den wir eine um­fas­sen­dere Lösung für aka­de­mi­sche und phar­ma­zeu­ti­sche Kun­den welt­weit an­bie­ten können“, erläutert Harry Böltz, CEO der Dis­pen­dix GmbH.

Im Zu­sam­men­hang mit der Veräußerung sämt­li­cher Ge­schäfts­an­teile der Ge­sell­schaft hat Eb­ner Stolz die bis­he­ri­gen Ge­sell­schaf­ter recht­lich und steu­er­lich um­fas­send be­ra­ten. So führte Eb­ner Stolz ins­be­son­dere die Ver­hand­lun­gen des Ge­schäfts­an­teils­kauf- und -ab­tre­tungs­ver­trags so­wie sämt­li­cher da­mit in Ver­bin­dung ste­hen­der Ver­ein­ba­run­gen und be­glei­tete die steu­er­li­che Struk­tu­rie­rung der Trans­ak­tion. Darüber hin­aus be­treute Eb­ner Stolz den Ver­trags­ab­schluss ein­schließlich der no­ta­ri­el­len Be­ur­kun­dung und steht den bis­he­ri­gen Ge­sell­schaf­tern der Dis­pen­dix GmbH auch beim Voll­zug der je­wei­li­gen Ver­ein­ba­run­gen zur Seite.

Die der Trans­ak­tion zu Grunde lie­gen­den Verträge und Do­ku­mente wur­den be­reits im No­vem­ber 2018 un­ter­zeich­net, der Voll­zug des Er­werbs fand nun im De­zem­ber 2018 statt.

Team Eb­ner Stolz: Dr. Chris­toph Wink­ler (Fe­derführen­der Part­ner, Ge­sell­schafts­recht, M&A), Alex­an­der Eu­ch­ner (Part­ner Steu­er­be­ra­tung, M&A Tax), Fe­lix Müller und Da­rena Yor­da­nova (beide Ge­sell­schafts­recht, M&A) so­wie Dr. To­bias Weiss (Steu­er­be­ra­tung, M&A Tax)

Pressekontakt

Dr. Ul­rike Höreth
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1371
ul­rike.hoereth@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Dr. Chris­toph Wink­ler
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1469
chris­toph.wink­ler@eb­ner­stolz.de

Alex­an­der Eu­ch­ner
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1575
alex­an­der.eu­ch­ner@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten rund 1.400 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 115 Ländern mit mehr als 650 Büros ver­tre­ten.

nach oben